1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Preisnachlass ohne Ende für Macbook und Macbook Pro!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Adrian-S, 29.02.08.

  1. Adrian-S

    Adrian-S Gast

    Ich wollte mir vor ca. 2 Wochen einen iMac Kaufen und habe mich letztendlich aber doch für ein macbook entschieden, da ich es dann doch einmal auf Mac-Treffen oder dergleichen mitnehmen kann. Ein Hochleistungsgerät brauche ich für meine allgemeinen Office-Aufgaben ja eigentlich eh nicht. Ich hatte dabei immer auf das Macbook Pro geschielt, aber der Aufpreis war mir einfach doch zu viel. Mein Bauchgefühl sagte mir aber, das ich trotzdem bis Ende dieses Monats warten sollte und erst danach Kaufen. So wartete ich und siehe da, wurden die Macbooks und Macbook Pros von Apple "überarbeitet" und somit fielen auch "die alten Geräte" im Preis.

    Ich bin also gestern zu Gravis in Hamburg und fragte nach den verschiedenen Preisen. Der Verkäufer bot mir das Macbook Pro (2,2GHz - MA895D/A) für 1399,- Euro statt vorher 1879,- Euro an und das Macbook in weiss mit Superdrive für 1000,- Euro statt vorher 1229,- Euro.

    Da ich bei dem Macbook Pro weder einen DVI-Adapter (da DVI bereits integriert) für meinen LCD-TV im Wohnzimmer, noch eine Fernbedienung, die ja bei den neuen Modellen nicht mehr bei liegt, Kaufen muss, ergab sich für mich ein Aufpreis von lediglich 160,- Euro, da ich sowieso ca. 1200 Euro, wenn schon dann für das neue aktuelle, Macbook ausgegeben hätte. Da schlug ich natürlich beim Macbook Pro sofort zu.

    Ich würde sagen, das die paar Wochen warten sich für mich so richtig gelohnt haben und freue mich jetzt riesig über das tolle neue Gerät und das super Schnäppchen. :-D Der Verkäufer sagte mir beim Abholen am Nachmittag, das insgesamt noch 8 Geräte von den Pros da waren und diese innerhalb von 2 Stunden ausverkauft waren. Ja, das glaube ich gerne! Wenn also jemand mit einem Neukauf liebäugelt, sollte er sich wirklich beeilen und beim Preis genau nachfragen.

    Viele Grüße und viel Erfolg!

    Übrigens: Saturn wollte mir einen Preisnachlass von 100,- Euro gewähren. :(
     
  2. Switch2Mac

    Switch2Mac Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    758
    is dann aber die alte Version oder? Klar dass Gravis die so schnell wie möglich loswerden möchte.

    Aber für dich natürlich ein super Schnäppchen. Da hätt ich auch zugeschlagen!

    Glückwunsch :)

    Switch2Mac
     
  3. Adrian-S

    Adrian-S Gast

    Richtig, aber reicht mir ja auch völlig. Ich verwende das neue Trackpad mit Multitouch definitiv nicht, von 2,2 GHz auf 2,4GHz sind auch nicht unbedingt der Brüller und die Festplatte mit 120GB reicht mir auch, aber dafür ist es einfach schöner und stabiler, meiner Meinung nach und naja, da wäre dann auch noch die Grafikkarte... man weiß ja nie, ob nicht doch einmal ein Spielchen kommen sollte. ;)
     
    #3 Adrian-S, 29.02.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.02.08
  4. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    Sorry, aber inwieweit ist das alte MacBook Pro für dich schöner und stabiler als das neue??

    Oder vergleichst du jetzt das MacBook Pro mit dem MacBook (welches eigentlich 2 grundverschiedene Geräte sind in Qualität, Ausstattung und Preis)
     
  5. Adrian-S

    Adrian-S Gast

    Sorry, da habe ich mich wohl blöd ausgedrückt. Ich meine natürlich den Vergleich zwischen Macbook und Macbook Pro. Klar weiß ich auch die Unterschiede. Dafür ist das Macbook ja auch schön handlich und klein. Ich wollte aber natürlich auf keinen Fall andeuten, das es sich beim Macbook um mindere Qualität oder so handelt. Mir persönlich ist es aber letzlich auch noch lieber besser kein Glossy Display zu haben, auch wenn es schön aussieht. Nur meine persönliche Meinung.
     
    #5 Adrian-S, 29.02.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.02.08
  6. maarten

    maarten Empire

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    88
    Schön das du soviel sparen konntest. Ich habe das gleiche Book wie du seit Juni 07, und dessen wiederverkaufswert ist von montag auf Mittwoch gut und gerne 200 Euro gesunken ;) Also von meiner warte aus, hätte Apple die Preise nicht senken müssen^^
    Ich weiß..das gehört eigentlich in den Heulsusenthread :)

    Gruß,
    Maarten
     
  7. Adrian-S

    Adrian-S Gast

    Hihi, das glaube ich Dir gerne! Ich hatte vorher ein iBook und ein HP Notebook und jetzt freue ich mich umso mehr, das ich ein so tolles Gerät bekommen habe, ohne viel dafür drauflegen zu müssen und beide Geräte in einem zu haben, selbst wenn ich Windows nur beruflich und auch nur wenn es unbedingt nötig ist, brauche. Ich bin privat vor ein paar Monaten endgültig umgestiegen, nach über 15 Jahren Microsoft und bin von Tiger und jetzt Leopard restlos begeistert!
     
  8. mb500

    mb500 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    308
    Ich muss euch mal eine Anekdote über Preisnachlässe erzählen:

    Ich habe nun auf das neue MacBook Pro gewartet. Und das warten hat sich auch sehr gelohnt durch den günstigeren Preis und die kleineren Hardwareupgrades.
    Aber LEIDER habe ich Anspruch auf einen Apple on Campus Studentenrabatt in höhe von ca. 250€.

    Jetzt fragt ihr euch, wieso leider?

    Um den Rabatt zu erhalten muss ich im Applestore bestellen. Ein Anruf hat ergeben, dass ich jetzt noch quälende 2 Wochen warten muss, da ich per Überweisung bezahle und das ja erst nach Zahlungseingang bearbeitet wird.
    Das Problem dabei: Hier in Berlin gibt es in der Nähe einen Gravis Store, einige Apple Partner und einen kleinen Applestore in den Mediamärkten, wo ich den MBP schon nächste Woche hätte kriegen und nach Hause mitnehmen können.

    Nun ja, ich habe aber schon so lange gewartet und gut Ding will ja Weile haben. :)
     
  9. Adrian-S

    Adrian-S Gast

    Da hast Du recht. Das warten lohnt sich ja auf alle Fälle! :)
     
    Kaffee? gefällt das.
  10. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Adrian,

    besten Dank für Deinen Hinweis! Mir war nicht bekannt, daß Gravis diese Notebooks mit einem solchen Nachlass verschleudert verkauft. Beim mittleren MBP beträgt der Nachlass (ohne Ausstattungsbereinigung) fast 800,- Euro! Weder Multitouch, noch Penryn oder Montevina wäre mir diesen Aufpreis wert. Beim kleinen MBP ist der Unterschied natürlich nicht so groß, trotzdem würde mir dieses ausreichen.
     
  11. PapzT

    PapzT Goldparmäne

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    566
    Glückwunsch! DAS ist ja echt ein mega Schnäppchen!
     
  12. gisaes

    gisaes Jamba

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    57
    hallo, ist das 2,2ghz pro leistungmäßig stärker als das 2,4ghz nicht pro? mir stellt sich nämlich auch gerade die frage, ob ich mir das pro für 180€ aufpreis holen soll.

    und wie siehts mit dem alten macbook pro mit 2,4ghz aus?
    schonmal danke im voraus!
     
  13. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Hallo Gisa,

    bei vergleichbaren Taktzahlen sind Mb und MBP von der reinen Rechenleistung vergleichbar. Die Vorteile des MBP sind:
    - viel bessere Grafik
    - 15'' Display
    - bessere Verarbeitung (!)
    - beleuchtete Tastatur, Firewire 800.

    Bei der jüngsten Aktualisierung muß man für den Vergleich aufpassen, welche Generationen man vergleicht. Am Dienstag wurde nämlich die neue 45nm-Architektur eingeführt, die eigentlich schneller und sparsamer sein müßte. Bei ersten Tests konnten die MBP diesen Vorteil aber nicht auspielen und waren sogar ein wenig langsamer als die Vorgänger.

    Ich würde das Pro nehmen, wenn ich nicht gerade täglich zur Uni damit müßte.
     
