1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit Schlüsselbund und Kennwörtern

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von LaGomera, 06.03.09.

  1. LaGomera

    LaGomera Granny Smith

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    14
    MacPro 10.4.9

    Bis jetzt habe ich ohne Kennwörter und Schlüsselbund gearbeitet und hätte das auch gerne wieder so. Compi einschalten, e-mail Programm öffnen und die neuen kommen rein (nach Aktivierung von Zyxel..)

    Nun musste ich aber kürzlich ein Programm installieren und er verlangte das Admin Kennwort. Das wusste ich, aber trotzdem akzeptierte er es nicht. (evtl. weil ein "z" drin war und es mit der Tastatur Probleme gab / gibt)? - Darum habe ich via Install - Disk das Admin - Kennwort geändert, also ein neues gebildet.

    Nun will der Computer schon beim Aufschalten mein KW, beim Benutzen des e-mail ein Anmeldung KW und beim Internet klappt es durch Abbrechen dann doch, das ständig wiederkommende Fenster nervt aber gewaltig.

    Wie bringe ich dies weg? - Ich möchte keine KW, nichts schützen. Ich brauche den Compi allein und habe keine sensiblen Daten drauf...

    Ich freue mich über jeden Tipp!!

    (Zu sagen ist, dass weder die Mac Hilfen noch die Infos hier zu diesem Thema mir geholfen haben). Wer blickt hier durch? :( Evtl. habe ich schon Einiges falsch gemacht...))
     
  2. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Was hast Du denn gemacht, außer das Kennwort zu ändern?
    Das ändert übrigens "nur" das Einlogkennwort, nicht das vom Schlüsselbund.
    Eventuell reicht es, letzteres zu ändern.
     
  3. LaGomera

    LaGomera Granny Smith

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    14
    Nichts Zusätzliches!

    Das passierte dann gleich nach dem Neustart....



    Später habe ich versucht im Schlüsselbund zu manipulieren, Schlösser zu öffnen... aber selbst dann kamen die gleichen Meldungen.

    Ich habe bei i-Mac Hilfe schon davon gelesen, dass gewisse Kennwörter, wie z.B. Anmeldung nicht automatisch mitziehen... man müsse die dann angleichen. Aber die Anweisungen funktionierten nicht und schliesslich will ich keine Angleichung, sondern KEINE Kennworteingaben mehr...

    aber wie soll ich damit umgehen, ich habe ja nie weitere Kennwörter vergeben, als das admin Kennwort...

    P.S.: Wie sollte ich denn das KW vom SB ändern. Ich habe nie eines gegeben und zuerst wollen sie immer ein vorheriges KW
     
  4. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Dein "altes" admin-Kennwort.
    Das wird automatisch vergeben bei Anlage eines Useraccount.
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Also das hab ich noch nie gehört. Eine Kollegin hat gar kein Kennwort, auch kein Adminkennwort. Da wird nichts automatisch vergeben. Die Zeile bleibt einfach immer leer. Sie startet "automatisch" und wenn das Adminkennwort von einem Programm verlangt wird, drückt sie einfach auf ok und weiter gehts. Ich sehe keinen Vorteil darin, aber sie hat Angst, dass sie sich ihr Kennwort nicht merkt und arbeitet auch allein.
    @LaGomera: Repariere doch mal den Schlüsselbund, vielleicht hilft das.
    Und stelle in Systemeinstellungen /Benutzer die Anmeldeoptionen auf automatisch, falls du das nicht schon hast.
    salome
     
  6. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Ich meine das Kennwort vom Schlüsselbund.
    Das wird automatisch gesetzt!
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ah, da magst Recht haben. Das ist mir vermutlich entfallen. Und ich bemerke es auch gar nicht, weil das Schloss immer offen ist. Ich hab es aber gerade probiert – es ist ohnehin dasselbe wie das Adminpw. Bei mir zumindest.
    Gute Nacht
    salome
     
  8. LaGomera

    LaGomera Granny Smith

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    14
    Salome, danke. Deine beiden Anweisungen habe ich ausgeführt: Jetzt schaltet zu Beginn weder Name noch Kennwort ein, aber die anderen Probleme sind noch da. Der Schlüsselbund ist i.o..
     
  9. LaGomera

    LaGomera Granny Smith

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    14
    Zitat aus Mac-Hilfe:
    "Wählen Sie einen Schlüsselbund aus und klicken Sie in das Schlüsselsymbol oben im Fenster, um den Schlüsselbund zu schützen oder freizuschalten. Wenn Sie in "Freigeben" geklickt haben, geben Sie Ihr Schlüsselbundkennwort ein."

    Wie kenne ich mein Schlüsselbundkennwort?

    Das Öffnen der Schlösser gelingt mir mit dem Admin- Kennwort, es hat dann jedoch keine Wirkung (beim mails abrufen läuft nicts mit dem Mac mail programm und bei Safari kommt noch immer ständig die Meldungund, dass man sich anmelden soll (mit Abbrechen geht es dann aber doch).
     
  10. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Dein Schlüsselbundkennwort ist dein Adminpasswort.
     
  11. LaGomera

    LaGomera Granny Smith

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    14
    Also wollte mal zurückmelden,denn ich habe gerade mit einem technischen Fachmann der Verkaufsstelle (jetzt hätte ich doch beinahe Flachmann geschrieben :p) gesprochen.

    Im Ordner Keychains alles gelöscht. Folge: Keine Frage nach Kennwort bei Safari mehr.

    bei e-mail mailprogramm von mac das übliche Kennwort eingegeben (das nichts mit Schlüsselbund zu tun hat (zumindest nicht vordergründig) ... ich brauche dieses Kennwort auch, um auswärts z.B. an der Arbeitsstelle via Internetadresse auf mein Konto zurückzugreifen). Damit kann ich nun auch wieder die mails auf das Programm von mac runterholen. Dass dies automatisiert wird, habe ich noch nicht geschafft. Kann mich ja kurz melden, wenn es soweit ist...

    Aber ich fühl mich schon viel besser...:-D
     
  12. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Das Schlüsselbund-Kennwort bleibt dadurch aber meines Wissens unverändert.
     
  13. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Sagt ich bereits.
     
  14. LaGomera

    LaGomera Granny Smith

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    14
    ... die e-mails krieg ich aber nicht weg....(beim e-mail Mac- Programm)

    Der Server erkennt mich nicht... wieder will er ein Kennwort (da habe ich die in Frage kommenden eingegebne...keines passte). Was muss ich im e-mail Account ändern?
    (sunrise - freesurf). Es muss auch mit dieser Kennwort Geschichte zusammenhängen, denn vorher klappte es...
     
    #14 LaGomera, 07.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.09
  15. LaGomera

    LaGomera Granny Smith

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    14
    Interessanterweise klappt das Senden der e-mails über www. sunrise. ch ! - Einfach nicht über das Mac Programm. Wer weiss Rat?
     
  16. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Lösche doch deinen E-Mail Account in Mail und richte ihn völlig neu wieder ein. (Daten gehen nicht verloren.)
    salome
     
  17. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Die Mails von dem Account dürften danach futsch sein.
     
  18. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Warum sollen die Mails dann futsch sein? Die sind in Mailboxes gespeichert und die Accounts daneben. Also wenn du nur die Accounteinträge neu machst kann doch nichts passieren?
    Wenn du ganz sicher gehen willst, mach halt vorher ein Backup.
    Ich meine ja nicht, dass das ganze Programm gelöscht wird sondern nur der Account.
    Man kann ja auch den Ordner Mailboxes duplizieren, auf den Schreibtisch ziehen, und später wieder importieren.
    Aber vielleicht irre ich mich ja - am Verlust der Mails will ich nicht schuld sein.
    salome
     
  19. LaGomera

    LaGomera Granny Smith

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    14
    Leider konnte mir der Fachmann der Dataquest in diesem Fall nicht helfen. Er war erstaunt darüber, dass der pop und smpt auf gmail lautet, das sei ja von google und nicht sunrise und empfahl mir nur einfach beim Server andere Server eingeben, bluemail oder gmx z.B.. Das Hereinkommen von mails sei eine ganz andere Sache als das Absenden.
    Das klappte dann aber auch nicht. Aber vielleicht ist dies ein Ansatz für eine Lösung?

    Ich weiss nicht, was der Sinn ist, den Account zu löschen und daraufhin wieder den gleichen einzutragen?
     
  20. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Es geht nicht um den Sinn sondern um den Nutzen, und das neu Einrichten eines Accounts nutzt eben sehr oft etwas, weil halt am Server doch nicht die richtigen Einstellungen angekommen sind.
    Ist Sunrise ein normaler Provider oder ein Gratisanbieter wie gmail?
    Klar ist Hereinkommen und Absenden was anderes, es werden zwei Server genutzt. Der Server für ausgehende Mails beginnt in vielen Fällen mit smtp., bei mir aber mit mgate., bei anderen mit mail. Meistens (aber nicht immer) trägt er einen anderen Namen als der Eingangsserver.
    Jedenfalls muss man beide Server im dafür vorgesehenen Feld des Accounts eintragen.
    Bei manchen Servern aber ist beim Ausgang außerdem eine Identifizierung verlangt - auch das muss dann eingestellt werden. Wie die Server heißen und was sonst noch nötig ist, um ein Mailprogramm zum Funktionieren zu bringen, steht auf der Website des Anbieters (Providers).
    salome.
     

Diese Seite empfehlen