1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

powerbook oder macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von birnbaum, 18.10.06.

  1. birnbaum

    birnbaum Gast

    hallo zusammen,

    bin neu hier und grüß erstmal nett in die runde :)

    hier mein anliegen:
    nachdem der olle g4 400 nun wirklich ausgedient hat, ist eine neuanschaffung unumgänglich. es soll was mobiles sein und jetzt schwanke ich etwas orientierungslos zwischen einem gebrauchten powerbook g4 in der letzten version mit 15'' u. 1,67 ghz (kostet mit 1,5gb ram ca. 1100€) oder einem 15'' macbook pro 2000 (kostet mit 512mb ram 1900€). ich frage mich ob für meine bedürfnisse (photoshop, indesign u.ä.) das powerbook voll ausreicht und ob das macbook die 950€ mehr(inkl. 1,5 gb ram) tatsächlich wert ist, besonders da ich bisher von kollegen noch nicht viel gutes gehört hab...

    bedanke mich fü eure antworten und mühe!

    es grüßt
    tobi
     
  2. Wenn Du das Geld hast, hol Dir das MBP (ist schneller, besser, und vor allem zukunftsicherer) und ansonsten das PB, das ja für Deine Zwecke ausreichen sollte. Bedenke, dass Adobe momentan etwas zäh ist unter Rosetta (sollte sich mit der in wenigen Monaten erscheinenden CS3-Version ändern). Aber ich lass auch gern noch MBP-Besitzer hier was sagen. ;)
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Hmmm, na zum jetzigen Zeitpunkt dürfte Photoshop+Co auffem G4 PB flotter laufen ;) Rosetta auffem Intel-Book bremst doch sicher ganz schön und brauch zudem sehr viel RAM. Zukunftssicherer sind sicher die Intels, die Entscheidung liegt daher bei Dir ;) Ich behalte mein G4 PB mit Sicherheit noch ne ganze Weile und das ist gut so :cool:
     
  4. hm genau so ein Thema gab es vor kurzem schon mal. Photoshop gibt es noch nicht als Universal Binary d.h. auf den Intel Prozessoren wuerde es per Rosetta emuliert laufen. Also vermutlich nicht ganz so schnell wie auf einem PowerBook. Fuer Photoshop und Indesign reicht das PowerBook auf jeden Fall aus, die Unterstuetzung fuer die PowerPC Prozessoren wird auch noch einige Jahre anhalten, ein Mac mit Intel Prozessor waere zukunftssicherer wenn man so will aber mit dem PowerBook wirst du auch noch 3-4 Jahre ohne Probleme arbeiten koennen (ob danach das OS X auch noch fuer PowerPC Prozessoren kommt ist eine andere Frage).
     
  5. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Sehr schwer zu sagen. Einen Tick schneller ist das MBP schon, allerdings nur, wenn Du mehr als ein 1GB RAM reinsteckst, sonst macht's keinen Spaß, da gerade die Rosetta-Anwendungen wie die der Adobe Creative Suite 2 extrem speicherhungrig sind (und durch Rosetta noch mehr). Wenn es aber nicht unbedingt etwas ganz neues sein muss, sehe ich die Preisersparnis von rund 40% als ein sehr gewichtiges Argument für das PB G4 an.
     
  6. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ich habe eine Zeitlang den Vergleich MBP15" zu einem iMac G5 gehabt. Trotz Rosetta-Bremse ist das MBP schneller (ab 1GB RAM).
     
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... und das Powerbook G4 wird net soooo heiß ;)
     
  8. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Also bei "Zukunfssicher" bin jetzt sehr skeptisch. Vor 3 Jahren als ich mir den Dual G5 gekauft habe wurde auch noch argumentiert der Mac wäre zukunfstsicher. Und jetzt?

    Gunnar
     
  9. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... na paar Jahre is der mit Sicherheit noch dabei :)
     
  10. Nun, da gabs ein Event: Den umstieg auf Intels! Apple wird wohl noch einige Zeit bei Intel bleiben... ;)
     
  11. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Zukunft ist im Computergeschäft ein Zeitraum von 18 Monaten, sorry, Gunnar.
     
  12. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... bis die neuen Super-PPC´s kommen :p ;)
     
  13. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Ja, darauf warte ich ja. :p :)
     
  14. Genau, wobei Ich bin ja für die Cell Prozessoren wenn diese mal in der Praxis getestet sind. :cool:
     
  15. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Ja, klar.

    Leider :(
     
  16. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Im kommenden Jahr am 1. April wird Keynotes sein und Steve sagt: "April, April, die Intel-Übung ist beendet" :-D ;)
     
  17. birnbaum

    birnbaum Gast

    erstmal danke für die antworten!

    dann nochmal back to topic:

    was wäre denn mit einem macbook 2000 13'', welches inkl. 1,5gb ram so ca. 1400€ kostet? das ist ja praktisch die mitte zwischen pb und mbp...
     
  18. Wenn dir der 13" Bildschirm fuer Photoshop nicht zu klein ist bzw. du einen externen Monitor hast. Aktuelle Computerspiele wirst du auf dem MacBook auch nicht spielen koennen.
     
  19. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Naja, was soll man weiter dazu sagen. Wenn die gegenwärtigen Features von Mac OS+Photoshop reichen, würde ich nen G4 PB günstig irgendwo erwerben.
     
  20. AppleandMac

    AppleandMac Macoun

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    118
    Powerbook = schlechter prozzi = gute graka
    Macbook = guter prozzi = schlechte graka
     

Diese Seite empfehlen