1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Regionalcode freier DVD Player an MacBook 13" anschliessen - Geht das?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Lana, 21.09.08.

  1. Lana

    Lana Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen! :)

    Seit kurzem bin auch ich ein stolzer MacBook - Besitzer. APPLE IST EINFACH DAS BESTE! :-D

    Nun stellt sich aber die Frage, ob ich meinen DVD Player "TOSHIBA SD180EKTE SD-180" (codefree) an meinen Mac anschliessen kann? Hab mich bisher nicht getraut es auszuprobieren.:-[:-[ Möchte nämlich nicht auf meine DVDs verzichten.

    Wäre toll, wenn mir da jemand von euch weiterhelfen könnte.


    GlG Lana ;)
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... hmmm, was issn das fürn Player? o_O Aber keine Angst, bevor Apple was ändert, wirste schon gefragt :-D Probier doch einfach mal den VLC-Player, der spielt eigentlich alles ab, weiß nur grad net, ob von externen Playern :eek: Aber Versuch mach kluch :-D
     
  3. Lana

    Lana Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    6
    Ok, dann werde ich mal ins kalte Wasser springen und ausprobieren. :-D

    [​IMG]

    Wiedergabemedien*:
    Audio-CD, DVD-Video, DVD-R/-RW, DVD+R/+RW, CD-R, CD-RW
    Wiedergabeformate*:
    DVD-Video, CD-DA, VCD, SVCD, JPEG
    Audio:
    Dolby Digital kompatibel®
    DTS® kompatibel
    Wiedergabeformate*:
    PAL/ NTSC-Wiedergabe (DVD)
    Bild:
    PAL Progressive Scan
    Digitale Rauschunterdrückung - DNR
    On Screen Display - OSD
    Zeitlupe
    Mehrfach Zoom
    Anschlüsse:
    2 Kanal Audio (Analog)
    Digital Audio (koaxial)
    Komponenten Video Ausgang
    Komposit Video Ausgang
    1x SCART
    Stromversorgung:
    Netzspannung: 110-240V (50/60 Hz)
    Standby Stromverbrauch: <3 Watt
    Stromverbrauch Betrieb: 12 W
    Gehäuse:
    Abmessungen (B/H/T): 360/43/209 mm
    Gewicht: 1,35 kg
    Farbe: schwarz

    Der ist das. Habe ihn mir selber mal bei ebay gekauft.
     
  4. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    34.546
    Warum willst du deinen DVD-Player ans Macbook anschließen? Hat dein Mac denn kein DVD-Laufwerk?!
     
  5. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Es geht wohl hauptsächlich darum, dass der Player codefree ist und sich somit ausländische DVDs !=RC2 abspielen lassen was mit dem internen nicht möglich ist, da es keine regionfree Firmware/ Softwarelösungen gibt, die den RC umgehen. Ich benutze ein externes DVD ROM dafür zusammen mit VLC.
    Viel mehr interessiert es mich, wie der DVD Player an ein Macbook angeschlossen wird...
     
  6. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    VLC funktioniert auch mit dem internen Laufwerk. Im übrigen gibt es durchaus Patches, die das Laufwerk codefree schalten. Nur sollte man sich damit auskennen.
     
  7. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Mein externes DVD Laufwerk hat von mir eine entsprechende Firmware bekommen. Für mein Powerbook habe ich nach langer Suche keine entsprechende Firmware gefunden und aufgegeben. Ein Kumpel hat ein Macbook und konnte auch dort keine Lösung finden.
     
  8. Lana

    Lana Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    6
    Genau darum geht es. ;) Bei anderen PCs/Notebooks könnt ich zwar bis zu 5 mal den Code ändern, aber dann ist es essig. Da hole ich mir lieber gleich einen Player der ohne Probleme komplett alles abspielt. :-D

    Btw: Danke für eure Tipps. :):):)
     
  9. zitzmannm

    zitzmannm Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    413
    Am einfachsten geht das mit EyeTV hybrid.
     
  10. Lana

    Lana Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    6
    Ich glaub da hast du was falsch verstanden! ;)
     
  11. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    VLC funktioniert unabhängig von der Region. Zumindest hatte ich mit ausländischen DVDs noch nie Probleme.
     
  12. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. so isses mir ooch bekannt :)
     
  13. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Für die Matshushita-Laufwerke gibt es auch solche Patches. Nur muss man sich wirklich auskennen. Und für eine externe Lösung reicht ein externes Laufwerk, auf dem mn dann die Region Code zwei Scheoben abspielt.
     
  14. Lana

    Lana Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    6
    Meinen DVD Player anschliessen funzt iwie nicht. o_O Naja egal. Muss ich eben auf den VLC - Player zurück greifen. Kann mir jemand erklären was das genau ist? :-DWoher ich den beziehen kann? Der Player sagt mir leider nichts. :-[
     
  15. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
  16. Lana

    Lana Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    6
    Ahja, danke. Muss ich doch sofort mal ausprobieren. :)
     
  17. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Kommt auf das verbaute Laufwerk und die entsprechende DVD an. VLC spielt bei meinem 1st-Gen MacBook Pro fast alle meiner RC1-Scheiben problemlos ab, obwohl das verbaute Laufwerk (HL-DT-ST DVDRW GWA4080M) auf RC2 steht. Aber eben nicht alle – Hellraiser 1-3 laufen, Hellraiser 4 dann plötzlich nicht mehr. Silence of the Lambs läuft, Hannibal läuft nicht. Und so weiter.

    Ich habe mich mangels einer passenden Firmware fürs Laufwerk mit einem USB2-DVD-Brenner beholfen. Hat mich vielleicht 50, 60 Euro gekostet, ist mir aber den Seelenfrieden wert.

    Cheers,
    -Sascha

    P. S. die oben genannten DVDs, die bei mir mit VLC nicht laufen, funktionieren im iBook eines Freundes problemlos. Das Laufwerk scheint etwas großzügiger zu sein, als die im MBP. -.rb
     

Diese Seite empfehlen