1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

[Sammelthread] Prepaid-Tarif / Tarif ohne Grundgebühr

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von gerbro, 23.11.09.

  1. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Hallo,

    da ich in den letzten Tagen wiederholt das gleiche zu diesem Thema geschrieben habe, möchte ich meine Erfahrungen einmal hier komplett aufschreiben und dann in Zukunft einfach verlinken.
    Ich beziehe mich hier auf den Prepaid-Tarif "O2o" - wenn jemand andere Empfehlungen zum Prepaid-Betrieb eines Iphones hat, könnte man die hier ja einfach als Übersicht hinzufügen.

    Also, los geht's:

    O2o - Prepaid ist wie der Name schon sagt ein Tarif von O2. Die wichtigsten Daten in der Übersicht:

    • Preis pro Minute (in alle Netze): 0,15 €
    • Preis pro SMS (in alle Netze): 0,15 €
    • Taktung: 60/60
    • Kosten-Airbag: Ab 60€ Kosten für SMS und Telefonate setzt der Airbag ein, d.h. dann wird der Tarif zu einer Flatrate. Man zahlt also nie mehr als diese 60€!

    O2o gibt es in zwei Ausführungen: Beide haben keine Grundgebühr.


    • Die "richtige" Prepaid-Ausführung: In regelmäßigen Abständen gibt es auf http://www.o2-freikarte.de/ eine Aktion, wo man sich kostenlos Prepaid-Karten bestellen kann. Sonst kostet eine Karte 15€. Ich kann nur empfehlen zu warten; man kann sich auf obigem Link sogar erinnern lassen.

      Vorteil dieser Variante: Volle Kostenkontrolle, man muss die Karte wie bei Prepaid üblich aufladen, um telefonieren zu können. Beim Aufladen gibt es Bonus-SMS:
      - 15 € Aufladung 150 Bonus-SMS
      - 20 € Aufladung 300 Bonus-SMS
      - 30 € Aufladung 500 Bonus-SMS

      Diese Frei-SMS sind einen Monat gültig, dann verfallen sie.

      Auflademöglichkeiten:
      - Per Kreditkarte am PC rund um die Uhr (Visa, Mastercard oder American Express)
      - "Direktaufladung" - an Geldautomaten und Postschaltern
      - Banküberweisung: Über eine SMS erhält man die Kontodaten + Verwendungszweck, danach kann man beliebige Beträge überweisen. Auch ein Dauerauftrag ist hier möglich (sehr praktisch)
      Aufgeladenes Guthaben steht laut der Internetseite von O2 6 Monate zur Verfügung.


    • O2o als "richtiger" Vertrag, d.h. mit automatischer Abbuchung vom Bankkonto. (hier)

      Bei dieser Variante gelten praktisch die gleichen Konditionen wie bei der Prepaid-Version - nur dass man nicht vorher aufladen muss. Monatlich wird automatisch vom angegeben Bankkonto das "vertelefonierte" Guthaben abgebucht. Diese Variante hat neben der Bequemlichkeit einen großen Vorteil:

      15 % Online-Vorteil: Schließt man diesen Vertrag online ab (unter obigem Link), so erhält man als Online-Vorteil 15% auf die monatliche Rechnung - und zwar komplett auf alles, inkl. Zusatzpakete (auf die komme ich noch später zu sprechen). Dann ergeb sich also diese Preise:
      - pro SMS/Minute: 0,1275 Cent
      - Kostenairbag wird auf 51 € reduziert

      Beworben wird das meist als kurzfristige Aktion, in Wahrheit läuft das schon mehrere Monate so - evtl. gibt es auch hier mal Aktionswochen.

