• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Referat über Apple

hackintosh

Auralia
Mitglied seit
07.01.10
Beiträge
201
Guten Tag alle zusammen,

muss ein Referat über Apple halten.
Bin Fachoberschüler mit Fachrichtung Design.

Das Referat soll sich schon um das Künstlerische handeln...


Was meint Ihr was ich da so erzählen soll?

wäre echt ziemlich cool, wenn ihr mir da Tipps geben könntet.
Ich erwarte hier keine Ausarbeitung, sondern nur Anregungen ;)

Gruß
hackintosh
 

tension_90

Macoun
Mitglied seit
24.12.09
Beiträge
116
naja wenns in die Fachrichtung Design geht dann solltest du auf jedem Fall auf die Designänderungen von Generation zu Generation der verschiedenen Produkte eingehen...
 

Mr. Apfel

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
27.12.08
Beiträge
260
Fachrichtung Design...dann sollte wohl Jonathan Ive nicht zu kurz kommen ;)
 

.DE

Antonowka
Mitglied seit
07.07.10
Beiträge
358
Die Logoänderung würde ich mit einfließen lassen.
Ebenso auch Werbung und Psychologie von Apple.
Meiner Meinung nach immer noch ein sehr wichtiger Bereiche beim Design.
 

hackintosh

Auralia
Mitglied seit
07.01.10
Beiträge
201
okay, danke schon mal für die vorschläge ;)

weite sind immer hilfreich ;)
 

Terror Apfel

Tokyo Rose
Mitglied seit
14.06.07
Beiträge
68
Wenn ich mich recht entsinne, ist mit dem Design im Allgemeinen doch nicht nur das Äußerliche desProduktes wie z.B. die Logoänderung verbunden, sondern das gesamte Produktkonzept vom Entwurf bis hin zur Fertigstellung?

Dann solltest du vllt. auch darauf eingehen, wie Apple sich gewandelt hat, wie Apple der breiten Masse bekannt und zugänglich geworden ist. Sprich IPod. Die aktuelle Produktpalette, der Gegensatz zwischen iOS und Mac OS X bzw. die mobilen Devices vs. die echten Computer...

Falls ich mich in Sachen Design irre, vergiss was ich geschrieben habe :)
 

larkmiller

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
18.11.07
Beiträge
1.702
....

Falls ich mich in Sachen Design irre, vergiss was ich geschrieben habe :)
Ich denke, das ist schon richtig.

Apple war in den 80ern beruehmt fuer sein OS. Danach, bis Jobs Rueckkehr, fuer seine Fehlentscheidungen, obwohl natuerlich Newton und QuickTake schon wegweisend waren.

Jobs Idee des gesamtheitlichen Designs (bunte iMac-Kugeln mit Fehlgriffen wie die runde Maus) hat Apple wieder positiv zurueck in die Medien gebracht.
Der damals noch zoegerliche Umstieg zu OS X und die Veroeffentlichung der ersten iTunes-Ausgabe hat nicht absehen lassen, was hier am kochen war.
Als der erste iPod (unverschaemt teuer, dafuer mit FW) mit dem Ansatz eines Clickwheels auf den Markt kam, konnten wohl nur die echten Freaks erkennen, wohin das alles fuehren sollte.
Auch die Schreibtischlampe, der Cube und das Powerbook (besonders das 12") waren zwar interessante Ansaetze und sorgten fuer Aufsehen im Inner Circle, jedoch noch immer nicht rund im Design und Akzeptanz.
Das ging erst los, als mit den flachen weissen iMacs und iBooks, den coolen Pros samt Cinemadisplays zusammen mit der erweiterten iPod-Palette in Verbindung mit iTunes/Store so etwas wie der grosse Bogen gespannt wurde. Apple-Geraete wurden mehr, bezahlbarer (noch nicht wirklich), aber der Haken war die PPC-Generation, Apple-Geraete waren noch immer Inselloesungen, tres chic zwar, nur nicht wirklich brauchbar in der Windowsdominanten Welt.

