1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Recovered Files?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von BAXX, 20.03.06.

  1. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    Was ist denn das? Hab wie in alten OS 9 Tagen, jeden Morgen nach dem Starten meines Mac einen Ordner mit der Bezeichnung "Recovered Files" im Papierkorb liegen.
    In diesem sind dann allerhand Dateien, an denen ich am Vortag gearbeitet habe. Jedenfalls deren "Geister". Bis 10.3.9 gab es dies in keiner OS X Version bei mir. Jetzt auf dem neuen G5 unter 10.4.5 hab ich dieses Phänomen…
    Wie könnte man es abstellen?

    Gruß
    derBAXX
     
  2. newmacer

    newmacer Klarapfel

    Dabei seit:
    10.06.05
    Beiträge:
    276
    bei mir tauchen die auch immer auf...
    ich lösche sie immer. kann keine nachteile feststellen.
     
  3. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    Die Geschichte mit den Recovered Files muss doch aber einen Grund haben. Ich meine, es stören uns doch schon kleinere Dinge am OS…
    Jedenfalls finde ich, dass es mehr als ein Schönheitsfehler ist, wenn am Morgen 70 MB im Papierkorb liegen.
    Was ist also der Grund dafür und wie kann ich es ändern?

    derBAXX
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Die Frage war bereits beantwortet.
     
  5. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Aber man könnte es bestimmt mit einer Ordneraktion in Form eines Scripts automatisch löschen lassen. Mich darfst Du da aber nicht fragen.
    Melde Dich im Büro der Apple-Script Spezis;)

    Gruß
    Daniel
     
  6. Daisy

    Daisy Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    366
    Hi Daniel,

    Ich denke eine Ordneraktion ist nicht erforderlich, da das Prob. ja sicher nur nach einem Neustart auftaucht. Ich würde einfach den folgenden Einzeiler als SkriptProgramm speichern und zu den Startobjekten legen:
    (Bin nicht sicher: heisst das 'Recovered Files' oder wie Apple behauptet ...Items?)

    Code:
    do shell script "rm -r ~/.Trash/Recovered\\ Files"
    


    Grüße,

    D.
     
  7. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Noch eleganter. Hätt mich ja gewundert ;)
     
  8. Hawk

    Hawk Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    479
    könnt ihr mal kurz erklähren wie ich das machen muss?
     
  9. Daisy

    Daisy Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    366
    Hallo Hawk,

    Vorgehensweise wie folgt:

    - Programm 'Skripteditor' öffnen (befindet sich im Ordner 'AppleScript' im Ordner 'Programme' auf deinem Startvolume, sofern du es nicht verschoben hast.

    - Neues Dokument - Befehlszeile kopieren & einfügen, vorher bitte noch mal überprüfen, ob die dummen Ordner wirklich 'Recovered Files' heissen und nicht 'Recovered Items', sonst entsprechend im Skript ändern

    - sichern - im Sichern-Dialog die Option "Dateiformat: Programm" einstellen, sinnigen Namen vergeben (ist aber egal)

    - irgendwohin legen (am besten in 'Programme')

    - Systemeinstellungen öffnen, dort 'Benutzer' öffnen und darin gibt's dann 'Startobjekte' und da gibt's dann ein '+' für neues Startobjekt hinzufügen ...

    Dann sollte es beim nächsten Neustart tätig werden.
    Ich hab's nicht probiert (habe bisher keine 'Recovered Files' festgestellt und kann auch gerade nicht Neustarten), bin aber ziemlich sicher, dass es so geht ;)


    Grüße,

    Daisy
     
  10. Hawk

    Hawk Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    479
    vielen dank, werde beim nächsten start sehen ob es funktioniert...
     
  11. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    Alles ganz toll! ABER! Weshalb soll man sich denn unter X 10.4.5 selber darum kümmern, den Müll zu entsorgen? Darum geht es mir. Auf meinem G4 unter Panther und davor unter Jaguar brauchte man nicht so'n Trallala veranstalten…
    Ist es denn jetzt nun ein Fehler oder werde ich mich einfach daran gewöhnen müssen mir mein OS selber zu Skripten?
     
  12. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Wozu die Aufregung? Wenn Du willst, kannst Du das Ganze auch ignorieren.
    Beim nächsten Entleeren des Papierkorbes ist die Datei sowieso wieder futsch.

    Fakt ist: Für die, die's stört, steht oben eine Lösung.
     
  13. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    …bei mir herrscht keine Aufregung. Ich will das Thema auch nicht unnötig vergrößern. Aber sorry, wenn ich es einfach nicht als Selbstverständlichkeit betrachte, dass man im Jahr 2006 und nach so langer Weiterentwicklung von OS X von Apple ein Systen bekommt, bei dem es selbiges nicht mehr allein schafft den Müll zu entsoregen, …. Ging doch bislang auch. Ich wollte auch einfach nur wissen, ob das normal ist und bei jedem Tiger-User. Kenne eben niemanden mit so nem neuen Mac und OS Tiger persönlich. Muss deshalb einfach die Sache hier ansprechen oder auch lassen…

    gruß
    derBAXX
     
  14. dawiinci

    dawiinci Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    329
    Das Verhalten hat sich ja nun 5 Jahre nach diesem Beitrag immer noch nicht geändert.

    Fakt ist, iWork und iWeb hinterlassen immer diese Daten bei einem Neustart. Erklär mal einem Mac-Anfänger weshalb diese Ordner im Papierkorb liegen, persönliche Daten enthalten und trotzdem gelöscht werden dürfen.

    Es gibt schlicht keinen Grund dafür. Nehmen wir mal an es soll dazu da sein, dass Daten wiederhergestellt werden können, wenn ein Programm abstürzt. Dann wäre es doch ebenso sinnlos diese Dateien im Papierkorb zu lagern. Der wird meist regelmässig geleert. Lagert ja auch niemand wichtige Kopien im echten Papierkorb.
     
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Wo hättest du sie denn sonst gern gelagert?
     
  16. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    Wieso sollte sich das Verhalten ändern? Die Ursache ist doch gleich geblieben und der Grund wird doch im Link erklärt. Hier noch mal ein etwas aktuellerer Link:
    http://docs.info.apple.com/article.html?path=Mac/10.5/de/8982.html
    Und wo, wenn nicht in den Papierkorb sollten die Dateien denn wandern( einfach aus dem System löschen, wäre auch nicht der Weisheit letzter Schluss, denn auch dann würden sich viele beschweren, da eventl. dann doch daraus etwas wiederhergestellt werden sollte.
    Und gerade bei Switchern habe ich den Eindruck, das der Papierkorb der Ort ist, an dem die oftmals ihre wichtigsten Daten gelagert haben.
     
  17. dawiinci

    dawiinci Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    329
    Schon richtig, aber unerwartet beendet wird iWork bei mir nicht. Trotzdem habe ich immer diesen Ordner im Papierkorb. Temporäre Dateien werden sonst auch immer gelöscht, weshalb sollte die jemand wiederherstellen?
     

Diese Seite empfehlen