      Einen Anschlusspreis gibt es hier nicht - einfach bestellen und glücklich sein ;)

    Internet-Pakete: (Zitat meines ehem. Chefs: "Ein Iphone ohne Internet ist genausoviel Wert wie ein Handy ohne Akku")
    Unabhängig von der Tarifsversion gibt es folgende Internet-Pakete, die hinzugebucht werden können:


    • Internet-Pack S:
      Preis pro Monat: 5 €
      Inklusiv-MB pro Monat: 30 MB
      Preis für Folge-MB: 0,50 € / MB
      Geschwindigkeit: 7,2 MBit/s
    • Internet-Pack M:
      Preis pro Monat: 10 €
      Inklusiv-MB: unbegrent
      Geschwindigkeits-Drosselung nach 200 MB (auf GPRS-Geschwindigkeit)
      Geschwindigkeit (in den 200 MB): 7,2 MBit/s
    • Internet-Pack L:
      Preis pro Monat: 25 €
      Inklusiv-MB: unbegrent
      Geschwindigkeits-Drosselung nach 5 GB (auf GPRS-Geschwindigkeit)
      Geschwindigkeit (in den 5 GB): 7,2 MBit/s
    Die Mindestlaufzeit beträgt jeweils 3 Monate. Die Taktung ist mit 10kb außerordentlich genau (und damit günstiger für den Kunden).

    Die Reduzierung der Grundgebühr in der "Abbuch-Variante" von O2o gilt auch hier. Dann kostet das Internet-Pack M also nur 8,50 € statt 10 €.


    50 Frei-SMS bei Internet-Pack M und L:
    Kaum jemand weiß davon - es wird auch offiziell nirgends erwähnt: Wenn man das Internet Pack M oder L auf dem Iphone gebucht hat, bekommt man über einen kleinen Umweg 50 Frei-SMS pro Monat:
    Das ganze läuft über die App "smsO2", die im AppStore unter diesem iTunes-Link zu finden ist.
    Die Applikation kostet einmalig 0,79 €, die man ja schnell wieder drin hat.

    Das ganze funktioniert über das sogenannte "O2 Communication Center": Zum Versenden von kostenlosen SMS geht man im iPhone nicht - wie gewohnt - auf "Nachrichten", sondern eben auf die App smsO2. Dort kann man dann Nachrichten verschicken und die gesendeten auch abrufen; eine Entwurfs-Funktion gibt es ebenfalls.
    Der Empfänger der SMS merkt davon nichts - als Absender wird ganz normal eure Nummer angezeigt. Antworten, die ihr auf diese SMS erhaltet, findet ihr wie gewohnt unter Nachrichten. Die App ist also ausschließlich zum Versenden da.
    Beim Eintippen von einer SMS wird angezeigt, wieviele SMS man diesen Monat noch frei hat und auch die Zeichenzahl wird mitgezählt.

    Ich weiß leider im Moment nicht, ob das auch mit dem Internet-Pack S funktioniert - wenn da jemand genaueres weiß, so bitte ich im Aufklärung :)


    Prepaid-Version: Internet Day-Flat
    Hat man die Prepaid-Variante von O2o gekauft, so gibt es noch die Möglichkeit, eine Internet-Flatrate für einen Tag zu kaufen. Ein "Tag" bedeutet hier *Kalendertag*. Das ganze kostet 3,50 € und kann per SMS geordert werden. Damit ist auch keinerlei Abo verbunden.

    Aktuelle Aktion für Prepaid-Kunden:
    Zur Zeit läuft eine Aktion, bei der Prepaid-Kunden bei einer Erstaufladung von mindestens 15 € 2 Monate lang eine Telefonier-Flatrate ins deutsche Festnetz und zu O2 bekommen. (Infos dazu und ob die Aktion noch läuft findet ihr hier )


    Bewertung / Empfehlung / Erfahrungen:
    Ich habe mich bemüht, bisher alles halbwegs neutral darzustellen. Meine Empfehlung ist für "Normal-Nutzer" ganz klar das Internet-Pack M. 200 MB reichen in der Regel locker aus, wenn man nicht stundenlang Youtube-Videos lädt. Zu beachten ist hier die sehr gute Taktung von 10 kb, da gibt es wesentlich schlechtere Anbieter (Tchibo hat z.B. eine 400 kb-Taktung..) - so ist das Volumen nicht so schnell aufgebraucht. Die Minutenpreise sind meiner Meinung nach auch sehr akzeptabel.

