1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reparatur- zur Sicherheit neuen Benutzer ohne Rechte erstellen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von fritzebaeck1, 21.07.08.

  1. fritzebaeck1

    fritzebaeck1 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    532
    Hallo zusammen,
    da das Displayflackern an meinem MacBook langsam unerträglich wird, muss das gute Stück zur Reperatur.
    Da auf dem Gerät natürlich jede Menge persönliche Daten gespeichert sind, habe ich natürlich bedenken wegen der Sicherheit derselbigen.

    Zu meiner Frage:

    Ich habe einen neuen Account erstellt und ihn einfach mal Reparatur Account genannt.
    Beim erstellen habe ich den Haken "der Benutzer darf diesen Computer verwalten" nicht gesetzt.

    Genügt diese "Sicherheitsvorkehrung" gegen das betrachten/kopieren meiner Daten, oder was würdet ihr mir empfehlen?

    Danke schonmal im vorraus!

    gruß
    christoph
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Klares Nein.
    Sensible Daten vom Rechner zu entfernen.
     
  3. Hallo

    Hallo Gast

    Der Rep.-Service braucht nur mit einer beliebigen OSX DVD die Kennwörter zurückzusetzen und schon kann er alles lesen. 2 min Arbeit!

    Also wie Rastafari schon knapp beschrieb - ein klares Nein!
     
  4. fritzebaeck1

    fritzebaeck1 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    532
    Danke für eure Hilfe.
    Hätte nicht gedacht daß das so einfach geht :oops:


    Gruß
    Christoph
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Es geht sogar noch viel einfacher. Schon mal was von "externem Startvolume" gehört? :)
     
  6. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Wenn Du dem Support nicht traust, kannst Du ein Komplett-Backup machen mit "Super Duper" oder "Carbon Copy Cloner". Gibts beide kostenlos im Internet. Einfach bei www.versiontracker.com schauen. Dafür benötigst Du eine externe Festplatte. Danach Deine sensiblen Daten sowie die Schlüsselbund-Daten löschen (sowohl im Programm als auch die "keychain-Daten").
     
  7. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    ich glaube die reparturleute haben sinnigeres zu tun als deine daten durchzustöbern... und wenn du schon so paranoid bist dann würde ich die daten nicht einfach so löschen sondern wenn schon sicher löschen. oder eine neue festplatte einbauen, auf der eben nur das system drauf ist... so hab ich das gemacht.

    lg
     
  8. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    paranoid mal zwei

    Sorry, aber darüber muss ich jetzt mal schmunzeln :-D
     

Diese Seite empfehlen