1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook batterie, ist das wirklich normal?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von iPoe, 11.11.05.

  1. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    mein powerbook ist jetzt gerade mal ein monat alt und wenn ich mir den status des accus ansehe wird mir grottenschlecht!

    kann mir jemand sagen ob das bei euch auch so ist?

    ich hab coconutBattery verwendet, soll ja die referenz unter den tools sein ;)

    lg, iPoe
     

    Anhänge:

  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Scheint nicht normal zu sein. Du kannst im Systemprofiler auch sehen wie der Ladezustand deiner Batterie ist. Zeigt es das Gleiche an?

    Gruß Schomo
     
  3. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hast du deinen Akku mal leer laufen lassen, also so leer, dass dein PB in den Schlummermodus geht? Danach einmal ganz aufladen.Das hat bei mir wunder bewirkt!
     
  4. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Stimmt das nennt man Kalibrieren. Akku leerlaufen lassen und dann wenn der Minitor sich abgeschaltet hat das Netzteil anschliessen und komplett aufladen. Dann nochmals checken.

    Gruß Schomo
     
  5. michis0806

    michis0806 Adams Apfel

    Dabei seit:
    27.02.04
    Beiträge:
    511
    da sieht meiner ja noch richtig gut aus ;)

    Danke übrigens für den coconutBattery-Tip. Kannte ich noch nicht...
     

    Anhänge:

  6. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    hm, meins ist 5 Monate alt und hat 4300mAh
     
  7. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Meins ist 7 Monate alt (bei mir im Besitz seit 6 Monaten) und hat noch 94% der Originalkapazität. Bei durchaus starker Nutzung finde ich das OK!
     
  8. jpschulze

    jpschulze Gast

    Hi

    also ich weiss nicht wie das mit den Thumbnails von coconut geht darum zu fuss.

    4298 mAh 97% nach 10 Monaten und 34 Ladezyklen. Akku ist immer drin, wird aber immer wenn strom in der nähe ist, wieder aufgeladen.

    Also ist bei dir entweder:

    was kaputt

    falsch kalibriert

    my2pence
    jens
     
  9. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    danke für euro antworten,
    ich werd das ding mal "trocken" machen und dann voll aufladen...

    iPoe
     
  10. Alejandro

    Alejandro Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    299
    Also meins ist auch einen Monat alt. Wie´s bei mir aussieht, seht ihr unten... Hast du denn die Kalibrierung direkt zu Anfang nicht ausgeführt? Ich denke, dass sollte man tun... Vielleicht hilft´s ja jetzt auch noch was... Ich wünsch dir viel Glück...
     

    Anhänge:

  11. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo nochmal,

    also den apple artikel übers kalibrieren kannte ich schon - hatte vorher ein 1ghz PB...

    hier der link für alle interessierten: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=86284-de

    hab ich ja auch gemacht, ganz am anfang und auch zwischendurch, die werte werden aber einfach nicht besser.
    zufrieden bin ich mit der laufzeit noch nie gewesen, ich kann mich mal ein einen artikel bei macnews erinnern wo hochleistungsaccus getestet wurden, gefunden hab ich diesen aber leider nicht mehr :(

    iPoe
     
  12. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Na dann bleibt dir nix anderes übrig als das zu reklamieren, oder dir ein neues Akku zu kaufen.

    Gruß Schomo
     
  13. Ram

    Ram Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    286
    ich hab meins 2 wochen und nur noch 96%
     
  14. gert

    gert Macoun

    Dabei seit:
    19.08.05
    Beiträge:
    118
    hallo,
    anbei auch mal der screenshot von mir. 3 wochen altes powerbook.
    und irgendwie vertrau ich coconutbattery in hinsicht auf den wahrheitswert nicht mehr so ganz.
    die angaben schwanken doch von zeit zu zeit erheblich. sowohl ursprüngliche kapazität, wie auch aktuelle maximale. leider hab ich nicht alle angezeignet ergebnisse gespeichert.
    es hab aber auch schon welche mit kapazitäten weit unter 4000mAh.

    was mir aber in der hinsicht auch auffiehl... vor 2 tagen ging mein pb nach ca. 30minuten akkubetrieb (zuvor voll aufgeladen) mit dem hinweis auf reservestrombetrieb und 9minuten verbleibender zeit plötzlich aus.
    ein neustart und der aufruf von coconutbattery ergab eine aktuelle kapazität von 2333mAh. also nur noch gute 50%. tja und der wert auf dem screenshot ist von heute.

    dieses wechselnde verhalten ist doch nicht normal. oder doch? denn ein freund meinerseits hat ähnliche probleme mit seinem ibook. das es halt auch einfach mal vor hier auf jetzt leer ist.

    viele grüsse,
    .gert
     

    Anhänge:

    #14 gert, 12.11.05
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.05
  15. Totmacher

    Totmacher Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    104
    nach 2Monaten und 51 Ladezyklen nur noch 4512 mAh von 4600mAh. Ist das normal?
     
  16. Power Mac

    Power Mac Gast

    hallo erstmal...

    also ich hab mein PB G4 seit gestern abend...
    ich muss sagen ich bin begeistert ich bin von Windows umgestiegen und es war anfangs ein bisschen verwirrend (hab mal 2 min gebraucht um herauszufinden wie das @ zu betätigen ist) *sfg* aber mittlerweile geht es schon recht gut

    so jetzt zum accu thema ... also ich hab das bei mir jetzt auch ausgeführt, und zum glück hab ich noch 100% accu kapazität zum schwanken kann ich auch was sagen ...

    beim accu kanns sein dass es von der umgebungstemperatur abhäng wie leistungsfähig er ist und ausserdem ist es zu empfehlen den accu immer voll zu laden und dann wieder voll zu entladen und wenn man ihn voll geladen hat, und man weiterhin strom hat kann man ihn ja rausnehmen... das verlängert die acculaufzeit um einiges ... ich hab das bei meinem alten notebook auch so gemacht und hab zum vergleich mit einem freund der das baugleiche notebook hatte nach einigerzeit wesentlich bessere werte was laufzeit usw. betrifft erhalten als er obwohl wir das notebook zur gleichen zeit gekauft hatten ...

    ihm tut es jetzt leid dass sein notebook nach 3 jahren nur mehr ca20min hält und meines mehr als das doppelte ...

    ich weiß nicht ob das bei den pbook accus gleich ist aba ich denke da es hier um das grundverhalten eines accus handelt wird es wohl gleich sein ...

    aber dass es nach so kurzer zeit schon solche verluste bei manchen gibt wundet mich schon ein bisschen ... geht bei apple der accu auf garantie ??? bei den meisten firmen ist es nämlich nicht so!

    ich hoffe ich konnte helfen wenn ich falsch liege, bitte ausbessern..

    eija noch was; das forum hier ist wirklich spitze ... der Testbericht über das PB G4 war wirklich super spitze

    lg flo
     
  17. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Ist im normalen Rahmen. Ich hab nach 1 Jahr und 102 Ladezyklen noch 4259 mAh

    Probier mal iBatt da kannst du dein Akku mit anderen Usern vergleichen.

    Gruß Schomo
     
  18. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Da gibt es eine normale Toleranzschwelle. Wenn du nach 2 Monaten nur 3000 mAh hättest, kann man sicherlich mit Apple reden, die sind da oft kulant, wenn man denen ned blöd kommt. Freundlichkeit hilft immer weiter. Einen Anspruch hast du glaub ich nur bei totalem Defekt.

    Gute Infos (z.T. in Deutsch) gibt es hier: http://www.batteryuniversity.com/

    Gruß Schomo
     
  19. gert

    gert Macoun

    Dabei seit:
    19.08.05
    Beiträge:
    118
    so.. ich meld mich nochmal zu wort.
    mir ist einiges aufgefallen, nachdem ich nochmal das gleiche nutzungsverhalten wie gestern getestet habe. also nur surfen mit firefox und ein wenig itunes. zwar mit externem firewire audiointerface.. dieses aber mit eigener stromversorgung, ap an, bt aus, helligkeit ein kästchen.
    bis jetzt läuft das pb ne stunde (ruhezustandintervalle abgezogen) mit angezeigter restzeit von 2.20h

    x-charge läuft weiterhin mit. wenn das akku leer ist, poste ich mal den screenshot. ist sehr interessant.
    aber auf was ich eigentlich hinaus wollte ist firefox. so schön der browser ist. einmal einen flashinhalt gelanden, bleibt dieser ewig im cache und speicher und treibt die cpu last (solang firefox läuft) permanent auf 100% bzw das, was noch übrig ist.

    das dabei jeder akku, selbst bei der batterieschonensten einstellung auf grund der hohen cpu last in kürzester zeit leergesaugt ist, kann sich jeder vorstellen.

    meine lösung für den moment, da ich auf firefox nicht verzichenten möchte... ein flashblocker, bei dem man bestimmte inhalte auch wieder freigeben kann.
    werd das nochmal mit safari bei der nächsten vollladung testen. aber safari ist doch auch ein ressourcenfresser oder?

    soweit erstmal der stand und die vermutung, dass mit dem akku doch scheinbar alles okay ist.

    viele grüsse,
    .gert
     
  20. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Hi!
    Ich hab auch noch nen Screenshot...
    Ich frage mich wieso die Kapazität so schnell abnimmt...
    Ist das echt in Ordnung so?
    Gruß Rasmus
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen