1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Mail/Anhänge

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von Miss M, 19.01.08.

  1. Miss M

    Miss M Gast

    Hallo!
    Ich bin neu in der Mac-Welt und habe ein ganz großes Problem. Wie kann ich e-Mail Anhänge z. B. ein Numbers-Dokument, so verschicken dass es bei einem Windows PC ungezippt ankommt. Die Datei um die es geht ist circa 200 kb groß. Ich habe einen GMX-Account! Liegt es vielleicht daran?
    Vielen Dank schon mal im Voraus!:-D
     
  2. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    willkommen bei at,

    na du hängst das numbers dokument einfach an die e-mail dran, dann sollte es auch so ankommen. ich verstehe nicht genau wie du das mit ungezippt meinst.

    lg
     
  3. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Gezippt ist doch gut, oder nicht?
     
  4. Miss M

    Miss M Gast

    Hallo! Vielen Dank für die Antworten! Gezippt ist in dem Fall nicht gut, weil derjenige dem ich es senden will mit der Zip-Datei nicht zurecht kommt. Nach dem Extrahieren, hat er nur noch komische Dateinamen aber findet nicht das richtige Dokument. Also Gezippt nicht gut! Kann ich denn einen Dateianhang unkomprimiert (ungezippt) verschicken?
    LG
     
  5. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    natürlich, das geht ohne probleme, außer die datei ist riesen groß ;)
     
  6. DatNiggo

    DatNiggo Normande

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    575
    also um es mal so zu sagen... ich hatte vor langer zeit das gleiche problem mit meinem gmx-account. die machen das nämlich genauso wie hotmail auch, dass sie anhänge, die größer sind als "keine ahnung wie viele kb" in zip dateien verpacken um traffic zu sparen. und beim zippen auf ihrem server kommt's gelegentlich zu fehlern :( ist ne super doofe sache...
    am besten leg dir einen account bei nem anderen anbieter an, der pop3 unterstützt. ich bin mit Googlemail super zufrieden, zumal die Anhänge so groß sein können wie sie wollen. also hab schon dateien mit knapp 50MB (!) und mehr verschickt.

    Aber das ist jedem seine eigene entscheidung. Hoffe konnte ein wenig licht ins dunkel bringen.
     
  7. Miss M

    Miss M Gast

    Vieeeeeeelen Dank! Du rettest mir das Leben. Das was ich verschicken muss ist nämlich superwichtig und dringend. Dann werde ich mal umstellen. :-D
     
  8. DatNiggo

    DatNiggo Normande

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    575
    Viel Bitte...

    Noch ein kleiner Tip: Du musst allerdings dann in den Googlemail-Einstellung auch die pop3-Weiterleitung aktivieren. Habe ich anfangs auch nicht gefunden. Viel Spaß...
     
  9. Miss M

    Miss M Gast

    Danke! Alles klar, stell ich ein. Bin echt platt, dass mir so schnell geholfen wurde. Als Neuling in der Macwelt möchte ich nur sagen: Es lebe Apple!!
     
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das Problem wird sich nicht lösen lassen, egal ob gezippt oder nicht. Ein .numbers "Dokument" ist nämlich ein Packet, also genaugenommen ein Ordner in dem alle zugehörigen Dateien abgelegt sind. So ein Packet kann nur gezippt verschickt werden. Jetzt mal ganz davon abgesehen, daß das Dokument am PC unter Windows sowieso nicht geöffnet werden kann. Wenn man den Ordner aber beispielsweise auf einen USB Stick kopiert wird ein Mac das durchaus wieder als Packet erkennen und es mit Numbers öffnen.
    Gruß Pepi
     
  11. Miss M

    Miss M Gast

    Ich hatte mich etwas unglücklich ausgedrückt. Tut mir leid. Ich hatte das Numbers-Dokument vorher in Exel konvertiert um es an einen Windows PC zu schicken. Es lag an Gmx, denn mit Googlemail hat es geklappt. Also, danke nochmals an alle für die Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen