Rendern eines Videos oder in MP4 umwandeln

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von Manuel R., 10.04.18.

  1. Manuel R.

    Manuel R. Erdapfel

    Dabei seit:
    10.04.18
    Beiträge:
    2
    Hi Hi Hi

    Ich habe ein Apple Mac Book Pro und somit auch das Programm imovie.
    Ich habe mit meinem Samsung Galaxy S8+ ein Video aufgenommen (Format ist 18,5:9) und
    dieses Video habe ich auf den Mac gezogen und geschnitten. Sobald ich es dann als Datei speichere und wieder auf mein S8+ mache, ist das Video winzig klein.

    Wie bitte kann ich das Video, nachdem ich es geschnitten habe wieder in ein solches Format bringen, damit ich ein anständiges Video auf meinem Handy habe und nicht so ein kleines wo man sein Auge bald rausholen muss :D
     
  2. doc_holleday

    doc_holleday Borowitzky

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    8.967
    Welche Einstellungen hast du denn für den Export des Films aus iMovie verwendet?


    ...und nachträglich noch: Willkommen im Forum!
     
    #2 doc_holleday, 10.04.18
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.18
  3. Manuel R.

    Manuel R. Erdapfel

    Dabei seit:
    10.04.18
    Beiträge:
    2

    Naja..ich konnte nur 1080P einstellen, das Format (Video und Audio gab es da zur Auswahl), die Qualität und ob es schnell gehen soll der Export oder nicht.
    Ich habe heute ein paar You Tube Videos geguckt und dort war das anders. Die meisten Videos sind aber auch schon mindestens ein Jahr her geht bis zu sieben Jahren glaub ich. Und da konnte man die Videos noch in MP4 konvertieren. Jetzt geht das anscheint nicht mehr..und ich frage mich wie man das hinbekommt. Sonst ist das ja ein super Programm. Aber das hilft nix, wenn ich meine Videos damit nur kleiner und schlechter machen kann..


    Dankeschön :)
     
  4. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Roter Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    9.665
    Du konntest "nur" diese Einstellungen vornehmen und hast schon das nicht hinbekommen :innocent: Aber ich mag Dir ja auch nicht nahetreten, denn das Thema ist ziemlich komplex. Mit "mal kurz ne Antwort geben" ist es jedenfalls nicht getan und mit dem Finger "auf ein sch*** Programm zeigen" auch nicht. Normalerweise ist iMovie ein bewunderswertes Stück Software gemessen an der Komplexität des Themas und für alle Arten User geeignet.

    Wäre denn ein Videobeispiel diskutier- und veröffentlichbar, damit man nicht nur raten muss?

    Ansonsten würde ich sagen, 1080P ist ja schon mal ein guter Einstieg, den selbst Samsung hinbekommen muss. Man weiß natürlich nicht, welches macOS, welches iMovie, welche Einstellungen genau, was für ein Ausgangsmaterial, wie transferiert (da finden oft automatische Anpassungen statt), welches Android, welcher Player... Wie sieht denn das Video auf dem MBP mit dem normalen QuickTime aus (so mal als Referenz)?
     
    #4 Wuchtbrumme, 11.04.18
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.18
    doc_holleday gefällt das.
  5. doc_holleday

    doc_holleday Borowitzky

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    8.967
    Da ich gerade nicht an (m)einem Mac sitze, nur kurz aus der Hüfte geschossen: über Bereitstellen > Datei müsste es noch mehr Einstellmöglichkeiten als nur die Auflösung geben.
     

Diese Seite empfehlen