1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem bei der Datenrettung - Diskwarrior

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von sencom41, 22.08.09.

  1. sencom41

    sencom41 Empire

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    87
    Hallo,

    ich habe eine externe Festplatte, eine Partition ist leider beschädigt (B-Baum-Header). Ich habe mir nun Diskwarrior zugelegt und habe nun mal ne kleine Frage.
    Wenn ich die defekte Partition retten möchte, muss ich den "Rebuild" Button klicken. Anschließend muss ich Replace klicken und daraufhin kommt folgende Meldung:

    "The Original Directory is empty and there are no Files and folders in the replacement directory. This disk will be empty after replacing the directory- "

    Wie kann die Festplatte leer sein? Das ist nicht möglich, weil ich mit Data Rescue auf viele Datein zugreifen konnte. Wenn ich nun Replace mache, wird die Partition leer sein und alle meine Daten verschwunden sein?

    Danke für eure Hilfe, ich verzweifel...es ist 3 Uhr morgens..danke
     
  2. sencom41

    sencom41 Empire

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    87
    Keiner eine Idee?
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Hast Du mit Data Rescue denn ein Backup anfertigen können?
     
  4. Mac Gibson

    Mac Gibson Stechapfel

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    158
    ich hatte auch dieses problem. hatte dann auch keine lust lange rumzuprobieren und habe die daten (angezeigt durch Data Rescue), einfach per drag and drop auf eine andere festplatte kopiert ohne den rebuilt button zu benutzen.
    hat wunderbar geklappt.
     
  5. zitzmannm

    zitzmannm Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    413
    Boote von der Installations-DVD deines Macs und installiere Mac OS X auf einem USB-Stick (8 GB oder mehr). Jetzt kannst du die Daten auf eine Externe Festplatte schieben und das OS auf der Festplatte neu installieren.
    So hab's ich zumindest gemacht (Dateikatalog kaputt).

    //EDIT: übrigens hat Coconut Battery den Fehler verursacht.
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Aeh warum soll er das machen? Der Fehler tritt auf einer externen Platte auf.
     
  7. sencom41

    sencom41 Empire

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    87
    Hallo,

    Data Rescue hat meine Daten sichern können, jedoch in selbst erstellen Ordnern.
    Sprich: Es handelt sich um Logic Aufnahmen, um sehr viele Aufnahmen. Diese Songs waren in Ordnern mit mehreren wav-Datein. Der blöde Data Rescue hat mir alle Files vermischt in einen wav Ordner kopiert. Ich habe keine Chance die Songs wiederherzustellen...

    Ich versuche das heute abend mal mit Carbon Copy Clone. Vielleicht erkennt er meine Festplatte, dann könnte ich die in eine andere HDD klonen...

    Am verzweifeln...
     
  8. sencom41

    sencom41 Empire

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    87
    Wenn ich jetzt bei Diskwarrior "Rebuild" mache, gehen meine Daten verloren?

    Danke
     
  9. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Hast du eine zweite Festplatte? Versuche mal Testdisk (Freeware). Damit kannst du ein komplettes Image von der Platte anfertigen. Damit konnte ich das eine oder andere mal eine Platte die als defekt angezeigt wurde auslesen. Testdisk legt eine .dd Datei an. Diese anschließend einfach in .iso umbenennen.
     

Diese Seite empfehlen