1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechte , was ist das?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von DesignerGay, 22.05.09.

  1. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Verfolge gerade einen anderen Thread im dem sich die Diskussion in Richtung Rechte und vor allem deren "richtige" Reparatur entwickelt hat.
    Die einen und auch Apple sagt man soll sie von der Festplatte mit dem dortigen Fesplattendienstprogramm reparieren, da sich dieses Programm durch ein Update verändern könnte (sprich die Rechte). Die andere Fraktion sagt es ist egal, kann man auch von der System-DVD aus reparieren.

    Nun zu meinem Fragen.

    1.) Was sind Rechte überhaupt?

    2a.) Beziehen sich diese Rechte nur auf das OS X?

    2b.) Oder beziehen sie sich auch auf die Programme die ich installiert habe?

    3.) Schreiben diese Programme auch die "richtigen" Rechte ins Dienstprogamm?

    4.) Sollten die Programme die ich installiert habe auch sogenannte Rechte haben, was mach das dann für einen Sinn die Rechte von DVD aus zu reparieren?
    (Apple wird sicherlich nicht von jedem einzelnen Programm für OS X die Rechte auf DVD gespeichert haben.)

    5.) Es hat hier gerade 30° im Schatten, warum mache ich mir bei solchen Temperaturen überhaupt solche Gedanken und warum sitze ich nicht am Atlantischen Ozean und hänge die Füße ins Wasser und genieße ein eiskaltes Erdinger?
    --> Weil ich bei der Hitze zu faul bin die 30 Meter bis ans Ufer zu laufen.:innocent::cool:

    Für Frage 1 bis 4 würde ich mich über eine Antwort von euch freuen.
     
    awk gefällt das.
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Ok, wenn ich das richtig verstanden habe beziehen sich diese Rechte darauf wer eine Datei
    1.) Lesen
    2.) Schreiben
    3.) Ausführen
    darf.

    Was ist der Unterschied zwischen Schreiben und Ausführen?
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Na ja, Schreiben heißt, du darfst die Datei verändern, und Ausführen kannst du natürlich nur ausführbare Dateien, sprich Programme.
     
  5. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Ok, das habe ich nun verstanden.

    Das bedeutet das dieses Rechte reparieren überprüft wie ich als Admin/User diese Rechte zu den einzelnen Programmen und Dateien vergeben habe und ob diese mit dem momentanen Zustand auf meinem Mac übereinstimmen und diese gegebenenfalls wider richtet.

    Warum ist es dann so ein Unterschied ob ich diese Reparatur von der Festplatte oder der DVD aus starte? Das sollte ja so doer so an dem Soll-Wert nichts ändern?
     
  6. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Hier: http://www.apfeltalk.de/forum/p2289505.html
    im 2. Zitat des Apple-Dokuments steht das deutlich drin.
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    Doch diese Werte können sich ändern, z.B. es taucht ein Sicherheitsloch auf, das durch anders gesetzte Berechtigungen geschlossen werden kann, dann wird die DVD früher diese Info nicht gehabt haben und die Rechte auf die alten falschen Werte setzen.
    Nebenbei die Zugriffsrechte werden nur für ganz bestimmte installierte System und ProgrammDateien repariert, der Homefolder oder externe Medien andere Partitionen sind von der reparatur ausgeschlossen. Unter Leo gibt es allerdings jetzt neu die Funktion die Rechte des Benutzerordners auf default zurückzusetzen, falls man dort händisch herumfuhrwerkt hat.
     
    DesignerGay gefällt das.
  8. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    @naich, genau dieser Thread war der Auslöser für diesen hier. :)

    Nun hab ich's kapiert, sorry bei der Hitze momentan arbeitet mein Gehirn nur auf minimal.

    Das heißt also Aple könnte mit jedem Update einige Rechte für das OS X und alle anderen Appleprogramme neu festlegen und dies würde dann ja nicht mehr mit den Rechten auf der DVD übereinstimmen.

    Habe mir nie Gedanken darüber gemacht was diese Rechte eigentlich sind, habe diese Dinger einfach immer wieder mal repariert.

    Sollte Rastafari dies hier zufällig lesen würde mich interessieren warum er die DVD bevorzugt.

    Edit sagt danke Macbeatnik, ich hab wohl zu lange mit dem Tippen gebraucht.
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    wenn man den Festplattendienstprogramm der DVD sagt, das die Rechte Infos auf der Festplatte abgerufen werden sollen und nicht auf die zurückgreift, die sich auf der DVD befinden, dann steht einer Reparatur von der DVD, zumal dort dann ja auch die Systemdateien nicht gestartet werden doch nichts störendes im Wege, sondern es wäre auch besser, da die Systemdateien inaktiv sind. Ob man das allerdings so unter Leo macht, k.A. Verlasse mich da auf Rastafari, der auch sonst gute Tipps gibt. Den AppleSupport Dokus traue ich nicht über den Weg, da die meist nur sporadisch und recht selten erneuert/angepasst werden, in den Supportseiten der developer sollte man aber, ob der neuen Möglichkeiten fündig werden.
     
