1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programmabsturz

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von read, 01.10.09.

  1. read

    read Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.05.08
    Beiträge:
    77
    Ich hätte eine prinzipielle Frage zu stellen:

    Ist eigentlich ein Programmabsturz für das betroffene Programm selbst in irgend einer Weise schädlich? Meiner Meinung nach können dabei nur die Preference-Datei (schadhafte Preference-Dateien lassen sich aber z.B. mit Cocktail ermitteln) bzw die bearbeitete Datei (z.B. bei iPhoto die iPhoto-Library - das würde man bemerken und die lässt sich mit iPhoto neu erstellen) zu schaden kommen.

    Habe ich Recht, dass die Programmdateien dabei nicht beeinträchtigt werden können (also das "Programm-Paket" im Programme-Ordner)?

    Über Antworten würde ich mich freuen!

    Viele Grüße,

    read
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Rein theoretisch wäre es wohl möglich, ein Programm zu erstellen, das zur Laufzeit an seinen eigenen Ressourcen „rumschreibt“. Das ist aber nicht normal und hätte obendrein den Nachteil, dass die App i.A. nur von Nutzern mit Administrator-Rechten nutzbar wäre. Denn im Normalfall haben nur Administratoren überhaupt Schreibzugriff auf das App-Bundle, die normalen Nutzer nicht.
     
  3. read

    read Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.05.08
    Beiträge:
    77
    Also gehe ich recht in der Annahme, dass ein Absturz von iPhoto dem Programm selbst nicht schaden kann, oder?
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Yep.
     

Diese Seite empfehlen