1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit ext. Monitor

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von 140174, 20.03.08.

  1. 140174

    140174 Gloster

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    65
    Hi,

    habe mir ein neues MBP geholt und wollte die Dose endgültig vernichten ,aber ich ahbe ein Problem.Mein TFT Samsung 205BW zeigt unter Win die Schrift sauber scharf und knackig an. Unter MACOS leider verschwommen. Habe die Auflösung 1680x1050. Leider läßt sich beim Book
    leider die 60HZ nicht umstellen. Book wird zum Arbeiten zugeklappt und ich gehe über DVI rein.

    Grüsse und Danke
    olli
     
  2. Tissi

    Tissi Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    747
    Hallöchen!

    Versuch doch mal den Monitor zu kalibrieren.
    Gehst du: Systemeinstellungen --> Monitore --> Farben --> Kalibrieren

    MfG Tissi
     
  3. 140174

    140174 Gloster

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    65
    okidoki werde ich versuchen
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Das liegt an der Schriftzglättung. Schalt sie ab, oder gewöhn dich dran. Wenn du einen Monat daran gesessen hast, wird dir Win grob und Pixelig vorkommen.

    Joey
     
  5. harmb

    harmb Empire

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    86
    Ich hoffe der Threadersteller hat kein Problem damit, wenn ich auch noch eine Frage stelle. Meine Frage passt nämlich auch auf "problem mit externem monitor".


    Also folgendes:

    Ich arbeite mit einem MacBook. Habe bisher das MacBook beim Arbeiten immer zugeklappt gehabt. Habe den externen Monitor per DVI-D (1m) angeschlossen und war auch alles fein.

    Jetzt wurde umgestellt und ein neues Kabel DVI-D (5m) angeschlossen, jetzt aber kein Bild mehr.

    Das neue Kabel ist definitv in Ordnung, habe das MacBook mit diesem langen neuen Kabel an 2 weiteren Monitoren und Fernsehern geprüft, ging alles tip top. Der kleine weiße Adapter von Apple ist auch okay, da das kurze Kabel immer noch funktioniert. ( und die anderen 2 Testmonitore gingen ja auch)

    Mein Monitor will anscheinend dieses 5m kabel nicht akzeptieren. Das MacBook erkennt den externen Monitor, auflösug, Farbprofil, Name des Monitors wird alles angezeigt, aber das bild bleibt schwarz.

    Meine Frage, was tun? Ich habe schon gehört, dass es bei längeren Entfernungen bei DVI zu Problemen kommen kann, aber schon bei 5m? und wieso funktioniert dann ein kleinerer, billigerer, (aus der selben Serie, gleicher Hersteller wie der meine) Monitor? Das ergibt für mich kein Sinn.

    Für weise Ratschläge wär ich dankbar, ich bin mit meinem Latein nämlich am Ende.

    Danke schonmal im Vorraus!


    EDIT: altes 1m Kabel und neues 5m Kabel sind absolut baugleich, gleiche Marke alles.
     
    #5 harmb, 23.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.08

Diese Seite empfehlen