  14. Adrian-S

    Adrian-S Gast

    Das kann ich nur unterstreichen. Nach dem heutigen (ersten) Tag mit meinem neuen Gerät, bin ich von der Power wirklich begeistert. Das Teil läuft super schnell und ist absolut Geräuschlos im Betrieb, was mir sehr sehr gut gefällt. Die Beleuchtung der Tastatur ist nicht nur effektiv, sondern sieht auch noch beeindruckend Edel aus. Ich bin sehr froh die richtige Entscheidung getroffen zu haben und kann es jedem nur empfehlen! :)
     
  15. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Ich würde es Dir ja gerne nachtun, muß aber wohl oder übel bis zum nächsten Update warten (vermutlich im Juni mit Montevina). Jetzt dürften alle Restposten längst weg sein.

    Das gibt mir jedoch auf der anderen Seite die Möglichkeit, mich bis dorthin zu erkundigen, was ich bei Gravis für einen Austausch der HDD zahlen müßte. Ich möchte die Serien-HDD auf jeden Fall druch eine fixe 320 GB-Platte ersetzen. Leider ist das beim MBP schwieriger als beim MB und die Garantie möchte ich durch Eigenleistung nicht riskieren. Ram ist unproblematisch selbst auszutauschen (100,- Euro für 4 GB [und die Serienbestückung kann man verkaufen] statt 150,- bei den Kollegen von Gravis.
     
  16. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
    na dann, Glückwunsch und viel Freude mit pro. Das 2,2-modell ist schon ein feines Gerät. Hab das meinige vom refurb f. 1500 erhalten. Mit 4GB-ram + 320GBhdd nachgerüstet ( 210 euro), hat man schon ein vernünftiges Arbeitsgerät. 1399 euro ist schon ein sehr guter Kampfpreis f. e. mbp2,2!
    viel Freude!
     
  17. Adrian-S

    Adrian-S Gast

    Vielen Dank, das werde ich ganz sicher damit haben. Viele Grüße!
     
  18. Aristoteles

    Aristoteles Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.12.06
    Beiträge:
    142
    Ja, es ist Wahnsinn, zu welchen Preisen die Auslaufmodelle gerade eben verscherbelt werden! Ich bin auch mal wieder am Überlegen...
     
  19. iRob

    iRob Cox Orange

    Dabei seit:
    01.03.08
    Beiträge:
    98
    Hallo zusammen!
    ich bin neu hier im forum, welches wirklich ausgezeichnet ist - großes lob!!!

    da ich mir in kürze ein macbook (pro) zulegen möchte und ein apple-shop in meiner nähe, auch einen großen "abverkauf" gestartet hat, wollte ich euch um rat bitten!

    bin am überlegen, ob ich das "alte" mbp (2,2 GHZ) um € 1.499.- oder doch eines von den neuen mb nehmen sollte...!???

    was mich noch zurückhält, das mbp zu nehmen ist, dass ich oft gelesen habe, dass es, nach längerem einsatz, ziemlich warm werden kann...
    ich hab es mit letztens selber mal im shop angesehen (kurz vor ladenschluss, also nach langer einsatzdauer) und ich muss sagen, dass es wirklich ziemlich warm war...

    welche erfahrungen habt ihr gemacht - war das nur ein problem der 1. generation !?

    ich würde das teil nämlich für schreibarbeiten auf der uni brauchen... und da ich ohnehin ein "hitziger" typ bin, würd mich ein unangenehm warmes mbp ziemlich stören... der einsatz einer externen tastatur wär mir nur daheim möglich...

    von der ausstattung her, wär mir das mbp schon lieber ABER die wärme lässt mich zweifeln...!???

    BITTE um euren rat !!!

    Viele Grüße!
     
  20. Baargeld

    Baargeld Auralia

    Dabei seit:
    06.09.07
    Beiträge:
    201
    Als Student hast du ja Zugriff auf den Apple on Campus Store, d.h. das neue MBP kostet dihc uach nur 1585,-. Also gerade mal 85,- mehr als das "alte" reduzierte Modell. Diesen Aufpreis ist das neue meiner Meinung nach auf jeden Fall wert.

    Wenn man aber als Nicht-Student nur die Wahl zwischen altem für 1499,- und neuem für 1799,- ist da schon eher eine Überlegung wert; als Student würde ich aber auf jeden Fall zum neuen greifen.
     

Diese Seite empfehlen