  10. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Ich nehme an, daß man mit Tiger (10.4) weiterhin nicht von der DVD reparieren soll.
    Die Änderung könnte irgendwann bei Leo eingeführt worden sein.
    Und soweit ich Rastafari damals verstanden habe (und soweit mein Gedächtnis funktioniert) ist es nicht so, daß man unbedingt von der DVD booten soll, sondern nur so, daß man eben auch von der DVD aus reparieren kann, da beide Versionen auf die gleichen Daten zurückgreifen.
     
  11. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Also das was ich von Apple gelesen habe, ist dass die empfehlen, nicht von der DVD zu starten. Und wenns auch so geht - wieso dann großer Aufwand mit der DVD?

    Es ist ja nicht so, dass man das auf jeden Fall immer jede Woche einmal machen soll ;)

    Ich mache es nur vor System-Updates jetzt immer, weil mein Rechner beim Installieren der Updates und des Neustarts sich mal mehrmals aufgehangen hatte - und scheinbar falsche Rechte daran Schuld waren...
     
  12. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Ich hatte das eigentlich immer gemacht wenn ich eine Software installiert hatte, aber wie ich lese hat das gar keinen Einfluss auf diese Programme.
     
  13. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Es gibt keine Rechte, nur Pflichten^^
     
  14. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Es gab zum Beispiel in einer frühen 10.5er Version einen Fehler im Festplattendienstprogramm der Art, dass die Rechte einer bestimmten Datei nicht richtig gesetzt wurden. Amin Maiwald würde sagen: Klingt komisch, war aber so.

    In diesem Fall war es natürlich verheerend, die Rechte von der DVD reparieren zu lassen, da dadurch die Rechte nicht repariert, sondern falsch geschrieben wurden (die Rechte waren aber auch schon von der Installation falsch gesetzt, man musste sie mit der Hand setzen).

    Ergo: Rechte am besten mit der neuesten Version des FPDP reparieren, das ist wahrscheinlich dass, was installiert wurden.

    Im Übrigen halte ich diese Rechte Repariererei für vollkommen überbewertet.

    Alex
     
  15. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Entscheidend ist nicht, wie neu das Programm ist - das wird wohl eher selten aktualisiert.
    Entscheidend ist, wo das Programm sich die daten sucht. Und wenn das mittlerweile so ist, daß diese immer aus den neuesten bom-Dateien auf dem zu reparierenden Volume genommen werden, ist es egal, von w das FPDP bootet.
    Überbewertet ist es sicher, wenn bei jedem denkbaren Problem vorgeschlagen wird, erst mal die Rechte zu reparieren - einschließlich von Problemen, bei denen bereits im Fenster des FPDP darauf hingewiesen wird, daß das Programm damit nichts zu tun hat - bei Rechteproblemen im Benutzerordner oder Verzögerungen bei der Programmausführung etwa.
    Ansonsten habe ich schon des öfteren gehört, aus glaubhaften Quellen, man solle es wenigstens vor Systemaktualisierungen durchführen und nach Programm-Installationen, die über den Apple-Installer durchgeführt wurden.
     
  16. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Nein nicht nur.
    Du kannst auch Verzeichnisse mit "+x" flaggen um an deren Unterverzeichnissen oder Dateien rankommen zu dürfen. Die Struktur "sehen" kannst du aber nur mit r-Flag.
     
    #16 Jamsven, 22.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.09
  17. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    @ Jamsven, ich glaube es ist besser für meinen Mac ich weiß/verstehe nicht was du da sagst
     
  18. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Kannst du das etwas erläutern?
    Ich kann mit x ohne r an Dateien/Verzeichnisse "rankommen", aber nicht die Verzeichnisstruktur sehen? Heißt das, ich kann für einzelne Dateien innerhalb dieses ge-x-ten Verzeichnisses Schreibrechte haben oder Leserechte, aber nicht sehen was sonst in dem Verzeichnis steckt?
     
  19. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Genau das.

    Zitat Wiki:
    Diese Rechte-Konstellation ist grade bei Webspace beliebt, vorallem für Fehler.

    Viele nehmen Verzeichnisse das x-Flag weg und wundern sich warum der Webserver die darin liegenden Dateien nicht findet.
     
    MacAlzenau gefällt das.
  20. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Danke, wa mir völlig neu.
     

Diese Seite empfehlen