    Die Einrichtung des Internet-Pack M war bei mir sehr einfach (habe die "Abbuch-Variante" von O2o) und hat einen Tag gedauert. Alle nötigen Infos, die man sonst so brauchen könnte bekommt man auf der O2-Seite.

    Welche Variante für einen besser geeignet ist muss jeder für sich selbst entscheiden. Will man ohne Ende SMS tippen, so ist die Variante mit dem Auflade-Bonus sicherlich eine gute Sache. Ich persönlich bvevorzuge die bequeme zweite Variante mit 15% Rabatt. So habe ich für eine Gebühr von 8,50€ im Monat Internet und 50 Frei-SMS.

    Der Kundenservice ist mir sehr positiv aufgefallen. Als O2-Kunde kann man kostenlos die Service-Nummer anrufen. Bei mir gab es das Problem, dass die 15%-Aktion nicht eingerichtet war. Einfach anrufen, hat für Abends halb 8 auch moderat lange gedauert, und mir wurde sehr freundlich und unkompliziert weitergeholfen. Als kleine Entschädigung wurden mir direkt 5€ für die nächste Rechnung gutgeschrieben.
    Habe bisher insgesamt hauptsächlich gutes über den Service von O2 gehört/erfahren.

    Ich hoffe, ich kann mit diesem Post ein paar Fragen klären und werde dann in Zukunft einfach hierauf verweisen. Wenn jemand Erfahrungen/Empfehlungen zu anderen Prepaid-Anbietern (bzw. Tarifen ohne Grundgebühr) hat, kann er sie ja vielleicht ebenfalls posten; dann hätten wir eine kleine Übersicht.

    Viele Grüße
    gerbro

    PS: Hier noch ein Bild zu der App smsO2:
    [​IMG]
     
    Microsaft und Nathea gefällt das.
  2. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    Hallo,

    ich weiß auch nicht, ob es hier richtig ist, danke dir aber für den informativen Beitrag. Hab da noch ein Paar Fragen, da mein Vertrag in einem Monat ausläuft und ich bis zum Erscheinen des nächsten iPhones erstmal einen Prepaid-Tarif probieren möchte.
    1. App "sms02": Wenn ich über die Applikation Nachrichten schreibe, werden diese dann ganz normal im Nachrichtenordner eingefügt oder findet keine Übertragung statt?

    2. Weißt du, ob ich bei o2o meine Rufnummer mitnehmen kann?
     
  3. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Hi,

    1. Leider nein, d.h. du findest die gesendeten SMS nur in der App unter "Gesendet". Diese "Sprechblasen" zeigen also nicht die von dir gesendeten SMS an - nur die erhaltenen.
    Stört mich persönlich nicht, da ich es von allen Handys vorher so gewohnt war, dass ich keine Sprechblasen habe und auch nicht unbedingt ganze Unterhaltungen nachvollziehen muss :) Aber falls du dich für die Prepaid-Variante entscheidest und dir die Bonus-SMS reichen: Da ist ja alles "normal", da es ohne dieses App läuft.
    (Ich hoffe, dass ich deine Frage richtig verstanden habe)

    2. Weiß ich so leider nicht, bei O2 habe ich diese Seite gefunden. Ich gehe davon aus, dass du bisher kein O2-Kunde warst oder?
    Ich würde vermuten, dass du die Nummer bei der "richtigen" Prepaid-Version (o2-Freikarte) nicht mitnehmen kannst - das wäre wohl auch zuviel Aufwand für O2.
    Ob O2o postpaid als "Vertragskunde" angesehen wird weiß ich leider nicht - vielleicht hast du da Glück oder es geht gegen Gebühr.

