• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Powerbeats Pro – Deutschlandstart noch im Mai?

dasDirk

Raisin Rouge
Mitglied seit
30.10.11
Beiträge
1.176
Ich habe sie über web bestellt... hatte sie aber über die App in den Warenkorb gelegt.
 
  • Like
Wertungen: Mure77

dasDirk

Raisin Rouge
Mitglied seit
30.10.11
Beiträge
1.176
Naja Bernd... morgen ist ja kalendarischer Sommeranfang ;) oder war es der meterologische????
 

Bernddasbrot

Adams Apfel
Mitglied seit
03.08.10
Beiträge
525
Jaja, netter Gag! :p Ne, wenn ich schon so viel Geld ausgebe, dann muss es auch perfekt sein! o_O
 

dasDirk

Raisin Rouge
Mitglied seit
30.10.11
Beiträge
1.176
Ich denke Bernd´s Fokus liegt auf einer anderen Farbe als schwarz.
 
  • Like
Wertungen: Mure77

Bernddasbrot

Adams Apfel
Mitglied seit
03.08.10
Beiträge
525
Meine Antwort war auf den Sommeranfang bezogen und Schwarz will ich nicht. o_O

Nachtrag: Schwarz würde ich auch nehmen, aber nur für 199 Euro. ;)
 

el_jefe

Granny Smith
Mitglied seit
23.11.18
Beiträge
17
1. Reaktion bei Vorstellung der Powerbeats Pro: Eigentlich genau was ich suche, aber nicht für den Preis!
Meinung nach ersten Tests usw.: Eigentlich schon ganz schnieke, vielleicht ja doch etwas.
Zwischen 10. Mai und 20. Mai in New York gewesen und gedacht, ich bekäme vielleicht die Gelegenheit in einem der gefühlt tausend Apple Stores mal einen Blick drauf zu werfen, aber keine Chance.
Das war dann der Punkt, wo der haben-wollen-Faktor so groß war, dass die heutige Vorbestellung die einzig logische Konsequenz war.

Ringe seit Monaten mit mir beim Kauf von True Wireless Bluetooth Kopfhörern, 95%ige Nutzung beim Sport. Als großer Bose Fan waren die Soundsport Free Wireless auch lange in der Verlosung, aber da fehlt einfach die bis in das letzte Detail abgestimmte Konnektivität mit den Apple Geräten, bei den AirPods hatte ich zu große Bammel das sie mir vor allem auf dem Laufband schnell mal rausfallen würden, dazu bin ich eher für dunkle Kopfhörer. So wurde es am Ende unvernünftig, aber ich freue mich. :)
 
  • Like
Wertungen: Mure77 und dasDirk

Bernddasbrot

Adams Apfel
Mitglied seit
03.08.10
Beiträge
525
Die ganzen anderen "In Ear Wireless Dinger" sind sicherlich alle super. Klanglich wird das minimal einen Unterschied machen. Mir gefällt jedoch auch der Bügel! Die PB3 waren absolut okay, deshalb möchte ich auch die PRO haben.
Jabra, Bose, Samsung haben alle gute Dinger. Preislich zwischen 120-150. Dann kann ich auch noch den Rest bezahlen und habe das, was ich wollte.
 

dasDirk

Raisin Rouge
Mitglied seit
30.10.11
Beiträge
1.176
Also wenn ich die Lieferzeit in den USA (3-4 Wochen) sehe hat sich  entweder gut bevorratet für den Start bei uns, oder die Nachfrage ist bei weitem nicht so wie ich dachte.
 

Bernddasbrot

Adams Apfel
Mitglied seit
03.08.10
Beiträge
525
Also sind wir mal ehrlich ein super technischer Sprung nach vorne ist es jetzt nicht um dafür 250 € auszugeben. Meine powerbeats 3 sind halt auch schon in die Jahre gekommen deswegen will ich auch welche kaufen aber wenn die noch in Ordnung wären würde ich jetzt nicht unbedingt 250 € ausgeben wollen.
 

dasDirk

Raisin Rouge
Mitglied seit
30.10.11
Beiträge
1.176
Mich persönlich stört jegliches Kabel. Ich hatte auch die PowerBeats 3. Das Kabel im Nacken hat immer irgendwie an den Stöpseln gezogen und unterm Kinn hat es mich gestört. Die Airpods empfinde ich vom Preis her auch angenehmer, nur halten die in meinen Ohren nur wenn ich still sitze. Selbst Kaubewegungen treiben sie nach draußen. Wie andere damit Sport machen können. Mir ein absolutes Rätsel.
 

