Programmen unterschiedliche Netze zuweisen (WLAN / LAN)

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von derwuff, 17.08.12.

  1. derwuff

    derwuff Erdapfel

    Dabei seit:
    17.08.12
    Beiträge:
    2
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe mich jetzt schon Tage mit dem 'Problem' und mit Suchen hier im Forum als auch anderswo im Netz umgesehen. Finde aber leider keine Lösung
    für mein Thema. Folgende Situation:

    Es gibt 2 verschiedene Internetzugänge.
    a) SDSL 5000
    b) DSL 16000

    a) läuft über LAN und Firewallrouter
    b) läuft 'losgelöst' über WLAN-Router

    Meine Frage ist nun, ob man den Macs (OSX Lion/ Mountain Lion) sagen kann, mit welchen Programmen sie über LAN und mit welchen über WLAN gehen?
    Es geht also nicht darum, die Reihenfolge der Netzwerke festzulegen, sondern z.B. das ERP-Programm nimmt LAN und Safari nimmt WLAN.

    Hat jemand eine Idee?

    Danke Euch!

    Gruss
    derwuff
     
  2. core4S

    core4S Erdapfel

    Dabei seit:
    13.08.12
    Beiträge:
    1
    Also Lösung habe ich keine, nur darf ich fragen wozu man sowas macht/braucht?

    Du kannst im WLAN sein und ethernet anstecken, dann kannst du im LAN agieren und gleichzeitig im WLAN sein, das geht..
    Abgesehen vom Internet Zugang kannst du dann an einem Rechner beide Netzwerke verwalten und zugreifen!

    Nur welches Programm dann welcher Anschluss nimmt weiss ich nicht...

    Manche Programme haben die Einstellung "LAN only" kenne davon aber nur Teamviewer. So lass ich einen PC laufen der im Autostart Teamviewer aktiviert, PC hat keine Peripherie dran, wird dann alles am Mac gesteuert.
    Am Mac hängt LAN und gleichzeitig Airport Extreme für WLAN.

    NETZ1
    LAN: PC, Festplatten über gigabit LAN

    NETZ2
    WiFi: Mac, iPhone

    AirPort Express für Airplay dual in LAN und WLAN, Musik stream über beide Netze möglich..

    Vielleicht hilft dir das?

    Gruss Chris
     
  3. ahuebenett

    ahuebenett Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    172
    Du kannst Applikationen keine Netzwerkinterfaces zuordnen. Du kannst diese Aufgabe aber über ein geeignetes Routing lösen (dazu mußt du die IP Adressen der Zielsysteme kennen und über das Routing auf das gewünschte Netzwerkinterface legen). Das ist allerdings nicht ganz trivial.
     
  4. TAdS

    TAdS Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    17.09.04
    Beiträge:
    977
    @derwuff

    Wenn LAN-Adapter und WLAN-Adapter an einem Mac gleichzeitig aktiv sind (Internet-Sharing deaktiviert) und mit verschiedenen Netzen verbunden sind (also unterschiedliche IPs von den jeweiligen Routern erhalten), ist das zwar grundsätzlich möglich.

    Der Mac wird jedoch immer den Adapter aktiv nutzen, der in der Liste der Netze ganz oben steht, also LAN oder WLAN.

    Demzufolge wird dein Vorhaben wohl nicht funktionieren.
     
  5. FrankR

    FrankR Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.225
    Ich würde mal vermuten, wenn Ihr einen SDSL 5000 Anschluss hat, wird es sich sicher um ein Unternehmen handeln. Dann würde ich das ganze auch vernünftig implementieren, d.h. nicht irgendwo auf den Clients sondern mit einem Router vor den Internetzugängen. Ich persönlich würde einen Cisco Router mit 3 Ethernetports (bzw. Karten für die DSL Anschlüsse) nehmen und alle Clients auf diesen Router zugreifen lassen. Im Router müssen dann die entsprechenden Routings, wie vom Vorposter geschrieben, anhand der Zieladressen oder auch einzelner Ports definiert werden.

    In einer Firmenumgebung würde ich auch grundsätzlich die Funktionalität des WLAN AccessPoints von irgendwelchen Routeraufgaben via DSL Interface trennen, d.h. den WLAN Accesspoint auch an den Router (s.o.) weiterleiten.

    Wenn Dir das alles zu komplex ist, gilt die Standardregel im professionellen Umfeld: engagiere jemanden der sich damit auskennt und das einrichtet - für einen Profi kein großes Ding. Bei den Kosten für SDSL 5000 sollte das dann eigentlich auch kein großes Problem sein.
     
  6. Klappi

    Klappi Erdapfel

    Dabei seit:
    03.10.15
    Beiträge:
    4
    Hallo an Alle!
    Ich grad den Treat nochmal aus, obwohl schon recht alt!

    Hab das gleich Problem.
    Ich kann über das Firmennetzwerk auf das Internet zugreifen. Ausser das verschiedene Seiten gesperrt sind gibt es da auch kein Problem. Allerdings ist die DropBox gesperrt. Um Daten für div. Studien für Kollegen verfügbar zu machen bzw. zu tauschen hab ich noch eine Verbindung über 3G. Zum Datenabgleich für die DropBox reicht es aus, dauert halt teilweise extrem lange. Leider kann ich dann nebenbei weder ein Update machen noch sonst irgendetwas. Der Rechner ist zwar mit beiden Netzten verbunden, nimmt aber immer nur das 3G-Netz.
    Ich will das alles über das Firmennetz geht, ausser der DropBox.
    Hat evtl. jemand das gleiche Problem und vielleicht auch schon gelöst?
    Hab jetzt auf dem Rechner High Sierra.

    Danke schon mal
    Gruß Andre
     
  7. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Gravensteiner

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.129
    das Stichwort ist Routing. Allerdings ist das Thema arbeitsrechtlich (auch wenn Du nicht gefragt hast) problematisch, da man z.B. Firmenfirewalls umgehen, Schad- und Spionagesoftware ins Unternehmensnetz holen kann und im Zweifel (zu Recht!) fristlos gekündigt werden kann.

    Besprich das schriftlich mit den zuständigen Firmen-IT-Leuten, die wissen auch gleich, was gemacht werden muss.