    Wenn du nichts findest und es nicht zu sehr eilt (weil dein Vertrag z.B. noch läuft): Versuch es doch hier mal. Es kann auch sein, dass man beim Bestellprozess die Möglichkeit hat, etwas einzustellen - da bin ich aber überfragt.

    Edit: Wie ist das eigentlich generell bei einem Anbieterwechsel: Kann O2 eine Nummer mit Vodafone-Vorwahl betreiben? Habe da keine Erfahrungen mit..

    Viele Grüße
     
  4. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    Das mit den Nachrichten ist zwar schade, aber auch kein Beinbruch. Geschenkt ist geschenkt :)

    Wenn, dann würde ich eh den o2o-"Vertrag" nehmen. Sollte also klappen mit der Nummer :)

    Die "Vorwahlen" sind heutzutage eh schon komplett durcheinander. Ich würde davon ausgehen, dass man jede Nummer überall mit hinnehmen kann. War mir hier nur nicht sicher, weil es ja kein Vertrag mit 24-monatiger Laufzeit ist und dachte, dass dafür dann kein Aufwand betrieben wird...
     
  5. Tobias90

    Tobias90 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.09
    Beiträge:
    190
    Wie ist das eigentlich wenn ich diesen O2 Vertrag nehmen würde mit dem Internetpacket M und nach z.B. Monaten kündigen würde, bin ich dann sofort raus? Wird die Vertragskarte nach einer Kündigung eigentlich auf Prepaid umgestellt, bzw. kann ich das machen lassen? Nach den 3 Monaten kann ich das Internetpacket aber monatlich kündigen?
     
  6. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Hallo,

    Hier steht unten unter "Rechtliche Hinweise" (kann man aufklappen) z.B. zum Internet Paket M:

    D.h. praktisch kannst du nach den 3 Monaten jederzeit aus dem Paket raus. Evtl. geht es sogar auch innerhalb der 3 Monate, da der "Grundvertrag", nämlich O2o eine Kündigungsfrist von 30 Tagen hat (siehe hier) (30 Tage heißt praktisch nichts, darunter gibt es glaube ich aus rechtlichen Gründen nichts).

    So gesehen bist du dann sofort raus und kannst den Vertrag wenn du möchtest auch komplett kündigen.
    Ob die Vertragskarte nach einer Kündigung auf Prepaid umgestellt wird, kann ich dir leider nicht sagen - habe auf die Schnelle nichts gefunden. Evtl. einfach mal nachfragen :)

    Ich hoffe, ich konnte etwas helfen
    Viele Grüße
     
  7. Tobias90

    Tobias90 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.09
    Beiträge:
    190
    Ok danke dir, werde dann erstmal meinem Testmonat ausnutzen und dann wenn es bis dahin kein besseres Angebot gibt diesen Vertrag von O2 nehmen. Vielleicht gibts ja nochmal ein schönes Weihnachtsangebot, O2 hatte ja soweit ich weiß schonmal das Internet-Pack M für 6,80€. :)
     
  8. DocM

    DocM Carola

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    114
    Danke für den schönen Beitrag. Ich habe mit Ablauf meines T-Mob Vertrages am 9.11. zu O2 gewechselt, und habe genau die empfohlene Variante "Abbuchung + Internet Pack M" gewählt. Ausserdem wollte ich meine Telefonnummer mitnehmen. Das ging so: Antrag an O2 faxen. Am nächsten Tag kam eine SMS, dass am 9.11. um 0:00 Uhr meine Telefonnummer von T-Mobile zu O2 umgestellt würde. Und so war es auch. Wenn also jemand sich deshalb Sorgen macht, kann ich ihn/sie beruhigen.
     
    gerbro gefällt das.
  9. neohh

    neohh Fuji

    Dabei seit:
    10.04.04
    Beiträge:
    38
    Das klingt alles sehr gut von der Kostenseite her betrachtet. Aber könnten diejenigen, die von TMO zu O2 gewechselt sind vielleicht etwas zur Netzabdeckung (v. a. UMTS) sagen? Die finde ich nämlich bei TMO immer noch besser als bei O2. Zumal O2 angekündigt hat, das sie zum Ende des Jahres die Mitnutzung des TMO-Netzes einstellen.