Bernddasbrot

Adams Apfel
Mitglied seit
03.08.10
Beiträge
525
Mich würde es auch mal interessieren wie sich die powerbeats Pro beim Schwimmen eignen würden. laut Apple sind sie ja nicht wasserdicht aber es gibt ja schon einige Tests auf YouTube
 

Draco

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
27.06.10
Beiträge
534
Meine persönliche Entscheidung fiel vor 2 Wochen letztlich gegen die Powerbeats Pro, auch wenn sie mir von den Fotos her gefallen. Der hohe Anschaffungspreis in Kombination mit mangelder Option den Akku zu wechseln, hat mich bei der Konkurrenz kaufen lassen. 250 € für einen Wegwerfartikel (hat mir bei den Airpods schon nicht gefallen) ist für mich ein no-go, gerade wenn schon absehbar ist, dass die Dinger nach 2 Jahren platte Akkus haben. Und meine inzwischen negativen Erfahrungen mit den BeatsX (Akku nach 18 Monaten Müll, diverse Gummiteile zerbröselt...) haben mich ins low-budget Segment greifen lassen. Einmal gekoppelt funktionieren die Teile in der Praxis 1:1 wie Airpods.
Generell möchte ich heute von True Wireless nicht mehr weg, das ist einfach zu komfortabel und zu angenehm so ganz ohne Kabel. Aber der Preis muss vertretbar sein für das "moralische Dilemma". Dabei wäre ich durchaus bereit gewesen, für die PowerBeats Pro nach 2 Jahren einen Betrag X an Apple zu zahlen für den Tausch der Akkus.

Hat es eigentlich einen Grund, weshalb nicht alle Farben gleichzeitig zum Start angeboten werden?
 

Joh1

Virginischer Rosenapfel
Mitglied seit
01.04.14
Beiträge
11.442
Einmal gekoppelt funktionieren die Teile in der Praxis 1:1 wie Airpods.
Der Vorteil der Airpods (und anderen Kopfhörern mit dem Chip von Apple) ist nicht das sie nach dem Koppeln mit einem Gerät gut funktionieren sondern das wechseln zwischen den Geräten.

Gekoppelt waren BT-Kopfhörer schon immer auf einem Gerät einfach zu verwenden.
 

cobra1OnE

Halberstädter Jungfernapfel
Mitglied seit
05.01.13
Beiträge
3.807
Und nicht zu vergessen die sehr gute Batterieanzeige fast Haargenau auf allen iOS Geräten sowie Mac und Watch.
 

Glogi

Jamba
Mitglied seit
23.09.14
Beiträge
57
Ich hab sie mir auch mal bestellt.
Mal sehen wie die bei Kälte reagieren.
Ob die sich auch ausschalten.
 

Bernddasbrot

Adams Apfel
Mitglied seit
03.08.10
Beiträge
525
250 € für einen Wegwerfartikel (hat mir bei den Airpods schon nicht gefallen) ist für mich ein no-go, gerade wenn schon absehbar ist, dass die Dinger nach 2 Jahren platte Akkus haben.
Deshalb kaufe ich gerne bei Amazon. Nach einem Jahr dort ne Mail hin geschrieben, Kaufpreis erstattet bekommen und neue gekauft. Gab noch nie Probleme.
 

Bernddasbrot

Adams Apfel
Mitglied seit
03.08.10
Beiträge
525
@Mure77

Nein, einfach zurücksenden. Wenn die denselben Artikel auf Lager haben, tauschen Sie ihn 1:1 aus. Dasselbe habe ich schon mit einer Garmin Uhr gemacht. Man muss nur darauf achten, das es kein Drittanbieter ist, also Amazon direkt oder Amazon WHD.

Amazon hat die "schwarzen" auch schon drin, Lieferung 7.6.