1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Quicktime - Dauer bis ein Video geöffnet ist

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von nossi, 08.07.08.

  1. nossi

    nossi Stechapfel

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    162
    Hallo!

    Ich mag Quicktime wirklich sehr. Jedoch ist mir seit jeher aufgefallen, dass es WESENTLICH länger braucht um ein Video (insbesondere größere) zu öffnen als z.b. der VLC Player.

    Will ich z.b. ein 400MB Divx Video das auf einer externen Festplatte (USB2.0) liegt mit Quicktime öffnen, so dauert dies gerne mal 10 Sek. bis es geöffnet ist und abspielt. VLC hingegen benötigt lediglich die übliche Zeit, die der Rechner braucht um das Programm selbst zu starten. Die Prozedur ist hier also unabhängig von der Größe des Videos. Der Unterschied ist auch bei Videos die lokal gespeichert sind zu beobachten und für mich persönlich von beachtlichem Außmaß und geht mir ziemlich auf den Keks!

    Nun meine Frage: Beobachtet ihr das Gleiche? Woran könnte es liegen? An Quicktime selbst, oder an den Codecs? (In meinem Fall Peridian)

    Viele Grüße,

    Nossi
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Du wirst aber auch feststellen, dass das scrollen und schnelle Spulen bei Quicktime *wesentlich* zuverlässiger funktioniert.

    Bei VLC dagegen kann es bei so langen Filmen schon mal eine Viertelstunde reguläre Spielzeit dauern, bis ein Sprung in der Datei nahe ans Ende fehlerfrei funktioniert. Noch nie bemerkt?

    Richtig, eine spezifikationskonforme Integritätsprüfung und eine vollständige Auswertung des Dateiheaders wird von VLC bei vielen Dateiformaten einfach unterlassen. Das mag dir als clever erscheinen, aber als Nebeneffekt kann VLC sehr viele Dateien einfach nicht korrekt abspielen, sogar sehr primitive Dateien machen Stress.

    An beidem.
     
    zeno gefällt das.
  3. patrick12

    patrick12 Jonathan

    Dabei seit:
    13.12.07
    Beiträge:
    83
    quicktime dauert bei mir auch etwas länger...
     
  4. M@th3w

    M@th3w Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    309
    Ich hatte das gleiche Problem.
    Quicktime benötigte zum Öffnen von avi´s gut 10 Sekunden während VLC direkt öffnete. Auch im Finder dauerte es ewig bis ein Vorschaubild (nutze Coverflow) zu sehen war.
    Bei mir lag es am Codec Pack.
    Habe mit AppCleaner den Codec restlos entfernt, und danach die neuste Version von Perian installiert, seitdem ist mein Problem gelöst. Jetzt öffnen beide Player gleich schnell und mit der Vorschau im Finder klappts auch!
     
    abitdifferent gefällt das.
  5. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Danke, ich habe gerade auch die ganzen überflüssigen AVI-codecs gelöscht und nur Perian installiert, jetzt gehen alle Videos in Windeseile auf!
     
  6. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    D. h. es geht auch kein Lüfter mehr an wenn der Finder die Vorschaubilder produziert? Bei mir gabs immer ein Trara wenn ich mal vergessen hab das Finderfenster mit den Dateien zu schließen. :eek: Dann habe ich einfach die Symbolvorschau ausgeschaltet.
     
  7. M@th3w

    M@th3w Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    309
    Sollte nichtmehr passieren!
     

Diese Seite empfehlen