1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerBook startet erst beim 3. Versuch

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von pastizio, 03.01.09.

  1. pastizio

    pastizio Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    95
    Halle Leute,

    ich hab die Suchfunktion gequält, aber keine befriedigende Antwort erhalten.

    Folgendes Problem:

    Habe mir ein 5 Jahre altes PB 1,25 zugelegt. Läuft super, nur manchmal startet es nicht, der Startton erklingt, die Festplatte wird entriegelt und das wars. Den Powerknopf 10 sek. gedrückt halten, erneut starten und ev. das selbe Problem bzw. es startet normal, die Festplatte läuft los und er startet normal.

    Kennt jemand dieses Problem? an was könnte es liegen? Ich möchte nicht mehr zuviel in das PB stecken, aber zum wegwerfen ist es alle mal zu schade!

    Grüße

    Pastizio
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... hmmm, ist das Datum verstellt, dann könntes viellei die Puffferbatterie sein o_O
     
  3. pastizio

    pastizio Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    95
    Ne, Datum stimmt alles, hab 10.4.11 installiert, vorher war 10.5 drauf, auch das gleiche Problem
     
  4. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... unde Pladde ma mittem Festplatten-Dienstprogramm gescheckt? Und wenn die Original Book-DVD vorhanden sein sollte, mal den Hardware-Test gemacht?
     
  5. pastizio

    pastizio Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    95
    ja, auch gemacht, rechte repariert, festplatte geprüft und auch mit der DVD mal repariert, nix! wenn er erstmal läuft gehts auch, schicke ich ihn schlafen, ist es auch schon einmal vorgekommen, das er nicht aufgewacht ist.
     
  6. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    hatte das gleiche Problem mit nem iMac 333MHz, war alles in Ordnung, könnte vlt ein Wackelkontakt sein oder so etwas, vlt mal das Mainboard genau ansehen oder die Stecker
     
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... treten die Symptome auch auf, wennde vonner System-DVD bootest? o_O
     
  8. pastizio

    pastizio Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    95
    es stört mich ja nicht sonderlich, habe nur Angst, das es das Mainboard sein könnte und ich dann plötzlich nass da stehe. Die Angst wird mir wohl niemand nehmen können, oder ? :)
     
  9. pastizio

    pastizio Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    95
    Von der DVD hat er die beiden male, wo ich die Festplatte gecheckt habe problemlos gebootet, auch bei der Installation gabs keine Probs
     
  10. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. hmm, dann liegt ja nahe, daß was mitter Pladde oder so net stimmt o_O
     
  11. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wär jetzt auch mein Tip, mal ne andere Platte zu versuchen. (Auch ne externe ist zum Testen möglich)
     
  12. pastizio

    pastizio Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    95
    vermute ich auch beinahe, dachte es wäre schon mal jemanden sowas passiert. die Daten sind gesichert, wenn sie den Abgang macht, dann muss eine neue Rein, Platte ist ja noch bezahlbar.
     
  13. pastizio

    pastizio Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    95
    Installation auf einer externen Festplatte? die USB's haben leider noch kein 2.0 , das könnte recht lange dauern, oder?
     
  14. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. nä, bei dem Book brauchste ne Pladde mit Firewire, vonner USB-Pladde können nur die Intl-Bomber booten ;)
     
  15. pastizio

    pastizio Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    95
    habsch auch noch eine, ok, wäre einen Versuch wert! Bin nu aml kein so großer Experte!
     
  16. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. na dann anschließen und dort das mac OS installieren. In Systemeinstellungen-->Startvolumen kannste die dann auswählen :)
     
  17. pastizio

    pastizio Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    95
    vorher die Platte im Book leerräumen? oder reicht es, vom anderen Volumen zu starten? fragt er, wenn ich das System auf die externe installiere und anstecke, beim hochfahren?
     
  18. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... kannst alles so lassen, wies is. Entweder startest du generell mit gedrückter alt-taste oder du wählst die externe Pladde in den Systemeinstellungen als Startvolumen aus, wie schon erwähnt, dann startet dein Mac nur noch von der Externen. Kannste ja jederzeit ändern ;)
     
  19. pastizio

    pastizio Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    95
    ok, guter Tip, das werde ich mal ausprobiern, hab sie jetzt nicht hier, aber demnächst! Danke für eure Tipps! :)
     

Diese Seite empfehlen