1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit der Dose

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Murcielago, 11.03.08.

  1. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Halli hallo:)

    Ich weiß, dass ich bei Problemem mit einem Windows-Laptop lieber nicht bei AT fragen sollte, aber fast jeder AT'ler hat doch früher auch mit Windows gearbeitet und kennt sich ein bisschen aus;).

    Also:

    Bei dem Laptop handelt es sich um einen etwa 1¾ Jahr alten HP-Laptop mit Windows Witzda Vista.
    Bisher lief, von kleinen Aussetzern mal abgesehen, alles gut.
    Der Akku hält bei normalem Surf-Betrieb zwar nur knapp 1:15h (obwohl nur 15,4"), aber naja.

    Nun habe ich seit etwa 2 Monaten das Problem, dass der Lappi manchmal nicht herunterfährt.
    Das äußert sich so: Herunterfahren, Bluescreen mit verzerrten Symbolen, und dann startet er neu.
    Ausmachen geht nur noch "per Knopf".

    Jetzt konnte ich das Problem lokalisieren: Wenn der Laptop ans Stromnetz angeschlossen ist, fährt er herunter. Bei Akkubetrieb nicht!

    Was nun? Hat der Akku nen Schaden?


    GM
     
  2. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Einen Schaden am Akku selbst halte ich für äußerst unwahrscheinlich. Ich tippe auf einen Fehler im Vista... evtl. hast Du Dir auf dem Gerät die Registry zerschossen. Kann auch ein Problem mit Treibern für USB-Geräte sein. Oder irgendwas im Bereich Energiemanagement hat sich verbogen... 1.001 Möglichkeiten, leider.

    Generell ist eine Diagnose "auf Entfernung" natürlich schwierig... ist ja immer so ;)

    Mit Vista bin ich jetzt nicht so auf Du und Du... es reicht, wenn ich mich auf lange Sicht damit in der Firma befassen muss. Je nachdem, wieviel Zeit und Lust Du hast würde ich eine Neuinstallation empfehlen - und direkt danach ein Image ziehen, dann hast Du in Zukunft weniger Stress.

    Das Hauptproblem mit Windows ist leider, dass man es regelmäßig neu aufsetzen "muss" weil es anfängt "unrund" zu laufen. Je mehr man an Programmen ausprobiert, installiert und deinstalliert um so früher ist der Zeitpunkt für ein format c: gekommen ;)
     
  3. Deacon Frost

    Deacon Frost Gloster

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    65
    bin auch nicht der Vista-Profi, aber bei XP gibts die Einstellung, dass bei einem Fehler sofort neu gestartet wird. Diese Option ist standardmaessig aktiviert, so bekommt man den Bluescreen also gar nicht oder nur kurz zu sehen. Das koenntest Du mal suchen und deaktivieren, dann mittels Bluescreen Fehlermeldung in Google nach Ursachen suchen...
     
  4. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Diese "Option" lässt sich meines Wissens (zumindest unter 2000/XP) nur mit einem Eingriff von Hand in die Registry abschalten.

    Eventuell macht es Sinn, mal die Einstellungen für das Powermanagement durchzugehen und ein wenig umzustellen. Kann durchaus sein, dass danach wieder alles geht.

    Sind denn in letzter Zeit irgendwelche neuen Programme, Treiber oder Systempatches installiert worden?

    Das die Kiste auf Viren, Würmer, Trojaner und Spyware (also Malware generell) gecheckt (und sauber) ist, setze ich jetzt mal voraus...
     
  5. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Nun das Energiemanagment findet man unter Energieoptionen. Dieses gibt man einfach unten in die Suchleiste im Startmenü ein, die Suchfunktion die MS ja von Apple gezockt haben soll.

    Dann erscheint Energieoptionen, da hast du verschiedene Möglichkeiten die Energieschemas zu ändern. Man klicke dann auf Energiesparmodus ändern (auf der linken Seite)-->Erweiterte Energieeinstellungen ändern (unten blauer Link) --> und da findest du alle Möglichkeiten was der Rechner im Energiebereich zu tun und zu lassen hat.

    In der Registry würde ich nicht rummehren wenn ich keine Ahnung habe, da macht man mehr falsch. Alle Möglichkeiten lassen sich größtenteils über die Anwendungen verändern.

    MacMan2
     
  6. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Ich weiß nicht, ob MS da bei Vista was geändert hat. Bei den vorherigen Windows-Versionen gibt es etliche Dinge, die kann man nur von Hand in der Registry umstellen (Autostart, Help-Bubbles usw.).

    Aber die Warnung ist natürlich absolut richtig: an die Registry sollte man nur Hand anlegen, wenn man weiß, was man tut. Es gibt keinen schnelleren und zuverlässigeren Weg, eine Windows-Installation zu zerschießen ;)
     
  7. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Hallo und danke schonmal für eure Hilfe.

    An irgendwelche Gerätetreibern kann es eigentlich nicht liegen, da ich in der letzten Zeit (etwa 1 Monat) bis auf einen fremden Beamer nichts angeschlossen habe.

    Neu installieren? Nee, hab ich doch erst im Dezember gemacht:eek:


    Hach ja, wie toll ist ein Mac - alles läuft ohne Probleme:cool:
     
  8. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Ja, darüber freue ich mich seit meinem Switch auch außerordentlich - vor allem bei mobilen Geräten (MacBook) :)
     
  9. Ich_mit_appel

    Ich_mit_appel Alkmene

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    31
    Also zu dem Neustart nach einem Fehler, das war bei einer Dose bei uns im IT- Raum auch so (-> Schule) habs dann hinbekommen, und der Lehrer hat gesagt, dass sich meine Mitarbeitsnote spontan verbessert hat ^^ :D

    Naja nun zur Lösung:

    1. Drück die Windows + Pause Taste
    2. Wechsle zur Registerkarte "Erweitert"
    3. Klick bei "Starten und Wiederherstellen" auf Einstellungen
    4. Und dann bei "Systemfehler" den Haken bei "Automatisch Neu starten" oder (kann unterschiedlich heissen) "Bei einem unerwarteten Fehler Neu starten" entfernen.

    Nun zeigt er dir beim Herunterfahren entweder den schönen Bluescreen mit dem Problem drauf, oder das Problem hat sich wie bei uns im IT- Raum erledigt..

    Gruß :)
     

Diese Seite empfehlen