1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerBook Festplatte unwiederbringlich Löschen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von NiAn, 09.09.09.

  1. NiAn

    NiAn Jonagold

    Dabei seit:
    05.10.08
    Beiträge:
    23
    Hi ich habe ein Powerbook G4 mit Leopard drauf.
    Jetzt will ich es verkaufen und dafür die komplette Festplatte Formatieren! Aber so das keinerlei Daten wiederherzustellen sind.
    Wie ich es bei "Fenster" (Windows) mache ist mir klar nur wie mache ich es bei einem MAC??

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Gruß
    Matze
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.947
    System DVD einlegen, Neustart mit gedrückter Taste C, Sprache auswählen, dann aus der Menüleiste oben unter Dienstprogramme das Festplattendienstprogramm auswählen und je nach Paranoia 1x, 7x oder 35x überschreiben lassen. Es wird immer die gesamte Platte überschrieben, also nicht nur der benutzte Speicherplatz, kann als bei einer 500GB Platte und 35 maligem Überschreiben ein ganzes WE dauern.
     
  3. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
  4. NiAn

    NiAn Jonagold

    Dabei seit:
    05.10.08
    Beiträge:
    23
    Nur nochmal für ganz Doofe.....die System-DVD ist meine Leopard DVD oder müsste ich da noch eine andere haben?????
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.947
    Die kannst du nehmen.
     
  6. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Einmal mit Zufallsdaten überschreiben ist absolut ausreichend. Was Du damit allerdings nicht überschreiben kannst sind ausgemappte Spare Sektoren. Um diese zu recovern wäre allerdings eine Laserabtastung notwendig. Jemand müßte enormes Interesse an Deinen Daten haben um sich diese geringe Chance anzutun. Wenn Du solche Daten hast, dann weist Du das und verkauft den Rechner mit einer neuen HD anstatt der bisher verwendeten.
    Gruß Pepi
     
  8. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675

    Wenn man "solche" Daten hat, verkauft man den Rechner resp. die HD an den Meistbietenden.

    :–)))


    MfG, Sawtooth
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das kommt drauf an ob man legitimier Besitzer der Daten ist oder nicht.
    Gruß Pepi
     
  10. chrisbiolog

    chrisbiolog Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.11.06
    Beiträge:
    329
    Hallo zusammen!

    Hab grad festgestellt dass ich mal wieder zu blöd bin. Möchte mein PowerBook gerne verkaufen und natürlich vorher leer machen.

    Nun wenn ich wie oben beschrieben die Install Disc einlege und Neustart mit C mache, kann ich nirgendwo eine Auswahlmöglichkeit für das Dienstprogramm finden.

    Zudem wird ja dann das Sytem neu installiert und ich muss dana ch diese ganzen Registrierungsdaten eingeben.

    Dies würd ich ja eigentlich gerne dem neuen Besutzer überlassen.
    Sorry für mein Unvermögen. Wäre froh über einen rettenden Hinweis.

    Gruss

    B.
     
  11. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo B.,
    nach dem Start mit der System-Disc sollte das Festplattendienstprogramm oben in der Leiste auftauchen. Du musst Dich etwas durchhangeln.
    Gruß
    Andreas
     
  12. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Von der DVD/CD booten, Sprache auswählen und dann nicht die Installation starten.

    Oben erscheint die typische Mac OS X Menüleiste, dort das Festplattendienstprogramm aufrufen und verfahren, wie oben beschrieben.
     
    chrisbiolog gefällt das.
  13. chrisbiolog

    chrisbiolog Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.11.06
    Beiträge:
    329
    Tausend Dank. Werde es beim nächsten Mal testen.

    B.
     
  14. chrisbiolog

    chrisbiolog Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.11.06
    Beiträge:
    329
    Hat funktioniert.

    Herzlichen Dank.

    B.
     
  15. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hast Du bis heute die Platte gelöscht? Hast Du 'ne Ausdauer.... ;)
    Gruß
    Andreas
     
  16. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Vielleicht gibt es in der Schweiz so gewaltige Powerbook-Platten, daß das Überschreiben tatsächlich vierzehn Tage dauert? Oder die Schweizer Powerbooks sind an die Schweizer angepasst, was das Tempo angeht....
     
  17. chrisbiolog

    chrisbiolog Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.11.06
    Beiträge:
    329
    Später Kommentar:

    Nein das überschreiben hat keine 14 Tage gedauert und ich bin auch Deutsche. Zudem sagt man ja nur die Schweizer aus der Berner Gegend wären langsam was aber auch nicht wirklich stimmt.

    Gruss

    B
     

Diese Seite empfehlen