1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RAID bzw. ext. Festplatte für Anfänger

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von deadly-injured, 30.07.08.

  1. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
    moin moin

    bin nun seit einem knappen halben jahr auf ein mbp umgestiegen.
    da ich immer mehr datenmengen (filme, fotos, musik) ansammeln wird meine kleine 120gb festplatte voll.

    hab erst überlegt eine 1tb festplatte zu bestellen und hab bei amazon gute und günstige platten gesucht.

    jetzt habe ich von diesen raids gehört. also 2 festplatten die gleichzeitig das selbe speichern.

    allerdings habe ich davon nicht wirklich ahnung. ich will einfach per drag and drop meine sachen rüber ziehen und sichern (videos von der kamera, musik, fotos).

    gibt es da irgendwelche tips von euch? wie sicher sind diese raidsß
    ich habe mit der suchfunktion schon mal alles abgegrast, aber meistens wurde dann doch mit fachbegriffen um sich geworfen.

    was steht bei euch so rum um daten zu sichern?

    danke schonmal
     
  2. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also ganz egal ob in so einem gehäuse eine oder zwei platten sind.....
    wenn du was rüberziehst und auf deinem book nachträglich löscht, hast du keine "sicherung" sonder eine auslagerung der daten. somit kann man da nicht von sicherung sprechen.
    von backup schon garnicht.

    "KEIN RAID IST EIN BACKUP"

    überleg dir also was du machen willst.
    ciao
    mike
     
  3. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Ich sichere meine Daten auf 'ner externen Festplatte und archiviere die zusätzlich auf Band (DLT).

    MfG
    MrFX
     
  4. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
    ja also ich will meine daten auf jeden fall auslagern, da meine festplatte vom mb einfach viel zu kleine für massig videos ist.
    deshalb eben eine raid, weil wenn eine platte defekt ist, hab ich auf der zweiten ja trotzdem alles.
    ich hab nur angst vor einer externen die von heute auf morgen den geist auf gibt, dann wäre ja alles weg.
     
  5. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
  6. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    du solltest aber auch angst vor "error -99" haben (change user error).
    wärst nicht der erste, der einen dicken ordner wegwirft...den er aber noch braucht.

    ausserdem solltest du auch daran denken, das es zerschossene festplattenverzeichnisse gibt.

    also ich hab es ja IMHO schon erklärt.

    EIN RAID IST KEIN BACKUP

    da halte ich dagegen :)
    http://www.apfeltalk.de/forum/nas-raid5-ausfall-t162327.html

    also ich halte nix von den billig-RAID dingern.
    kauf dir eine GUTE dicke platte und eine zweite als backup (nicht RAID)

    my2cents
    mike
     
  7. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    /signed!
     
  8. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Also so billig ist der Drobo nun auch nicht. Knapp 400€ zzgl. 200€ für Ethernet, falls gewünscht, ist doch schon ein recht stolzer Preis.

    Das Problem bei einer einzelnen Platte ist, du hast maximal 1Tb (demnächst 1,5Tb) zur Verfügung.
    Beim Drobo hast du Heute schon in EINEM Gerät bis zu 3Tb.
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    das ist für ein vernünftiges RAID - entschuldigung - saubillig (weshalb ich dem Ding auch nur sowie traue, wie ich's werfen kann).

    Unter 1200 EUR wirst Du im Normalfall nix vernünftiges bekommen*. Wer etwas anderes glaubt, darf seinen Daten eben auch mal hinterherheulen.

    Gruß Stefan


    *Mein derzeitiger Favorit in der Preisklasse hört auf den Namen Netgear ReadyNAS - ehemals Infrant
     
  10. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    :-D, der war gut!

    Das ReadyNAS von Netgear ist ja schon recht teuer.
    Ich persönlich bin aber auch auf der Suche nach nem guten NAS, besser gesagt aber einen DAS, womit das Netgear schon aus dem Rennen wäre.
    Vorteil beim Drobo ist der FW800 Anschluss, welchen, soweit ich das überblicke die Netgear Produkte nicht bieten können.
     
  11. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
  12. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ACK
    oder hinterherwerfen!

    ich persönlich bin ja eher ein freund von server + RAID
    diese NAS dinger mit dem fuzzikleinen linux, die max. ein veraltetes ethershare können...
    werden dann noch "apple kompatibel" genannt.

    also ich hab einige von den teilen versucht und hab nie mehr speed als 3,5 MB/sec. zusammengebracht.
    sorry, da brauch ich dann aber auch keine 3TB mehr.
    wenn ich da wirklich was dickes hinschaufle, muss ich ewig warten.
    wenn RAID und wenn günstig....hab einige von den stardom teilen laufen.
    muss sagen, das ich mir weniger erwartet habe.
    http://www.raidsonic.de/de/pages/products/soho-raid.php?we_objectID=4955
    das teil ist pipifein verarbeitet und hat schnittstellen drauf, mit denen man auch was anfangen kann. den USB brauch ich sowieso nicht.
    4 x 1TB WD platten rein (green power)...fertig

    und wenn das teil wirklich in den keller muß, braucht man einen server dazu.
    und wenn es ein mini ist.
     
    stk gefällt das.
  13. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
  14. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Nicht das ich ein Verfechter des Drobo wäre, aber was genau kann denn das Raidsonic mehr, bzw besser als der Drobo?

    Ausser einem zusätzlichen eSATA Anschluss und einen echt schönen Metallgehäuse kann ich da keine Unterschiede erkennen.
    Der Preis ist ungefähr gleich.

    Die Angabe zur maximalen Kapazität (2Tb), wird wohl noch veraltet sein, oder?
     
  15. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    was mich am Drobo am meisten stört ist seine Eigenmächtigkeit mit dem es völlig intransparent »RAIDs« bildet. Das mindestes ist, das ich einem Device vorgeben kann, ob es als JBOD, 0, 1, 5, … arbeiten soll. Nur wenn das gewährleistet ist, kann ich im Fall der (Un)Fälle auch ein transparentes Verhalten erwarten.

    Gruß Stefan
     
  16. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    hab noch nicht mehr als 4x500 reingehängt.
    dort wo ich das einsätze, werden keine videos draufkopiert.
    die das wollen, brauchen andere schnittstellen.

    ich würde sagen, schraub das dobro auf und dann reden wir weiter.
    noch bevor ich das teil eingeschalten habe, wurde es gleich mal von mir zerlegt.
    ist wirklich fein verarbeitet. schraub das dobro mal auf.
    falls es überhaupt auf geht. wenn ich mir das teil ansehe, kommt mir auch eher so was in den sinn wie stk....irgendwas mit würfelspielzeugweitwerfen.
    ich hätte angst um meine 4TB platten die ich da reinhänge.
    ganz zu schweigen von den daten die da drauf wären.
    alleine beim ansehen frage ich mich, ob das kleine plastikgehäuse die wärme überhaupt wegbringt.
    beim stardom ist es ein metallgehäuse mit seitlich eingeschobenen kühlrippen.
    da hätte ich nicht mal angst, wenn der lüfter mal ausfällt.
    zudem man übrigens auch pipifein dazu kommt.
    damit man ihn tauschen kann.
    ebenso wie den RAID kontroller.

    also ich kann nur empfehlungen abgeben.
    vom dobro wird es von mir siche nie eine geben.
    weil ich mir den würfel sicher nicht herstelle.

    RAID ist nicht gleich RAID.
    bevor man sich ein billigteil kauft, sollte man eher in gute platten in guten gehäusen investieren.

    my2cent
    mike
     
  17. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    was jetzt?
    wie soll ich das verstehen?
    das ding kommt fertig mit RAID level wasweis ich und ich kann den nicht umstellen ?
     
  18. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
    danke für die schöne diskussion :)
    ich denke das thema raid ist für mich aus technischer und kostensicht schon mal gestorben.
    aber was verstehst du unter einer vernünftigen festplatte?
    ich bin immer wieder am amazon bewertungen lesen. komm aber irgendwie nicht weiter.
    von mir aus kann das teil ruhig "laut" sein. es dröhnt ja sowieso den ganzen tag mucke am mac.
    und optik is sowieso egal. sticker drüber und fertig.
    ich möchte eigentlich nur qualität kaufen und keine bösen überraschungen erleben.
    was haltet ihr von der hier? oder von western digital im allgemeinen??
    http://www.amazon.de/review/product..._dp_hist_2?_encoding=UTF8&filterBy=addTwoStar
     
  19. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    du kannst und du darfst nicht - das ist das Hauptfeature dieses Dings …*:oops:

    http://www.drobo.com/Products/BeyondRAID.html

    Auch so'n Weitwurfkandidat - [post=1573061]wir hatten es eben an anderer Ecke davon[/post] :-D

    Gruß Stefan
     
  20. deadly-injured

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    88
    ich hab keine ahnung was das jetzt soll
     

Diese Seite empfehlen