    Grüße
    neohh
     
  10. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Hallo,

    vielleicht hilft dir das hier etwas weiter, auch wenn es eine O2-eigene Quelle ist. Keine Ahnung, wie zutreffend diese Karte ist. (T-Mobile: hier - sieht auf den ersten Blick nicht wesentlich besser aus als O2, aber es kommt ja auch auf die Qualität an..)

    Ich kann nur sagen, dass O2 zur Zeit ziemlich enorme Summen in den Netzausbau investiert - klar, das hilft dir wenig, wenn du jetzt in einem Dorf lebst, wo du gar kein Netz hast :)

    Viele Grüße

    Edit: Ok, T-Mobile hat eine etwas größere UMTS-Fläche, aber der Unterschied hält sich in Grenzen. Einfach schauen, wo du dich aufhälst :)

    Edit2: Lol, ich fass es nicht :) Kommst aus Castrop-Rauxel? Da komme ich ursprünglich auch her. Falls du dich hauptsächlich im Ruhrgebiet aufhalten solltest kannst du sämtliche Netz-abdeckungs-geschichten eh vergessen. Wo, wenn nicht "hier" gibt es ein Netz? :)
     
    #10 gerbro, 26.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.09
  11. Husky

    Husky Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    757
    UMTS ist aber doch quasi null komma null Abdeckung?!
    Also im Regelfall wohl maximal EDGE!!
     
  12. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Das stimmt so mal überhaupt nicht :)

    UMTS ist nicht viel weniger Abdeckung als T-Mobile auch hat.
    Klar, wenn du dich aufm tiefsten Land aufhälst wirst du kein UMTS haben, aber auch eher nicht von T-Mobile. (Man beachte übrigens, dass darüber nachgedacht wird in die ganz "abgelegenen" Dörfer kein DSL zu verlegen sondern es gleich über UMTS zu machen..)

    Ich bewege mich z.B. zwischen Ruhrgebiet und Bonn und habe immer überall vollen Empfang. Prozentual wird mit den UMTS-Bereichen wahrscheinlich sogar ein ziemlich großer Teil des Landes..
     
  13. Tobias90

    Tobias90 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.09
    Beiträge:
    190
    Laut areamobile gibt ab morgen das Internetpacket M bei O2 für gerade mal 6,80€ im Monat:
    http://www.areamobile.de/news/13576-sonderaktion-von-o2-handy-surf-flatrate-fuer-680-euro-im-monat

    Genau darauf habe ich gewartet, verwende zur Zeit den Testmonat und bin sehr zufrieden, Netzabdeckung ist sehr gut, komisch ist nur das ich in den Hörsäle immer das Netz komplett verlieren, aber da ich dort sowieso Wlan habe stört mich das nicht, anrufen muss mich währenddessen sowieso keiner. :)

    Kann mir einer sagen wie lange O2 von der Beantragung bis zur Lieferung der Karte braucht? Mein Testmonat läuft nämlich noch bis 23. Am 20. fahre ich zu meinen Eltern und über die Weihnachtszeit werden die ja nicht viel machen, sodass ich das ganze noch vorher regeln müsste. :)
     
  14. simi2g

    simi2g Braeburn

    Dabei seit:
    11.05.09
    Beiträge:
    45
    Ich möchte auch gerne O2o online nutzen und einen Vertrag mit Internet Pack M abschließen. Ich habe das Iphone 2g was ja nur Edge tauglich ist. Meine Frage funktioniert dass dann auch damit?

