1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

postscript - hilfe

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von saladin, 20.03.07.

  1. saladin

    saladin Granny Smith

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    17
    Hallo alle zusammen.

    Ich schreibe morgen im Rahmen meines Studiums eine Klausur, in der sicherlich
    auch PostScript drankommen wird. Wir erstellen z.B. über herkömmliche Texteditoren
    Grafiken, die wir dann via Postscript ausgeben.

    Seit knappen 2 Stunden schlage ich mich jetzt schon diverse Foren und andere Seiten,
    um mir eine *.txt in eine *.ps zu wandeln. Ich würde nicht um Hilfe fragen, wenn
    ich nicht total verzweifelt wäre :)

    Versucht habe ich bereits die *.txt Datei via Drucken, von PDF->PS direkt zu wandeln. Das
    Ergebnis: eine PS-File, wo nur der Quellcode (z.B. : ein Viereck) nicht aber die graphische
    Ausgabe angezeigt wird.

    Dann habe mir verschiedene PPD's runtergeladen und wie hier auch im Forum angegeben
    installiert. Wieder ohne Erfolg.

    Letzte Alternative: Beim Druck, Standard, auf "Ausgabeoptionen -> Datei sichern als ->
    Format: PS-File" zu gehen. Ja schön wärs, wenn ich die Alternative zur Verfügung stehen hätte.
    Denn bei mir steht der Button "Ausgabeoptionen" neben ..Kopien&Seiten,Layout etc. nicht
    zur Verfügung.

    Jetzt bin ich langsam mit meinem Latein am Ende :-c

    Vielleicht weiss ja jemand von euch, was ich falsch mache ?

    mfg,
     
  2. Lass die Datei durch den Distiller laufen und ein PDF erstellen.
    Gegenenfalls kannst Du die Datei auch im Illustrator öffnen
    bzw. interpretieren lassen.
     
  3. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.559
    Saladin braucht ein PS (Postscript), nicht eine PDF-Datei. o_O
     
  4. endirico

    endirico Gast

    Hast du mal versucht, einfach das Suffix zu ändern? Also ".txt" löschen und dafür einfach ".ps" hinschreiben (und die Änderung im Warndialog bestätigen)?!?

    Sowas funktioniert ja auch mit .html- oder .js-Dateien ...
     
  5. saladin

    saladin Granny Smith

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    17
    Genau!

    Und die Dateiendung umschreiben von *.txt oder *.pdf auf *.ps funktioniert
    nur in sofern, dass ich beim Öffnen der *.ps-file ne Fehlermeldung bekomme:

    "Postscript Conversion Error" - "Couldnt convert the Postscript file to a PDFfile".

    Was ich nicht verstehe, da ich ja ne *.txt zu einer *.ps umbenannt habe, und diese
    dann versucht habe auszuführen...*shrug

    also nicht ist mir leider nicht so geholfen...:-c
     
  6. Wenn ich richtig verstanden habe, ist die .txt-Datei schon eine PS-Datei nur mit falschen Suffix. Falls du Deine Arbeit ansehen möchtest, mach einen Download auf einen PS-Drucker oder nimm den Distiller.
     
  7. saladin

    saladin Granny Smith

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    17
    Hmm,

    habe mir jetzt mal die unter Windows erstellten *.ps Dateien auf mein MacBook gezogen.
    Und siehe da: ich kann alle öffnen und sie werden auch korrekt dargestellt.

    die unter MacOs-X erstellten *.ps Dateien kann ich aber aufgrund einer Fehlermeldung
    nicht öffnen. Bzw kann sie anscheinend nicht erstellen. Wieso auch immer :(
     
  8. ChrisDD

    ChrisDD Gloster

    Dabei seit:
    21.02.04
    Beiträge:
    64
    txt2ps

    Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, möchtest Du Plain-Text-Dateien ins Postcript-Format wandeln.

    Das könnte man u.a. vom Terminal so machen:

    Code:
       [B]more[/B] [I]Dateiname[/I] [B]| groff -T ps >[/B] [I]Dateiname.ps[/I]
    
    Ist sicherlich noch nicht die beste Lösung, aber ich würde mir auf den Fall mal die Manpages zu groff ansehen:

    man groff

    Interessantes findet man aber auch bei Wikipedia.

    Gruß
    Chris
     
    #8 ChrisDD, 20.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.07
    MacMark gefällt das.
  9. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Komisch, denn wenn ich ein formatiertes Textfile mit den Adobe PDF Einstellungen als .ps-File (Drucken->Ausgabeoptionen->Als Datei sichern - Postscript) erstelle, wandelt mir der Distiller die Datei wie eingestellt um.

    LG
    D.
     
  10. saladin

    saladin Granny Smith

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    17
    Ja, bei mir wandelt er es auch in "*.ps" um:

    Hier so wie mein MacSystem die Datei umwandelt : Quellcode



    Und dann einmal die von Windows importierte PS-File,
    auf dem Mac dargestellt(so wie es eigientlich sein sollte)


    Sind nun aber PDF Dateien, da ich sie sonst hier nicht uppen kann.

    Und ich hab immer noch keine Ahnung worans liegt :)
     

    Anhänge:

  11. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Kannst Du auch mal das Original-File online stellen?
     
  12. ChrisDD

    ChrisDD Gloster

    Dabei seit:
    21.02.04
    Beiträge:
    64
    Hatte es dann doch falsch verstanden. Sorry.

    Hab den Quelltext aber mal in einen Texteditor reinkopiert und als .ps File abgespeichert. Öffnen mit bspw. Vorschau klappt ohne Probleme. Es wird eben dieses Viereck angezeigt.

    Gruß
    Chris
     
  13. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Hast Du bei Deinen Einstellungen in TextEdit diese Funktionen aktiviert?

    [​IMG]
     
  14. saladin

    saladin Granny Smith

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    17
    Das hatte ich auch ganz zu Anfang ausprobiert. Sprich:

    I. Standard-Texteditor öffnen
    II. Code übernehmen
    III. Als *.ps abspeichern

    Achtung, Fehlermeldung:

    "Sie können dieses Dokument nicht mit dem Suffix "ps" sichern. Das Suffix "rtf" wird benötigt.

    Wenn ich eben dieses Dokument nachträglich nochmal umbenenne krieg ich ne Fehlermeldung
    beim öffnen. Siehe Thread.
     
  15. ChrisDD

    ChrisDD Gloster

    Dabei seit:
    21.02.04
    Beiträge:
    64
    Habe nicht TextEdit benutzt, sondern Smultron. Denn gibt es HIER kostenlos.
     
    #15 ChrisDD, 20.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.07
  16. saladin

    saladin Granny Smith

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    17
    Also ich habe mir jetzt mal den Editor Smultron gezogen. Und nach stundenlangem
    Suchen,fragen, ausprobieren....endlich. Ein Erfolg.

    Hab den Editor gestartet, Code reingeschrieben, als *.ps gesaved, und mit dem
    normalen Viewer geöffnet. Herrlich.

    Habs dann gleich nochmal mit dem normalen Editor versucht, Fehlanzeige.


    Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die sich die Zeit und Mühe genommen
    haben mir zu helfen.
     
  17. ChrisDD

    ChrisDD Gloster

    Dabei seit:
    21.02.04
    Beiträge:
    64
    Finde den Smultron für unformatierten Text eigendlich auch ganz gut (bis auf die Icons). Das ganze sollte aber eigentlich auch mit TextEdit funktionieren (zumindest mit der Version der DevTools gehts). Ich meine das man dort einstellen kann, dass kein RTF benutzt werden soll.

    Gruß
    Chris
     

Diese Seite empfehlen