1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Quark xPress 8 vorgestellt

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 29.05.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Quark hat heute das Erscheinen von QuarkXPress 8 angekündigt, einer neuen Version der Layout- und Designsoftware. QuarkXPress 8 liefert Anwendern dank einer verbesserten Benutzeroberfläche unerreichte Design-Power.

    QuarkXPress 7 war eines der wichtigsten Upgrades von QuarkXPress. Mit mehr als 160 neuen und erweiterten Funktionen wie Composition Zones, Job Jackets und verbesserten Transparenz- und Schlagschattenfunktionen hat QuarkXPress 7 den Seitenlayout- und Design-Workflow erheblich verbessert. QuarkXPress 8 baut auf diesen Funktionen auf und beflügelt die Kreativität von Designprofis mit einer verbesserten Benutzeroberfläche, eingebauten Autorenwerkzeugen für Web und Flash, designorientierten Typografiefunktionen und Möglichkeiten für das globale Publizieren.

    Die neue Software ist innerhalb der nächsten 60 Tage verfügbar und kann dann entweder direkt bei Quark oder im Fachhandel erworben werden. Wer in der Zwischenzeit - vom 29. Mai bis 1. August 2008 – QuarkXPress 7 oder ein Upgrade auf QuarkXPress 7 zum regulären Preis erwirbt, erhält ein kostenloses Upgrade auf QuarkXPress 8. Studenten, denen der doch recht hohe Preis von rund 1.350 Euro zu teuer ist, können auch auf ein Angebot unseres Werbepartners UNIMALL zurückgreifen: Dort wird es auch wieder eine preiswerte EDU-Version der Software für nur 133 Euro geben. Kunden, die bis zum 1. August 2008 QuarkXPress 7 Passport EDU bei unimall.de kaufen, erhalten gegen eine Service- und Versandpauschale von 29,95 Euro ein Upgrade auf QuarkXPress 8 EDU. Das Upgrade auf QuarkXPress 8 muss bis zum 30. September 2008 online bei Quark beantragt werden.
     

    Anhänge:

  2. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    ein letztes aufbäumen gegen den drohenden untergang.
     
  3. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Gääähn, mal im Ernst: Kauft das jemand von euch? Das Update auf Version 7 war mein letztes, jeder Euro war zum Fenster raus geworfen.
    XPress ist meiner Meinung nach am Ende, auch wenn es schade ist. Fast alle jungen angehenden Grafiker und DTP-Operator setzen auf InDesign, jedenfalls in meinem Umfeld...

    Ein Grund dafür sehe ich in der extrem mauen PDF Anbindung, sowohl Import als auch Export sind fehlerhaft.
     
  4. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Quark Xpress 7 war bereits äusserst unpopulär. Bei uns (Lehrlingen) sind alle auf InDesign umgestigen, spätestens seit der Version 5 (CS3). Xpress nutzt nur noch 1 Person bei uns.
    Seit erscheinen von Xpress 7 haben wir zudem in unserer Firma (Druckerei) nur 1-2 solche Dokumente erhalten. Die meisten arbeiten bereits mit InDesign und wenn nicht noch mit Xpress 6.

    Ich persönlich glaube nicht, dass sich die Xpressler schon wieder ein Update kaufen werden, was ja (mit InDesign verglichen) unverhältnismässig teuer ist.
     
  5. Hanyorilla

    Hanyorilla Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.11.04
    Beiträge:
    241
    Nun, ich bin ja bekennender Adobe-Fan, also vor Urzeiten damit den Einstieg gehabt und die Entwicklung miterlebt, wie so einige andere hier auch.

    Und ja, einerseits denke ich mir: Tja, Quark (ich habe Q nie wirklich gemocht), das wars dann wohl, wer sollte dich noch kaufen wollen...

    aber andererseits:
    der Gedanke, dass nur noch ein einziger Konzern wirklich professionelle Programme für Print und Web anbietet, weil einfach alle anderen hmm einfach wegfallen/einknicken oder gekauft (Macromedia) werden... ich weiß nicht, da habe ich ein leicht mulmiges Gefühl.

    (Vor allem, wenn ich sehe, dass die Optik vom Acrobat 8 Pro so Windows-Klickibunti ist... und ich befürchte, die ziehen das bei CS4 dann auch durch. OK, ist nur Optik... aber ich bekomme da Angst:eek:.)

    Naja, natürlich werde ich mir (und wir uns auffe Arbeit) die nächste Q-Version nicht leisten. Warum auch... Nach dem, was ich von den "neuen" Features gesehen habe, ist das wirklich nicht nötig. InDesign hat doch alles.

    Grüße
    dasH
     
  6. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Ich war auch ein eingefleischter Quark User... ich habe 10 Jahre mit Xpress gearbeitet. Konnte das Programm in und auswendig. Vor 3 Jahren wurde im alten Geschäft auf Indesign umgestellt. War anfangs sehr krass. Zudem sträubte ich mich lange gegen die Umstellung.

    Jetzt muss ich sagen, ohne einen Krieg zu beginnen, dass Indesign in der Kombination mit Creative Suite das beste Werkzeug ist. Quark hat es verschlafen. Mit Version 7 konnten die nicht mal Indesign CS1 das Wasser reichen.

    Ich bin auch der Meinung das die Quark Zeiten vorbei sind. Mit Version 8 werden sie die Versäumnisse der Vergangenheit nicht mehr korrigieren können.

    Zudem ist ein Xpress einfach zu teuer. So schaffen die es erst recht nicht. Ein Xpress muss weniger als das Indesign kosten um wieder etwas mehr konkurrenzfähig zu bleiben. Von den Funktionen reden wir gar nicht...

    Hier ein interessanter Thread:
    http://www.apfeltalk.de/forum/definitiv-ende-quark-t75719.html
     
  7. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Mal ehrlich: InDesign ist günstiger als Xpress, hat mehr Funktionen als Xpress und arbeitet besser mit anderen Adobe-Programmen zusammen. Auch mit Schriften kennt InDesign sehr selten Probleme.

    ABER Quark Xpress wäre eigentlich die bessere Variante um gute Typografie zu lernen. Wo finde ich unter InDesign die Unterschneidungstabelle, in der ich die Unterschneidung einzelner Zeichen vor Gebrauch bestimmen kann? Auch im allgemeinen Umgang mit Mikrotypografie muss bei Xpress mehr Hand angelegt werden, was (aus meiner Sicht) mehr Lernerfolg beschert, weil man mehr selbst machen muss.

    Die beiden genannten "Vorteile" (für viele sind es Nachteile) sind wirklich die einzigen die mir zu Xpress einfallen. Sonst ist InDesign viel weiter entwickelt, das kann man nicht abstreiten...
     
  8. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    R.I.P. Quark Xpress
     
  9. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    :-D Ironischerweise nutzt die Quark-Site Flash, bekanntlich aus dem Hause Adobe - also der Konkurrenz... http://euro.quark.com/de/

    Ist mir nur grade aufgefallen... :)
     
  10. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    ja... man kann aus Xpress Flash seiten Exportieren...
     
  11. LuckyKatti

    LuckyKatti Zabergäurenette

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    601
    Hm. Also ich hoffe insgeheim, dass Quark 8 grandios wird. Bei uns droht dem Programm nämlich auch der Untergang. Und dabei schwöre ich drauf. Unsere Grafiker wollen auf InDesign umstellen, aber irgendwie liegt mir das nicht, wahrscheinlich weil ich von Anfang an mit Quark arbeite... o_O
    Wichtiger Faktor (den ich auch verstehe) ist bei uns der Preis. Quark ist einfach unverschämt teuer. Im Moment arbeiten wir noch mit Quark 5, weil da eine Sicherheitslücke gelassen wurde und wir davon nur eine Version kaufen mussten, sie aber auf allen Rechnern im Netzwerk läuft. In den vorherigen und in den nachfolgenden Versionen haben sie diesen Fauxpas bei Quark ja gleich behoben und da kann man sich nicht mal eben leisten, 12 Versionen zu kaufen...
    Eine 7er Version hab ich ja. Und ich muss sagen, dass die mich echt begeistert hatte. Mag ja sein, dass Grafiker mit InDesign besser klar kommen. Für das reine Texte setzen, ist für mich aber eindeutig immer noch Quark der einfachere Weg...

