1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reinigung MacBook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von szmac, 16.02.08.

  1. szmac

    szmac Idared

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    26
    Hi zusammen!!

    leider habe ich mir über mein (neues) MacBook etwas essen verteilet
    :mad:
    jetzt wäre ich über ein paar tipps sehr dankbar, wie man das display und
    die tastatur wieder weiß bekommt.
    also eine reinigungm, die dem material angemessen ist.

    vielen dank!!
     
  2. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Mit einem leicht angefeuchteten Mikrofaserlappen und evtl. ein bisschen Spülmittel (nichts scheuerndes oder ätzendes).
     
  3. szmac

    szmac Idared

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    26
    und das ist auch für den monitor okay?
     
  4. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Apple empfiehlt nur ein angefeuchtetes Mikrofasertuch ohne jegliche Zusatzstoffe.
    Ich habe damit bisher auch alles wegbekommen.
     
  5. szmac

    szmac Idared

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    26
    danke!!

    habt ihr noch tipps ob man die tasten schadfrei herausbekommt und wieder einsetzen kann.
    oder sollte man das lieber sein lassen?
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ja. Du brauchst normalerweise kein Spülmittel. Schalte das MB aus und dann mit dem feuchten Tuch (ich nehm immer lauwarmes Wasser) das Display und das Gerät reinigen.
    Die Tasten kriegst du so nicht raus. Wenn dann muss du die Tastatur komplett raus nehmen (Topcase). Was hast du denn verteilt wenn man fragen darf.
     
  7. szmac

    szmac Idared

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    26
    danke für die hilfe!!

    mich würde jetzt noch das reinigen bzw. das herausnehmen der tasten interessieren....
     
  8. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751

    weis das jemand? interessiert mich auch jedoch fürs mbp...
    Danke
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Ich würde bei jedr Anwendung von Feuchtigkeit auch den Akku rausnehmen und den Netzstecker abziehen. Rein aus übertriebener Vorsicht.
    Mit dem Tastenabziehen wäre ich vorsichtig, ich glaube, ich würde eher versuchen, die ganze Tastaturplatine auszubauen. Ist irgendwie schon anders als bei den Desktop-Tastaturen.
    Vielleicht hilft ein kräftiger Staubsauger?
    Nebenbei: ich denke nicht, daß das Entfernen einzelner Tasten viel nutzt - Staub, Schuppen und was sonst so alles drauffällt, sammelt sich unten auf dem Logicboard an und bleibt nicht unter einer einzelnen Taste (betrifft MB, Erfahrung bzw. Info durch den Reparaturservice).
     
  10. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    ich war mal mutig, und hab Terpentin genommen, sowohl fürs Display als auch fürs Keyboard und Außengehäuse. Absolut geile Wahl! Alles glänzt! Das Display scheint gegen Terpentin zwar einen Lotusblüteneffekt aufzuweisen, aber danach gabs sonst keine Rückstände.
     
  11. mcpear

    mcpear Jonagold

    Dabei seit:
    18.07.08
    Beiträge:
    18
    auf www.ifixit.com gibts perfekte Anleitungen, wie man die Geräte auseinanderbaut. Falls du noch Garantie hast, würde ich mit so einem Eingriff allerdings noch warten.
     
  12. mickeyfinns

    mickeyfinns Pferdeapfel

    Dabei seit:
    09.05.08
    Beiträge:
    80
    Terpentin is ja aber ziemlich heftig....das du dich das getraut hast, Restepke!
     
  13. Bierschinken

    Bierschinken Normande

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    579
    Nicht nur ziemlich heftig, sondern schon fast fahrlässig!

    Ich weiss nicht aus welchen Materialien die Gehäuse und Displays gefertigt werden und was da so als "Terpentin" bezeichnet wird, aber die Wahrscheinlichkeit einen klaren Kunststoff anzulösen und milchig zu bekommen ist mit solchen Lösemitteln durchaus gegeben.

    Eine Reinigung mit Isopropanol und etwaigen Alkoholen (aus der Apotheke für wenig Geld) reicht völlig und löst hervorragend Verschmutzzungen ohne selbst Rückstände zu hinterlassen, da die Flüssigkeit sich leicht verflüchtigt.

    Grüße,
    Swen
     
  14. Lamborghini

    Lamborghini Macoun

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    120
    Jop einfach nen feuchtes Mikrofasertuch nehmen...
    Also ich hab bei meinem Mac Book Pro eins dabei bekommen, weiß nich ob das bei einem normalen Book auch dabei ist. aber damit kriegt man alles gut und sauber weg =)

    Sonst noch Sidolin Streifenfrei.. Nehm ich auch gerne mal fürs Display =)

    Grüße
    Lamborghini
     
  15. spielkinda

    spielkinda Roter Delicious

    Dabei seit:
    13.06.08
    Beiträge:
    91
    moinsen, da ich recht viel in clubs oder auf staubigen festivals unterwegs bin mit mein macbook und es durch immer aussieht wie sau ... verwende ich erst ein microfaser tuch ... danach geh ich nochmal mit Isopropanol hinterher ... das geht super und das ding sieht danach aus wie neu :)
     
  16. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Handelsüblicher Brennsprit... Hat einwandfrei funktioniert, und das weiss perfekt wieder hervorgeholt... :)
     
  17. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105

Diese Seite empfehlen