1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerBook G4 Problem: Geht einfach aus!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MikeZ, 31.10.08.

  1. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Hallo,
    ich habe hier ein Problem mit einem PowerBook G4 15", 1,33Ghz:
    Wenn ich den Akku voll aufgeladen drin habe und das Netzteil rausziehe, dann geht das Notebook augenblicklich aus, als wäre gar kein Akku drin. Fahre ich es erst in den Ruhezustand und ziehe dann das Netzteil raus, pulsiert das Lämpchen vorne. Klappe ich ihn dann - ohne Netzteil - wieder das selbe Spielchen: Er geht sofort aus.

    Der Akku wird erkannt, dh Restladezeit etc werden in OS X angezeigt, auch die Lämpchen am Akku zeigen den Füllstand korrekt an - am Akku scheint es nicht zu liegen.

    Hätte da jemand eine Idee?

    Viele Grüße,
    Michael
     
  2. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Achja, vielleicht hilft das noch als Hinweis:
    Die Uhr muss man nach so einem plötzlichen neu einstellen...
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. guuge dochmal in den System-Profiler, wasser zum Akku sagt. IMHO ist der hin, insofern ja auch die Uhrzeit wech ist.
     
  4. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Da sind die Infos, die ich im Profiler darüber finde!
     
  5. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Noch etwas, was ein Hinweis auf den Fehler sein könnte: Wenn das Netzteil angeschlossen ist, "hubbelt" es ganz komisch, wenn man über die Alu Fläche fährt... und wenn man über den fährt, der die Alu-Fläche anfasst. So als wäre das was nicht gescheit geerdet oder wasweißich - woran kann *das* liegen?

    Grüße,
    Michael
     
  6. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
  7. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    PMU zurücksetzten hat leider nichts gebracht :(
     
  8. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Noch mehr Beobachtungen:
    - wenn ich das PowerBook in den Standby-Betrieb schalte, pulsiert das Lämpchen auch ohne eingelegten Akku und ohne Netzstecker. Wenn man dann das Netzteil wieder anschließt und den Standby-Modus unterbricht, funktioniert alles wie gewohnt.

    - Wenn man den Stecker zieht und sich das PowerBook abschaltet, geht es nicht ganz aus. Es klingt zwar so, als würde man ein "Hard-Reset" machen, aber irgendein Lüfterchen oder die Festplatte läuft weiter.

    Weiß jetzt vielleicht jemand, was da los sein könnte? :(

    Grüße,
    Michael
     
  9. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .... hmmm, schon den Hardware-Test mal gemacht? o_O
     
  10. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    *schäm* Wie geht der?
     
  11. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. na die Original-DVD zum Book einlegen, neustarten und die Alt-Taste gedrückt halten ;)
     
  12. MikeZ

    MikeZ Stina Lohmann

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    1.022
    Dann komme ich in die Auswahl, von welchem Volume er booten soll :( Im Installer habe ich dann nur das Festplatten-Dienstprogramm etc zur Auswahl.

    Grüße,
    Michael

    Edit: Kommando zurück, war die falsche CD...
     

Diese Seite empfehlen