    Im Moment habe ich eine 1&1 (vofafone) karte im Iphone. Allerdings habe ich hier das Problem, dass mein Akku durch die Sim Karte extrem in die knie geht, also nach einem Tag standby ist der Akku sogut wie leer. Im Flugmodus hält er seine Prozente. Kann mir jemand sagen wie das mit den O2 sim karten ist.
    Zuvor hatte ich zwar ne O2 Karte drinne (Vertrag der schon seit ewig läuft) und da war alles Prima. Aber vielleicht haben die neuen Sim ja allgemein das Problem aufgrund von UMTS. Ich kenne mich da nicht aus. Vielleicht kann mir einer helfen.
     
  15. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Ich glaube kaum, dass eine SIM-Karte die Akkulaufzeit beeinträchtigen kann :)
    Liegt vielleicht eher am Alter oder an der Nutzung..

    Ich weiß leider nicht, wie das mit Edge aussieht - zur Not einfach nachfragen.

    @Tobias90: Danke für die Info! Vielleicht ist das mit dem Hörsaal auch von der Uni so gewollt / wegen der Bauart so? Hier gibt ein (sehr neues, modernes) Gebäude. Sobald man drin ist, ist der Empfang miserabel oder ganz weg - aber bei allen Netzen.

    Bei mir ging das mit der Karte innerhalb von 5-6 Tagen. Allerdings ist das sehr unterschiedlich, je nachdem, ob gerade eine Aktion läuft (Prepaid ohne Anschlussgebühr oder sonstwas).. Vermutlich wirds vor Weihnachten etwas länger dauern - würde ich vermuten. Lass es die Karte doch einfach zu deinen Eltern schicken!? Wenn es vorher da ist ist's gut, wenn nicht, dann kommt es halt danach :)
    Könnte mir aber auch vorstellen, dass die sich vor Weihnachten etwas mehr "Mühe" bei der Auslieferung geben..

    Viele Grüße
     
  16. Tobias90

    Tobias90 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.09
    Beiträge:
    190
    Ja möglich das es so gewollt ist, in denen ich es getestet habe, sind auch die Gebäude dieses Jahr komplett erneuert worden, ist mir nur mit meiner T-Mobile Karte nie aufgefallen, lag aber vermutlich daran das ich da noch mein altes Handy ohne Internet hatte und es deshalb nie getestet habe. :D

    5-6 Tage klingt gut, dann könnte ich Ende nächster Woche bestellen und das ganze an meine Eltern senden lassen, sollte dann bis Anfang Januar da sein. :)
    Muss ich da eigentlich auch irgendwas hinsenden? Bei den Verträgen die ich bis jetzt abgeschlossen hatte war das immer so, aber so ein richtiger Vertrag ist das bei O2 ja nicht?
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    T-Mobile und Vodafone haben immer noch deutlich bessere HSDPA-Abdeckung als O2, insbesondere außerhalb der Metropolregionen. T-Mobile hat sogar HSDPA auf den ostfriesischen Inseln ;)
     
  18. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    Für alle, die sich vll für den o2o-Tarif interessieren:
    O2 wird den "Kosten-Airbag" für alle o2o-"Verträge", die zwischen dem 8.12. und dem 18.12. abgeschlossen werden, auf € 40,- senken => Handy-Flatrate in alle Netze für 40,-.
    Die Internet-Flat sollte man dann weiterhin für 8,50 dazubuchen können (online)....

    Quelle
     
    #18 Microsaft, 03.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.09
  19. gerbro

    gerbro Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    332
    Das ist ja Wahnsinn (mit den 40 €) :) Die werden ja richtig aggressiv..

    @Tobias: Verlass dich nicht auf die 5-6 Tage. Wenn du die "Prepaid"-Version willst kommt alles als Paket ohne was zurückschicken zu müssen. Bei der anderen Version musste ich glaube ich was zurückschicken. Danach kam dann meine ich eine SMS, dass es nun aktiviert ist (glaube ich..)

    Das nenne ich falsche Einteilung/Verwendung von Ressourcen ;)
     
  20. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Das nenne ich Bananenbieger-gerechte Planung! War alleine diesen Sommer zwei Mal dort ein wenig zum "Inselhüpfen". ;)
     

Diese Seite empfehlen