1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme DVD-Brenner

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von dasrikschen, 31.12.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dasrikschen

    dasrikschen Braeburn

    Dabei seit:
    28.05.07
    Beiträge:
    44
    Hallo Zusammen,

    habe mir einen LaCie DVD Brenner mit Toast-Software für mein MacBook besorgt. Das Brennen diverser Bilder und .movs hat geklappt. Die Bilder kann ich im Finder auf der DVD sehen und über iphoto wieder auf den mac zurückimportieren

    - nicht aber die MOVS !!!!!

    Ich sehe im Finder nur merkwürdige Abkürzungen wie vob etc. - kann aber die Filme nicht "anfassen" und zurück auf die Festplatte bringen. Das war aber eigentlich mein Begehr, als ich den Brenner kaufte. Wollte die Festplatte soweit es geht freischaufeln aber ggfs. bei Bedarf einzelne movs wieder zurückholen, um z. B. meine Filmprojekte weiterzubearbeiten.

    Habe ich was falsch verstanden bzw. was mache ich falsch ?????? Guter Rat wird heiß begehrt !!!
     
  2. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Du hast vor dem Brennen wohl ausgewählt, dass er aus den movs eine Film-DVD (die auch im DVD-Player läuft) machen soll. Das musst du abschalten bzw. die Dateien einfach so wie sie sind auf die DVD brennen.
     
  3. dasrikschen

    dasrikschen Braeburn

    Dabei seit:
    28.05.07
    Beiträge:
    44
    Probleme DVD Brenner

    ... ich habe an den Voreinstellungen nichts verändert. Ich habe den .mov aus iPhoto in das Feld zum Brennen gezogen. Bei TOAST habe ich die Einstellung unter Video - und dann DVD - gewählt. Ist das falsch ??? :oops:
     
  4. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Ja, du darfst keine Video-DVD sondern eine reine Daten-DVD brennen.
     
  5. dasrikschen

    dasrikschen Braeburn

    Dabei seit:
    28.05.07
    Beiträge:
    44
    ... das is ja 'n Ding. Werde es gleich heute abend testen. Erstmal ganz herzlichen Dank für das rasche Feedback und die Hilfe ;))))))
     
  6. tom delonge

    tom delonge Alkmene

    Dabei seit:
    02.01.08
    Beiträge:
    30
    kann ich mit dem programm LaCie DVD Brenner mit Toast-Software meine lieblingsdvds auf dem macbook (das ich bald habe) raufpacken ?? damit ich wenn ich auf reisen gehe ncith alle dvds mitschleppen muss ?
     
  7. tom delonge

    tom delonge Alkmene

    Dabei seit:
    02.01.08
    Beiträge:
    30
  8. Jimbo

    Jimbo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    319
    Nein.
     
  9. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.549
    Um eine DVD 1 : 1 auf einen Mac zu kopieren und dort lediglich anzuschauen kann man driveIn benutzen.

    Dies Programm erzeugt ein Image auf dem Mac, inclusive des Kopierschutzes, der sich auf der DVD befindet. Man kann den Film ansehen als läge die DVD im Laufwerk, man kann sie aber nicht brennen/vervielfältigen. DriveIn ist kein Ripp-Programm.
     
  10. tom delonge

    tom delonge Alkmene

    Dabei seit:
    02.01.08
    Beiträge:
    30
    aber das könnte ich auch mit mehren dvds machen ????
     
  11. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.549
    Soviel Du auf Deinem Rechner Platz hast.

    Und da nun auch hier im Thread zu dem Thema alles gesagt ist (analog hier), wird auch dieser geschlossen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen