1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem bei Verbindungsbündelung

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Appleboy, 16.06.07.

  1. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    gestern habe ich eine zweite Gigabit Netzwerkkarte für meinen Power Mac G5 Server erhalten, um die fest eingebaute und die zusätzlich eingebaute Netzwerkkarte zu bündeln. Wenn ich in den Systemeinstellungen die Bündelung erstelle und danach im Statusfenster nachschaue, ob die Bündelung ordnungsgemäß funktioniert, stelle ich fest, das Probleme auftreten. Jetzt lautet meine Frage, ob sich die beiden Karten nicht vertragen.
    Die fest eingebaute Karte ist eine Apple gmac+ und die zusätzliche Karte ist eine Longshine LCS-8037TXR.

    Viele Grüße

    Timo
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Der Switch an dem der G5 hängt muß das auch unterstützen. Ist das der Fall? Was für Probleme treten auf?
    Gruß Pepi
     
  3. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Der switch von Appleboy unterstützt es.
     
  4. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Genau. Beim Mac Pro funktioniert die Bündelung.

    Hier die Fehlermeldungen:

    Bild 1

    Bild 2

    Und beim Mac Pro erhalte ich diese Fehlermeldung, aber nur, wenn auch die beiden Netzwerkanschlüsse beim PM gebündelt sind.

    Mac Pro Meldung
     
  5. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Ich binn mir jetzt bicht sicher aber vl kommen sich die zwei schnitstellen in dne weg weil beider bond0 heißen.
     
  6. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    mich würde mal interessieren, was da am laufen ist.
    sicher speed ist schon super. nur wie und wo kann man mehr als 60MB/sec. schon verarbeiten?
    das wäre z.b. ein standardwert, den ein xserve an einem GBit netzwerk ohne viel probleme erzielt.

    auf so eine bündelung, würde ich nie kommen.
    das ganze hängt ja auch von den treibern ab, ob das dann fein laufen kann.
    ich hätte viel zuviel angst, das ich mir da mehr brösel eintrete als ich geschwindigkeit gewinne.

    my2cent
    mike
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Nein, daran kann es nicht liegen. Es gibt schließlich nur einen bond0, der aus en0 und en1 gebildet wird.
    Welcher Switch und wo steht das?

    Wie ist die Verkabelung, was für ein Switch ist in Verwendung? Ist das Port Trunking für diese Ports aktiviert? Sind VLANS eingerichtet?

    Mike,
    Du vermute Du beziehst Dich auf die Performance einer einzelnen HD im Xserve wenn diese übers Netzwerk per AFP geshared wird. Mit einem RAID erreicht man deutlich höhere Durchsatzraten. Außerdem gibt es auch Fälle wo man durch die Bündelung der Serveranbindung mehreren Usern gleichzeitig eine möglichst hohe Geschwindigkeit ermöglichen möchte. Dann gibt es Fälle wo Daten aus dem RAM kommen und somit noch deutlich schneller verfügbar sind als von HD geholt.
    Gruß Pepi
     
  8. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Power Connect 2716 von Dell

    Es ist ein 16 Port Web Managed Switch von Dell. Der Mac Pro ist an den Ports 2 und 3 und der G5 Server an den Ports 11 und 12 angeschlossen. Im Switch Menü sehe ich keine Port Trunking Aktivierung. VLANs sind nicht eingerichtet.

    Genau, das ist das Ziel meines Vorhabens.

    Viele Grüße

    Timo
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Aus der Dell Produktseite von Deinem Link (Technische Spezifikationen)
    Kann es sein, daß die von Dir verwendeten Ports vom Switch nicht zu ein und derselben Gruppe zugehörig erkannt werden? Hast Du schon versucht zwei andere Ports zu verwenden?
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen