1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

quick-time-player?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von tina, 30.11.06.

  1. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    weiß jetzt nicht, ob ich in der richtigen rubrik bin, aber kann mir vielleicht jemand sagen, warum ich mit dem macbook keine wmv.-dateien (video-clips) öffnen kann?

    wenn ich ein video-clip per e-mail erhalte, dieses dann anklicke, öffnet sich automatisch der quick-time-player...und es kommt die meldung: "fehler beim öffnen der fims" und zwar jedesmal und immer von unterschiedl. absendern...alle im wmv-format. am clip selbst kann´s also nicht liegen.

    what´s wrong?
    (neu installiert habe ich schon, auch die neueste version)

    danke und gruß


    tina
     
  2. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
    Flip4Mac dürfte abhilfe schaffen oder verwende einfach VLC damit sollte es kein Problem geben mit der Wiedergabe von .wmv
     
  3. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    mit vlc höre ich nur den ton, sehe aber kein bildo_O
     
  4. Kritias

    Kritias Gast

    Ja vlc duerfte da nicht helfen. Das erste schon.

    wmv files sind eh bloß muell meist, erst recht wenn sie per mail kommen. Einfach loeschen ;]
     
  5. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    flip4mac (wmv-player) geht auch nicht! :Fehler beim öffnen des films...

    peinlich peinlich, das windows-lapi meiner tochter macht das ohne probleme!

    einige clips würde ich mir schon gerne anschauen, vor allem, wenn sie aus zuverlässiger quelle stammen. das darf doch wohl nicht wahr sein!
     
  6. Beschwerden bitte an MS da sie keinen aktuellen Media Player fuer OS X anbieten, stattdessen lieber Filp4Mac gekauft(?) haben da das billiger kam aber trotzdem nicht alle Versionen des Codecs unterstuetzt werden.
     
  7. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    aha.
    zumindest scheint´s nicht an mir zu liegen..
    also, es fällt mir schon sehr schwer zu sagen: sorry, aber kann ich mit meinem mac nicht öffnen (wobei mac doch immer besser ist als alles andere..*g*)
    werd ich halt sagen: e-mail mit video-clip? nö, ist nix angekommen...!
     
  8. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Die Dateiendung sagt doch alles:

    Windows
    Media
    Video

    also eine reine Microsoft-Erfindung für Windows. Wenn ein Mac das (mit Flip4Mac) abspielen kann, ist das reine Kulanz! ;)

    *J*
     
    1 Person gefällt das.
  9. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    in Mac das (mit Flip4Mac) abspielen kann, ist das reine Kulanz! ....
    kann er aber nicht!!

    trotzdem danke für die aufklärung, was wmv ist..hab ich nicht gewußt. man lernt doch nie aus.

    gruß
    tina
     
  10. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Schau doch mal bei Endungen.de vorbei. Es gibt sicher auch noch mehr Seiten zum Thema. Ich hab aber nicht die Links zur Hand und ich bin zu müde zum suchen. ;)
     
  11. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    danke flöschen, das ist nett von dir....werde ich mir gleich als lesezeichen speichern.

    schlaf gut.
     
  12. Bradamante

    Bradamante Braeburn

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    47

    Ich könnte dir 10 Player nennen für Win, die keine QuickTime VRs aufkriegen, die für meine Präsis unerlässlich sind.

    Peinlich peinlich, ein 233 MHz Bondiblue iMac macht das ohne Probleme!

    Von WMV gibts auch einige Varianten.
    Flip4Mac macht einige Sachen auch nicht, diese Clips erkennt VLC meist als IV40, IV60 oder irgendwie so. Kann mich jetzt nicht genau erinnern, ist schon eine Weile her dass ich so etwas hatte. Mit allerlei Erweiterungen ist der QuickTime Player übrigens der flexibelste Player den ich kenne.

    Stichwort Perian http://perian.softonic.de/ie/55975

    Und ach ja, weil QuickTime die Multimediazentrale von OSX ist, sind alle Änderungen in QT auch systemweite Änderungen. Installiert man das .ogg Plugin für QT, kann iTunes plötzlich .ogg Audio abspielen.

    aber ich schätze der Windows Lapi deiner Tochter kann das auch.
     
    1 Person gefällt das.
  13. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    bradamante,

    nein, sie macht die video´s mit dem multimedia-player auf!

    Vielen dank für deine rede, aber was heißt das jetzt eigentlich konkret?
    mac kann sie einfach nicht öffnen, oder was?
    ist ja nicht schlimm, aber wissen würde ich es schon gerne!;)
     
  14. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    Du hast den Apfel angebissen und nun hat er zurück geschossen. ;)
     
  15. tina

    tina Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    371
    ????
     
  16. Also erstmal Perian ist ein Plugin fuer QuickTime, damit lassen sich einige Formate mehr abspielen aber KEIN wmv.

    Auf perian.org steht dazu folgendes
    Von dem wmv Codec gibt es verschiedene Versionen ich kenne wmv3 und wmv9 eines von den beiden ist auf dem Mac nicht abspielbar bzw. nur eingeschraenkt.
     
  17. eumel

    eumel Empire

    Dabei seit:
    19.11.05
    Beiträge:
    88
    Hatte erst gestern auch das Problem das ich eine wmv-Datei, ich glaube wmv3, nicht abspielen konnte; trotz installiertem Flip4mac und Perian.
    QT hat komplett den Dienst verweigert, bei VLC und M-Player gabs ein Hörspiel mit fehlenden bewegten Bildern.
    Unter Linux ging auch nix, unter XP mit vlc alles einwandfrei.
    Scheinen vermutlich neuere Codecs im Umlauf zu sein, die eben Flip4mac und Perian (noch) nicht kennen.
     
  18. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Warum fällt dir das schwer? Du könntest deiner Tochter auch einen Haufen Dateien schicken, die SIE dann nicht öffnen kann.

    Gerade bei Filmen gibt es eine Unmenge von verschiedenen Kodierungen. Es existieren zum Beispiel auch diverse Versionen von WMV. Du könntest mal probieren, ob ffmpegX dir die Datei in ein anderes Format wandeln kann.
     
    1 Person gefällt das.
  19. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Konvertieren ist in diesem Fall die Lösung.

    Probieren kann man es zwar mit ffmpegX ... aber viel Glück wirst Du nicht damit haben....
    Davon mal abgesehen, ist es zwar ein gutes Programm, aber nicht ganz einfach zu bedienen. Ja schon beim Installieren ist manch einer verzweifelt. Ich nutze es nur noch selten.

    Ich habe mir VisualHub geleistet ud bereue es nicht.
    Es gibt aber auch EasyWMA.
    Hier der Link zu einer älteren "kostenlosen" Version:
    http://v.hdm-stuttgart.de/~eisele/media/EasyWMA.dmg

    Gruss
     
  20. Kritias

    Kritias Gast

    Ich konvertiere dauernd ohne probs.
     

Diese Seite empfehlen