1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Problem] iMac bootet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von wipeout, 17.05.09.

  1. wipeout

    wipeout Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    295
    [Problem behoben] iMac bootet nicht mehr

    Hallo,

    brauche ganz dringend Hilfe.
    Ich wollte eben gerade meinen iMac hochfahren doch das tut er plötzlich nicht mehr.
    Am Anfang kommt ja das normale graue Startfenster mit dem Apple-Logo und diesem Ladekreis. Danach aber zeigt er einen blaues Fenster ebenfalls mit einem Ladekreis, der in regelmäßigen Abständen sich wiederholt. Ich meine er versucht zwar zu booten, macht es aber nicht. Was kann ich tun?

    Es handelt sich um folgendes Modell:
    20" iMac, 2,66 Ghz Intel Core 2 Duo, 2 GB, 320 GB
    Mac OS X 10.5.7

    Kürzlich vorgenommene Änderungen:
    Arbeitsspeicher aufgerüstet (4GB)
    Das neue Mac OS X Update

    Was ich bisher getan habe:
    Mehrmals versucht den iMac zu booten
    Den originalen Arbeitsspeicher wieder eingebaut

    Mir wird immer noch das blaue Fenster angezeigt. Er macht irgendwie nicht.

    Auf eure Unterstützung wäre ich sehr dankbar!
     
    #1 wipeout, 17.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.09
  2. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.118
  3. wipeout

    wipeout Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    295
    Sicherer Systemstart
    Habe ich gemacht. Dauert auch etwas längerer, aber nach einiger Zeit sehe ich meinen Mauszeiger. Den kann ich einige Sekunden bewegen, danach kommt wieder das blaue Fenster.

    Single User Modus
    Hat alles wunderbar funktioniert. Ich habe beide Meldungen erhalten und danach ein reboot
    durchgeführt. Leider hängt er dann wieder beim blauen Fenster und es passiert nichts.

    Start mit CD/DVD
    Habe ich durchgeführt und anschließend Festplatten-Dienstprogramm ausgeführt.
    Volume reparieren
    Folgende Meldung: Das Volume [Name] ist anscheinend in Ordnung.

    Zugriffsrechte reparieren
    Die Reparatur der Zugriffsrechte wurde abgebeochen
    Folgende Meldung: Der zugrunde liegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden.

    Nun habe ich neu gebootet, aber trotzdem hängt er beim blauen Fenster.
     
    #3 wipeout, 17.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.09
  4. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.118
    O weh!

    Ich befürchte (denn genauso habe ich es selbst mal erlebt, mit genau den Symptomen) ein schwerwiegendes Problem, beispielsweise eine defekte Festplatte (war es bei mir) - hoffentlich täusche ich mich, vielleicht hat hier ja jemand noch weitergehende (rettende!) Ideen…

    Alles Gute!
    Jens
     
  5. mr. west

    mr. west Empire

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    88
    Hast du Office drauf?
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Combo-Update installieren.
     
  7. wipeout

    wipeout Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    295
    Das wäre fatal.
    Mit dem Hintergrund, dass ich morge meine Abschlussprüfungen schreibe.
    An meine Daten komm ich dann nicht mehr.

    Ich bin begeister!
     
  8. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Hats Du mal probiert, ob es an einem defekten Speicherriegel liegen könnte? Wenn Du die Aufrüstung "kürzlich" vorgenommen hast, würde das eigentlich schon fast zeitlich passen.
     
  9. wipeout

    wipeout Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    295
    Nein, habe ich nicht.

    Combo Update wurde ja von mir installiert, als ich das Update aktualisiert habe
     
  10. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.118
    Leichter gesagt als getan, wenn der Rechner nicht einmal hochfährt…
     
  11. wipeout

    wipeout Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    295
    RAM wurde schon durch den originalen ersetzt.
     
  12. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.118
    Ich würde den Burschen mal eine halbe Minute gründlich von Strom nehmen - also wirklich das Kabel herausziehen und dann sehen, was beim nächsten Neustart geschieht.

    In der Zwischenzeit könntest Du gucken, ob Du beim Kauf des Rechners auch „TechTool deluxe“ von Apple erhalten hast (ich habe es wohl nur dank Apple Care/Protection Plan). Vielleicht wird es möglich, das zu starten?

    Noch „schöner“ wäre der DiskWarrior…

    Viel Glück!
    Jens
     
  13. wipeout

    wipeout Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    295
    Leider nein. Ich hab keine weigere Software, außer iLife und die beiden Install-Disks.

    Der iMac wurde eben für ein paar Minuten vom Strom getrennt.
    Es passiert trotzdem nicht.

    Hat jemand noch eine andere Idee?
    Liegt es vielleicht an Zugriffsrechten?

    Edit:
    Problem wurde behoben
     
    #13 wipeout, 17.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.09
  14. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Wie?
     
  15. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.118
    Das frage ich nun auch: Wie, bitte?
     
  16. wipeout

    wipeout Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    295
    Ich habe die Festplatte formatiert und Mac OS X neu aufgesetzt.
    Zwar sind jetzt einige Daten weg, aber ein Großteil kann ich mir wiederbeschaffen.
     
  17. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.118
    Einerseits bin ich natürlich froh, daß Dein Maschinchen wieder läuft - hoffentlich ist das von Dauer.

    Andererseits bin ich etwas verdutzt darüber, daß Du dann (offenbar ganz nonchalant) die Platte formatiert hast - bis dahin war ich davon ausgegangen, daß Dir sehr an den Daten auf dem Rechner gelegen war; plötzlich kannst Du den „Großteil“ „wiederbeschaffen“; die große Dringlichkeit, die Du andeutetest (morgen Prüfung, kämest nicht an die Unterlagen) war also etwas übertrieben, oder?
    Ein neues Aufsetzen hätte DIr hier wohl jeder geraten, wenn er gewußt/geahnt hätte, daß Du auf die alten Bestände pfeifen konntest…

    Naja,
    Jens
     

Diese Seite empfehlen