1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programmieren unter Mac

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von klenge_Mup, 03.11.07.

  1. klenge_Mup

    klenge_Mup Gast

    Hallo,

    also als erstes will ich mich entschuldigen falls es bereits ein gleiches oder ähnliches Thread gibt, aber habe nun schon etwa ne halbe stunde mich durch die Suche gewühlt und noch immer nichts brauchbares gefunden sry


    Also mein Problem (eher Frage)

    Da ich ein kleiner Computerfreak bin habe ich mich vor ein paar jahren in die programmation gerstürzt, auf dem Pc arbeite ich mit Delphi, habe gelesen dass man auch unter mac programmieren kann, habe aber nicht so richtig rausgefunden wie was wo, habe was von Cocoa und Carbon gelesen, weiss aber nicht wie ich darauf zurückgreifen kann usw

    könnte mir da jemand behilflich sein?

    danke im Voraus
    lg
    klenge_Mup
     
  2. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
  3. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
  4. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Ich würde doch eher Objective-C bevorzugen, denn Cocoa ist ein Objective-C API. Ein C++ API hat Mac OS X von Haus aus ja nicht.

    MacApple
     
  5. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Fast, aber nicht ganz :) Objective-C / Cocoa ist wo die Kaaaadsche wohnt.
     
  6. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
  7. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
  8. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Jep ist aber n bisschen in vergessenheit geraten wie mir scheint. Jedenfalls bevorzuge ich C++ weil das portieren auf andere Platformen mir da leichter fällt. Wobei unser informatik Prof sagt dass C++ die härteste aller C Sprachen sei.
     
  9. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    C++ ist sicher schwerer als Objective-C (was nun auch Garbage Collection als Option hat) und Java. Keine Frage.
     
  10. ruelpsnase

    ruelpsnase Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    71
    Mahlzeit! ;)

    Ich habe Delph von Version 1 an quasi miterlebt und bin dem Produkt zumindest unter Win32 treu geblieben (unter .NET kann man statt in Delphi/Pascal genauso gut auch C# benutzen, weshalb ich dort manchmal etwas untreu werde ;) ) - deswegen gehe ich davon aus, ungefähr erahnen zu können, was Du suchst.
    Zuerst einmal die schlechte Nachricht: wenn Du die IDE von Delphi gewöhnt bist, wirst Du unter Mac OS leider ein wenig Einarbeitungszeit benötigen, weil es vom Handling her nichts vergleichbares gibt.
    Jetzt die gute Nachricht: scheiss drauf! ;) Auf der Installations-DVD von Mac OS ist "Xcode" enthalten. Dabei handelt es sich um eine komplette Entwicklungsumgebung. Man muss also kein Geld für eine Programmierumgebung ausgeben.

    Die Sprache der Wahl für "GUI-Programme" unter Mac OS ist Objective-C. Sofern du unter Delphi schon objektorientiert programmiert hast, wird dich also die Objektorientierung selbst nicht schrecken. Wenn Du dazu schon etwas Java-Erfahrung mitbringst - umso besser. Objective-C ist - analog zum "Object Pascal" damals, quasi eine Spracherweiterung von C. Von der Syntax her etwas gewöhnungsbedürftiger als wenn man von C nach C++ umsteigt, aber schnell erlernbar.

    Wenn Du dich nicht auf eine Sprache festlegen willst, kannst Du mit Xcode auch Java benutzen. Mit der gleichen Oberfläche, d.h. wie bei Delphi hast Du einen Designer, mit dem Du Deine Oberflächen zusammenklickerst und schreibst des eigentlichen Code "woanders". Wobei unter Objective-C die Trennung zwischen der Oberfläche, dem Code, der auf die Oberfläche reagiert (z. B. Mausklicks) und dem eigentlichen Code, der "was berechnen soll", wesentlich strikter ist.

    Lange Rede, kurzer Sinn: installier Xcode, such im Internet nach ein paar "Hello world"-Tutorials oder guck in dieses Buch: "Objective-C und Cocoa", ISBN 9783908497424 ;)
     
  11. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Nein, Carbon ist reinstes C. Aus der verlinkten Seite:
    Ich habe bisher auch noch keine einzige C++ Klasse im Carbon API entdeckt.

    MacApple
     
  12. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
  13. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    C ist Teil von C++, richtig?
    Der HIView Manager soll C++ sein ;)

    Ansonsten auch hier:
    Carbon
     
  14. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Ja, die Programmiersprache C ist in der Programmiersprache C++ enthalten.

    Quelle? In der Apple Dokumentation finde ich:
    oder:
    Auch hier sehe ich nicht, warum Carbon ein C++ API sein soll. Nur weil ich aus C++ auch C APIs ansprechen kann, macht das Carbon doch nicht zu einem C++ API. Unter einem C++ API verstehe ich so etwas wie PowerPlant oder Qt, wo mir C++ Klassen zur Verfügung gestellt werden. Andernfalls könnte ich Carbon auch als Objective-C API bezeichnen, denn auch aus Objective-C kann ich Carbon nutzen.

    Übrigens ist mir jetzt doch noch ein C++ API in Mac OS X eingefallen und zwar das IOKit. Allerdings handelt es sich hier um ein eingeschränktes C++ ohne Exceptions, ohne Mehrfachvererbung, ohne Templates und eigener RTTI-Implementation.

    MacApple
     
  15. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Denktip: Seit wann ist C objektorientiert?
     
  16. dc.

    dc. Braeburn

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    46
    Seit Objective-C
    :D
     
  17. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Auch ein Denktip: seit wann benötigt man eine objektorientierte Programmiersprache, um objektorientiert zu programmieren? Das macht die Sache zwar einfacher, aber eine Grundvorraussetzung ist das nicht.

    MacApple
     
  18. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Tatsächlich? Wie veerbst Du denn in normalem C?
     
  19. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Man muss sich halt entsprechende Strukturen, Tabellen und Mechanismen dafür selbst bauen. Ich habe nicht behauptet, dass das trivial wäre. Aber ich warte immer noch auf eine Quelle, die belegt, dass in Carbon Sprachfeatures von C++ verwendet werden. Kann ja nicht so schwer sein, wenn dem so sein sollte, nicht wahr?

    MacApple
     
  20. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709

Diese Seite empfehlen