    Fazit: Ich fänd's schade, wenn Quark tatsächlich untergeht.
     
  12. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Xpress soll erst mal ein anständiges PDF exportieren können, und dann sehen wir mal weiter! Und dass die ihre Website mit Xpress gemacht haben, glaube ich nicht... ;)
     
  13. LuckyKatti

    LuckyKatti Zabergäurenette

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    601
    Findest du die Funktion bei Version 7 nicht tacko, doeme? Also, ich bin total begeistert davon...
     
  14. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Es wäre bei der Seriösität deiner Klitsche wirklich wünschenswert, dass ihr mit Quark untergeht.
     
  15. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Ich arbeite in einer Druckerei, von dem her kann ich sagen: Nein! Die PDFs können ja hochauflösend sein und alles aber Xpress kann nicht - und damit meine ich überhaupt nicht(!) - mit Color Management umgehen! Für die Weiterverarbeitung ist dies ziemlich doof. Den Kundenwünschen kann man so leider auch nicht immer nachkommen.

    PS: Wenn ihr mit Xpress 5 arbeitet, habt ihr in dem Falle noch Mac OS 9 oder Classic?! Na wenigstens habt ihr da eine anständige Schriftenverwaltung: ATM war das Beste!!
     
  16. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Kann ich nur unterschreiben, aber wenns nicht mehr auf die "einfache Art" geht, werden einfach die Festplatten geklont. Mir sind viele solche Firmen bekannt die das machen... o_O
     
  17. LuckyKatti

    LuckyKatti Zabergäurenette

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    601
    Quark 5 läuft auf Classic-Umgebung, du hast Recht. Das Problem ist uns ja auch klar: Ich mit meinem neuen MacBook kann ja schon gar nicht mehr in Classic arbeiten und habe also Quark 7 drauf. Aber das läuft eben nur auf einem Rechner im Netzwerk und das ist dann ja der Nachteil.

    Und zu ATM & Co.: Jepp, da hast du Recht. Bin bei der Zeitung, da ist das dann schon von Vorteil... ;)

    Zu den PDFs: danke für die Aufklärung. Ich hatte neulich ein aus Quark exportiertes PDF zur Druckerei gebracht und die haben das ziemlich verpfuscht. Dann weiß ich ja, woran es gelegen hat... ;)
     
  18. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    dauert der Start von Quark 7 bei Euch auch immer sooooooo lange ?

    Irgendwie habe ich das Gefühl das die meiste Entwicklungsenergie in die Kopiersicherheit gegangen ist das keiner das Prog unrechtmäßig benutzt :) ... erinnert Ihr Euch noch an die Dongel-Zeiten :) usw.

    PS. meine Lizenz ist Legal!
     
  19. LuckyKatti

    LuckyKatti Zabergäurenette

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    601
    Ich kann doch nichts dafür, dass man Quark 5 überall draufspielen kann. Bei 4 hat man noch die Dongle gebraucht, bei 6 und 7 musst du sie lizensieren. Ist ja auch okay. Ich sage ja nur, dass es teuer wird, wenn man alle Rechner neu mit Quark ausstatten muss. Und das kannst du ja wohl nicht bestreiten.
     
  20. LuckyKatti

    LuckyKatti Zabergäurenette

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    601
    Sowas möchte ich mir eigentlich nicht unterstellen lassen... s.o.
     

Diese Seite empfehlen