Brauchbar wurde das Ganze mit dem Radikalumstieg auf Intel, meines Erachtens der genialste Schachzug von Jobs:
Apple hat klammheimlich auf seiner Systeminsel ein perfekt designtes(?) und bis dahin ungekannt rundes Computerpaket entwickelt, bestehend aus schoenen reduzierten Computern, simpel zu bedienender Peripherie und einem OS, das sich auf einmal real mit der Windowswelt messen konnte. Apple war so selbstsicher, dass sogar Bootcamp beigelegt wurde.

Der Hammer kam mit dem iPhone. Ein kleiner, perfekt simpel konstruierter Computer, mit dem man telefonieren konnte, der perfekt simpel in die Applewelt integriert war und den man perfekt simpel ueber iTunes/Store fuettern und verwalten konnte. Das iPad (samt iOS), obwohl angeblich der Vorgaenger des iPhones, ist nur die logische Konsequenz daraus.
Auch die neuen Books inklusive Air mit den reduzierten Schnittstellen gehoeren dazu: keine Buchse zuviel, keine LED zuviel, keine Schraube zuviel - wer mehr braucht, kauft sich halt den Adapter.

Warum dieser lange Text der nicht viel mit Design zu tun hat?
Weil es imo ein Fehler ist, Apple auf das HW-Design zu reduzieren. Und wenn man Apple auf das Design reduzieren muss oder will, sollte man dies im evolutionaeren Kontext tun:
Dieses schrittweise Anpassen von Soft- und Hardware zu einem funktionierendem, aber radikal reduziertem, Ganzen macht das Apple-Design aus. Das ist der Unterschied zu den anderen Herstellern, das sind alles eierlegende Wollmilchsaeue und genauso sehen sie aus. Irgendwann muessen auch die Mitbewerber diese radikalen Schnitte machen, das Problem ist sie haben nicht wirklich Zeit dafuer. Deswegen ist Apple mit seinem Design buchstaeblich Lichtjahre voraus - Apple hat diesen Schritt schon hinter sich.
 

Mini-mc

Gast
Das ist Witzig ich habe ein Referat über Steve Jobs aufbekommen mit Foto´s und Handout.
habt ihr Irgendwelche wichtige Ideen ?
 

svaeni

Reinette Coulon
Mitglied seit
09.06.10
Beiträge
947
Ich habe mal eine Diss gelesen, die sich mit dem Unterschie zwischen aktiven und inaktiven Fenstern beschäftigte. (die drei Punkte sind nur farbig wenn das Fenster aktiv ist, oder bei mouseover; und so kram
 

Mini-mc

Gast
Habe noch ne Frage ich soll zu meiner Präsentation ein Plakat von Steve Jobs mitbringen was würdet ihr vorschlagen ?
 

Montekete

Starking
Mitglied seit
03.04.10
Beiträge
218
Apple anrufen und nach Bildmaterial fragen.
Marketing Abteilung.
Ist ja auch Werbung für Apple.
 

Mini-mc

Gast
Danke das ist eine gute Idee aber wo soll ich da anrufen ?
bei der Service Hotline oder wo ?
 

ma.buso

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
16.04.05
Beiträge
820
Habe noch ne Frage ich soll zu meiner Präsentation ein Plakat von Steve Jobs mitbringen was würdet ihr vorschlagen ?
Bei Google Bildersuche nach "Steve Jobs", nach Bildgröße filtern, großes Bild raussuchen, auf USB-Stick pappen, ab damit in den Copy-Shop um die Ecke und auf A2 ausdrucken.
 

iGenie

Macoun
Mitglied seit
05.12.09
Beiträge
120
Ich denke nicht das die Marketing Abteilung von Apple Poster ihres CEO hat.
 

Mini-mc

Gast
Ich denke nicht das die Marketing Abteilung von Apple Poster ihres CEO hat.
Das glaube ich auch nicht deswegen nehme ich einen alten Wandkalender nehme die Rückseite und Klebe dort alle Bilder Bzgl.. Steve Jobs und Apple auf. das ist denke ich mal etwas kreativer als irgendein Plakat auf dem einfach ein großes Bild drauf ist.