1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechtsfrage zu öffentlichem WLAN

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Alex o Alemao, 06.01.08.

  1. Alex o Alemao

    Alex o Alemao Idared

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    29
    Hallo,

    bin ein Verfechter von legalem Download und CD's und habe letztens am Potsdamer Platz einen Typen getroffen, der mir erzählte, dass er hier (ist ein offenes kostenloses WLAN in dem Bereich) seine ganze Musik und Filme über amule downloaded. Er meinte, dass sei ja risikofrei, weil ja die Polizei ja maximal seine IP-Adresse ermitteln könnte und so keine Möglichkeit hätte, ihn zu schnappen.

    Hat er da recht? Kann ich mir nämlich überhaupt nicht vorstellen, denn ansonsten gäbe es bestimmt Beschränkungen bei solchen publich-WLAN-Plätzen....weiß jemand was genaueres ???
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich glaube, dein Bekannter hat in dem Falle Recht.

    Soweit ich weiss, ist der Betreiber des WLAN's in Deutschland dazu verpflichtet, dass solche Dinge nicht passieren, zB durch Verschlüsselung. Tut er das nicht, wie in diesem Fall, trägt er die Verantwortung.

    Aber ich bin mir da auch nicht mehr 100%ig sicher.
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Legal ist es trotzdem nicht. Punkt. Deswegen muss man sich ja auch bei vielen öffentlichen Wlan-Netzen trotzdem registrieren. FON zum Beispiel.

    Joey
     

Diese Seite empfehlen