1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programmordner aufräumen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ignoramus, 30.08.09.

  1. ignoramus

    ignoramus Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    103
    Hallo,

    nur, damit ich nichts kapputt mache: ich würde gerne meinen Programmordner etwas aufräumen und Unterverzeichnisse für die unterschiedlichen Programmgruppen anlegen. Kann ich das einfach so tun und die Programme an den neuen Ort verschieben, ohne dass ich mir das System durcheinander bringe?

    Danke und Gruß!
    Karl
     
  2. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    sollte bei 99% aller Programme gehen.
     
  3. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Die Apple-Programme solltest du nicht verschieben.
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.935
    Alle Appleprogramme werden dann Probleme bereiten(iTunes,iPhoto, iMovie, Dienstprogramme etc.)und die Programme die mit einem Installer installiert wurden auch.
    Warum dieser Aufräumwahn, mit Spotlight oder dem Dock kann man doch schnell Programme starten und eigene Ordnerstruktur hat bei OS X nur noch untergeordnete Priorität.
     
  5. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    finde ich jetzt nicht: ich habe einen ordner in dem ich alle meine Programme habe, abseits von den apple-programmen. das ist sinnvoll bei backups u.A, da muss ich nicht zuerst alles durchsuchen…
     
  6. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Nö, die über einen Installer installierten Programme machen keinerlei Probleme, bei mir jedenfalls. Die Appel-Programme sollte man nicht verschieben, weil diese bei Updates Probleme machen, sonst aber auch nicht.
    Ich habe verschiedene Unterordner für z.B. Bildbearbeitung, wo dann zig Tools drinliegen. Ich orientiere mich öfter anhand der Icons und merke mir die Namen meist nicht. Dafür finde ich Unterordner praktisch, quasi als Kategorie.
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Microsoft Office will weder verschoben noch umbenannt werden (z. B. das Microsoft löschen) auch die Adobe Programme lieben es nicht, in Überordner gesteckt zu werden. Ich habe die Browser (außer Safari) in einen Ordner gesteckt und sämtliches kleine Sharewarezeugs in einen anderen mit Unterordnern gepackt. Das reicht mir an Struktur.
    Warnung: Als ich Adobe aus dem bei der Installation recht dümmlich benannten Ordner rausgezogen habe, wurde das .app vom nächsten Update nicht erkannt. Also musste ich neu installieren.
    salome
     
  8. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    hmm ich habe photoshop nicht im programme ordner sondern in einem unterordner in einem unteroordner vom programme-ordner :D und er geht perfekt
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.935
    Das Programm wird schon laufen, das kannst du auch auf eine externe Platte schieben, aber es wird nicht mehr updaten oder ähnliches. Aber jedem nach seinem Gutdünken, ich für meinen Teil hasse Ordnung und automatische Updates sind mir da wichtiger.
    Etwas anderes ist es wenn du PS z.B. beim Install bereits in den Unterordner des Unterordners des Unterordners hineininstalliert hast, denn dann wird auch die UpdateFunktion wieder laufen.
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Macbeatnik sagt es. Sowohl Office als auch PS laufen, aber wehe ein wichtiges Update erscheint.
    salome
     

Diese Seite empfehlen