1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Verzeichnisnamen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von warhammer, 22.07.09.

  1. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    Hallo,

    ich habe einige Verzeichnisse von Windows auf meinen Mac kopiert.
    Die liegen also wirklich lokal auf meinem Rechner in einer Mac Partition.

    Diese Verzeichnisse sind ziemlich tief verschachtelt und haben auch Sonderzeichen, Leerzeichen etc. im Dateinamen. Auf diese Dateien kann ich problemlos zugreifen, sie mir ansehen etc.

    Wenn ich diese Dateien aber verschieben will, dann kopiert er sie zunächst an die neue Stelle, löscht aber die Originaldatei nicht wegen Rechteproblemen.

    Ein ls -l zeigt mir aber, das ich der Besitzer bin und sowohl Lese- als auch Schreibrechte habe.
    Sowohl ein chmod +R 777 als auch ein sudo chmod +R 777 sagen mir für diese Verzeichnisse "Operation not permitted"


    Woran liegt das und wie bekomme ich die Daten gelöscht?

    Danke!
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Am "Geschützt" Flag (siehe Finder Info-Dialog).
    Niemand kann ein Objekt verändern, solange es dieses Flag trägt, auch root nicht.
    Code:
    chflags -R nouchg "[I]Ordner[/I]"
    ...hebt es rekursiv auf.
     
  3. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Ähm.
    5(!) Minuten, für eine kurze aber 100% hilfreiche Antwort.
    Das ist mal Service :oops::oops::oops:
    Respekt!
     
  4. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    ... mal gucken obs hilft. :)

    Allerdings frage ich mich wieso der Haken bei einigen Verzeichnissen gesetzt war ?!?
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Weil das die Transformation des steinzeitlichen FAT-Attributs "read-only" ist.
    Windows benutzt dieses (auf Ordnern eigentlich strikt illegale) Flag, wenn du im Explorer einem Ordner ein individuelles Symbol zuweist.
    (In diesem Fall findest du in diesem Ordner zusätzlich auch noch eine Datei "Desktop.ini", die du am Mac nicht brauchst.)
     

Diese Seite empfehlen