1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programm auf einen Kern starten.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von 3zehn37, 26.07.08.

  1. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Hi,

    habe ich die Möglichkeit ein Programm einem Kern zuzuweisen unter OS X?

    Als Beispielt:

    Mail soll auf Kern 1 laufen und Safari auf dem zweiten Kern.

    Gibt es da eine Möglichkeit?
     
  2. The-Kenny

    The-Kenny Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    22.05.08
    Beiträge:
    307
    Ich glaube eher nicht, wieso auch? Das übernimmt OS X bzw. dessen Kernel (Ich sollte jetzt eigentlich den Namen wissen...) für dich.
     
  3. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    warum?
     
  4. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    diese art der leistungsverteilung, macht das system langsamer. du kannst windows xp nutzen, da passiert diese art der verteilung. aber apple macht es besser als ms, sie verteilen die prozesse gleichmäßig auf beide kerne. das ist die schnellste möglichkeit.
    siehe dazu auch diesen http://www.apfeltalk.de/forum/quad-core-f-t160753-5.html
    thread und besonders den beitrag von leatur.
    er hat das problem gut beschrieben.
     
  5. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Warum nicht..?
     
  6. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Danke für die Antwort, das ist auch das was ich wissen wollte da ich es von XP kenne.

    Das war´s schon :)
     
  7. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Ich vermute mal du verweist auf den Post von Laetur. Der hat zwar viel geschrieben, aber eigentlich sagt es nicht viel aus. Richtig ist, dass XP sehr schlechtes (kein) Mulicore Verhalten hat. Das liegt schlicht und ergreifend am Alter des Systems.
    Und ja OS X (?) und Vista verteilen auch ein Programm, welches kein Multithreading unterstuetzt, auf mehrere Kerne. Nur macht das absolut keinen Sinn! Zum Glueck sind aktuelle Prozessoren so schnell dass der Wechsel bestenfalls messbar aber nicht fuehlbar ist.

    BTT: Du kannst mit Hilfe der Developer-Tools (Pepi kanns dir bestimt genau sagen) Programme einzelnen Cores zuweisen. Nur bringt dir das ebenfalls nichts. Das Betriebssystem weiss meistens sehr gut wie es am Besten ist.
     
  8. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
  9. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    welchen sinn sollte das haben? selbst wenn beide programme immer nur einen thread haben wäre es doch sinnvoller das betriebssystem verteilt die last (weil da hat sich sicher jemand grundlegend gedanken gemacht wie man das machen kann) als du. Da aber beide anwendungen mehr als nur einen thread haben wäre es doch unsinnig sie auf einen kern zu beschränken. so kann das betriebsystem z.B. auf dem einen kern die html ansicht deiner mail rendern lassen während es auf dem anderen neue nachrichten abruft. und wenn jetzt safari auch noch was zu tun bekommt dann wird das entsprechend mit eingegliedert…*
     
  10. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Ausserdem habe die Programme ja mehrere Threads am laufen.
     
  11. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Danke für die Erklärung aber mein "Warum nicht?" war nur dafür gedacht Dir eine Gegenfrage auf deine Gegenfrage zu stellen ;)

    Nichts für ungut :) Wurde ja jetzt ausreichend erklärt.
     

Diese Seite empfehlen