Power Book G4, Dateirettung?

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von Brasil, 16.09.18 um 11:50 Uhr.

  1. Brasil

    Brasil Alkmene

    Dabei seit:
    25.12.11
    Beiträge:
    30
    Hallo, mein altes Power Book ratterte und bums, abgestürzt. Da es schon zuvor Probleme hatte, wollte ich heute nur noch meine Dateien auf einen Stick ziehen, um sie zu sichern. Doch eine wichtige Datei ist noch drauf, die ich dann nicht mehr sichern konnte. Startet jetzt noch, zeigt aber nur die kleine Dateikarte mit blinkendem Fragezeichen an.
    Kann mir jemand vielleicht sagen, ob ich jetzt noch eine Chance habe, dran zu kommen.

    Herzliche Grüße von Brasil
     
  2. staettler

    staettler Kaiser Alexander

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    3.942
    Dazu müsste man wissen, was genau das Problem ist. Wenn es rattert könnte es leider tendenziell die Festplatte sein. Sonst hättest du diese ausbauen und per USB an ein anderes Gerät hängen können.
    Wenn es wirklich die Festplatte ist (mechanisch) und du kein Backup hast, kann dir nur noch ein professioneller Dienstleister helfen. Auch auch da nur möglicher Weise. Zudem kommen dann auch ein paar Euro auf dich zu.
     
  3. DF0

    DF0 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.221
    Ich würde die Platte rausbauen, wenn der Rechner nicht mehr im FireWire-Modus startet. Dann würde ich ohne langes rumsuchen und probieren direkt eine 1:1-Kopie der Platte machen.
     
  4. Brasil

    Brasil Alkmene

    Dabei seit:
    25.12.11
    Beiträge:
    30
    Ok, Danke, da hilft mir wohl nur ein Dienstleister, denn ich habe keinerlei Erfahrung im Aufschrauben eines Mac und deren Innenausstattung.
     
  5. DF0

    DF0 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.221
    Und im FireWire-Modus geht es nicht? Mit "T" gedrückt halten starten. FireWire-Logo ist auf Monitor zu sehen. Das PowerBook kann dann wie eine externe HD an einen anderen Mac angeschlossen werden.

    Ansonsten kannst Du unter ifixit.com gute Anleitungen zum Ausbau von Komponenten finden. Es ist gar nicht so schwer.
     
  6. MACaerer

    MACaerer Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.243
    Das klingt ziemlich eindeutig so, als hätte sich die Festplatte mechanisch verabschiedet. Da werden so ziemlich alle mit Bordmitteln möglichen Maßnahmen vergeblich sein. Eigentlich gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder du verzichtest auf die Daten oder du nimmst professionelle Hilfe, bspw. Von Kroll Ontrac, in Anspruch. Kostet natürlich eine ordentliche Stange Geld.
     
    #6 MACaerer, 16.09.18 um 14:25 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.18 um 14:34 Uhr
  7. DF0

    DF0 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.221
    Versuch macht klug. Wenn man die Platte ohnehin nicht für viel Geld ins Labor bringt, kann man die ruhig nochmal anschliessen. Und ich hab auch schon Platten kopieren können, die echt ungesund klangen und seeeehr langsam geworden sind. Im schlechtesten Fall geht es nicht.