1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reparatur eines iMac, vermutlich Festplatte, guter und günstiger AASP bei Düsseldorf

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von JohnnyAppleseed, 16.02.09.

  1. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Hallo,



    mein iMac läuft nur noch über die Festplatte meines iBook über Firewire, über die interne friert er immer ein. Garantie ist abgelaufen, Apple ist auch Schülern gegenüber nicht gnädig und ich bin sauer. Hilft alles nichts, der Computer muss repariert werden.

    Kann mir jemand im Raum Düsseldorf einen AASP empfehlen, der das für mich mit einem möglichst guten Preisleistungsverhältnis tun kann? Mit was für Kosten müsste ich beispielsweise bei einem Festplattenaustausch rechnen?

    Ich hoffe, Dienstleistungen passen auch in dieses Unterforum!



    Schönen Tag noch!
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Platte schon mal formatiert und neuinstalliert? Ansonsten: selber machen. Das ist kein Hexenwerk

    Gruß Stefan
     
  3. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Zuerst einmal ein Danke für deine Antwort!

    Ja, der iMac läuft wirklich nur noch über den Target-Modus meines iBook vernünftig, ich habe in formatiert, mit dem Festplattendienstprogramm überprüft, mit dem Hardwaretest überprüft und den Arbeitsspeicher ausgetauscht bzw. Slots gewechselt.

    Das mag sein (obwohl ich beim Abnehmen des Panels schon ein wenig ängstlich wäre), aber was, wenn es dann doch der Controller, ein Anschluss der Festplatte oder sogar das Logicboard ist? Dann stehe ich da, mit meinem aufgeschraubten iMac und einer neuen Festplatte und es läuft womöglich immer noch nicht!
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
  5. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Also wenn Du Dich nicht selber traust, kann ich Dir den mStore in Krefeld empfehlen, falls Dir das nicht zu weit ist.
    Guter Service, nette Mitarbeiter und ein relativ moderates Preis-Leistungsverhältnis.
    Ausserdem merkt man, dass die im Vergleich zu Gravis deutlich mehr auf dem Kasten haben. Ich hatte zwar noch keine Hardware-Probleme mit meinem MacBook, aber ich bin öfters dort (wohne um die Ecke) und der Laden macht einen kompetenten und soliden Eindruck auf mich.

    PS: wenn Du da hinfahren solltest, bestelle doch bitte einen schönen Gruß an die Ruth, und, falls gerade da, an Ronja, den "Haushund".


    Gruß,
    computerschreck (in echt Alexander)
     
  6. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Bei iFixIt habe ich keine Anleitung zum Austauschen der Festplatte gefunden. Bei Kodawarisan gibt es diese „Anleitung“.
    Ne, das ist in Ordnung, ich wohne direkt zwischen Düsseldorf und Krefeld ;)
    An dem mStore bin ich auch schon des öfteren Vorbei gegangen, vielleicht sollte ich tatsächlich mal reingehen!

    Es ist allerdings nicht so, dass ich mich nicht trauen würde, den iMac zu öffnen, ich kann mir nur halt nicht sicher sein, ob es tatsächlich die Festplatte ist.
     
  7. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    ...Naja wenns vom iBook direkt geht, dann wirds wohl kaum am Logicboard liegen... Hast Du denn mal das Volume überprüft?
     
  8. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Ich meine nicht, dass gleich das ganze Logicboard im Eimer ist, sondern vielmehr könnte es ganz einfach der Festplattenanschluss sein!
    Natürlich, wie oben beschrieben schon getan :)
     

Diese Seite empfehlen