1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Popetown - so gefährlich?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Gunnar, 03.05.06.

  1. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Seid längerem geistert eine neue Comicserie durch deutschen Fernsehlande, die bis jetzt einen gewaltigen Medienrummel verursacht hat. Leider wie ich finde auf eher negativer Art. Popetown karrigiert auf sehr überspitzter Art die heutige Kirche mit ihren Führern und Bediensteten. Ungewöhnlich ist das diese Serie eine so große Ablehnung vorallem in der katholischen Kirche erfährt. Die Kirche fühlt sich durch die so dargestellte Comicserie vor den Kopf gestossen und in ihren christlichen Werten verletzt.

    Schon vor Start der Serie auf MTV ließ eine große Kampange gegen die Serie an. Vorallem Politiker aus der CDU wollten den Sender verklagen und somit die Ausstrahlung stoppen. Ein Politiker tat dies auch. Momentan kenne ich das Ergebniss noch nicht.

    Ich kann diese Aufregung nicht ganz nachvollziehen. Gab es nicht schon viel früher Filme, die die Kirche auf witzige Art überzeichnet und karrikiert haben? Zum Beispiel "Das Leben des Brain" oder "Dogma" mit Alanis Morrisette als Gott? Warum gab es als diese Filme in die Kinos kamen keine Aufschreie?

    Gut, es gab schon Filme, wie "Die letzte Versuchung Christi", die schwere Proteste ja sogar Brandanschläge auf Kinos verursacht haben. Aber Jahre später waren Sie der Renner auf allen Filmfestivals und später sogar im Hauptfernsehprogramm zu sehen. Mit Empfehlung.

    Mein Fazit.
    Liebe Kirche: Seid doch bitte etwas entspannter und denkt daran das Gott auch Humor hat. Und denkt daran der Er unsere Religion gerne als eine humorvolle Institution sehen würde.

    Wie sagte Rufus in "Dogma":

    "Ihr feiert nicht euren Glauben, ihr betrauert Ihn".
     
  2. Ohne jetzt eine große Aktion hier starten zu wollen, ganz kurz und knackig:

    Der Papst gilt als Stellvertreter Gottes auf Erden. Würde dieser karikiert werden, bedeutet dies gleichzeitig eine Karikierung Gottes selbst. Die Kirche, insbesondere die katholische, würde folglich in ihren Grundfesten erschüttert.
    Dies ist, zugegeben sehr knapp, das Hauptargument.
    Wer im Papst den Stellvertreter Gottes sieht (also die gläubigen Katholiken), der wird eigentlich nicht anders können, die Sendung mindestens als unsäglich und verwerflich zu bezeichnen, zumeist wird aber wohl das Argument der Gotteslästerung fallen.
     
  3. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Ich stehe mit der Kirche eh auf dem Kriegsfuss deswegen wird meine Meinung sicherlich nicht negativ ausfallen aber ich kann da nicht mitreden solange ich die Serie nicht mindestens 1x gesehen habe.

    MTV wird sie wohl meines Wissens einmal senden um dann eine öffentliche Diskussion starten zu können und das halte ich persönlich für den besten Weg.

    Ich verstehe auch garnicht was diese Verbote sollen?! Ist neben Verhütung neuerdings auch die eigene Meinungsbildung verboten? Warum darf der Zuschauer nicht selber entscheiden ob er Spass daran hat.. In Deutschland gibt es genug Leute denen der katholische Glauben nichts bedeutet, sollen die etwa unter einem veralterten Weltbild leiden müssen?
     
  4. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Ja, jetzt können die Katholiken auch das Ende der westlichen Welt herbei beten, Flaggen nieder brennen und Botschaften überfallen!
     
  5. Genau DAS ist ja das eigentlich Interessante: So wie die islamische Welt durch die Mohammed-Karikaturen in ihren Grundfesten erschüttert wurde, so passiert dies auch mit den Katholiken in der MTV-Serie.
    Meine Meinung: Ich bin absolut gegen Verbote (übrigens jeglicher Art!), werde mir die Sendung aber nicht anschauen; ich "boykottiere" sozusagen. Im übrigen hab' ich 'eh kein MTV (DVB-T). Heehee...
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Mitnichten, bisher geistert nur Ankündigung und Werbung für diese Serie durch die Lande. Wirklich gesehen hat die kaum einer, erste Ausstrahlung wimret heute abend.

    Wirklich fatal finde ich das nun die gegen Popetown hochspringen, die bei den Mohammed-Karrikaturen noch das Schild der Pressefreiheit hochhielten. Das ist Bigotterie, Heuchlerei und Opportunismus vom Allerfeinsten!

    So isses. Gestern abend noch habe ich einen Kommentar wahrgenommen in dem es grob gesagt hieß: »MTV kommt mit Popetown nicht mal in die Nähe dessen, was aktuell bereits Wettbewerber Viva mit Southpark an religiöser Karrikatur (Schrägstich: Verunglimpfung) über den Äther schickt.«

    Auf jeden Fall werde ich mir das erstmal reintun um mir selbst eine Meinung bilden zu können. Nach soviel CSU-Werbung ist das ja fast Pflichtprogramm. Zum Glück können die nicht wie einst beim Scheibenwischer 'ne Sendestörung einbauen ;) :p.

    Gruß Stefan
     
  7. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    wenn mohammed karikiert wird, darf man doch auch autos und botschaften anzünden.
    das is hier fast das selbe.
    wenn auch nicht ganz so krass.
    als grade amtierender papst würd mich das schon stören und ich würd auch protestieren.

    obs was bringt is ne andere sache.

    ich persönlich halte auch nix von der serie und würde super ohne son kram auskommen.
    imho sollts unterbunden werden.
     
  8. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    wnen ich ne serie mache, wo schwule verarscht werden auf teufel komm raus und das zur prime time auf nem riesen sender bringe, den sich millionen dumme klingeltonkinder jeden tag angucken.
    wärs dir egal?

    sicherlich.
    ich darf ja meine meinung als regisseur frei äussern.

    fangt jetzt blos nicht diese dumme diskussion mit freier meinungsäusserung an hier.


    nicht dass das wer falsch versteht. ich hab nix gegen schwule : )
     
  9. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Darum geht es mir aber garnicht.. Warum sollte die katholische Kirche das Recht haben etwas zu verbieten was für andere (Moslems, Hindus z.B.) wahnsinnig lustig und unterhaltend sein kann. Ein Gläubiger wird diese Sendung eh nicht verfolgen und warum sollte man, ganz überspitzt formuliert, anderen den Spass verderben? Das Weltbild der Kirche wird dadurch sicherlich nicht zerstört, dafür sorgen die schon selbst.

    Achso ja, ne Schwulenverarsche gibts schon im deutschen TV.. Nennt sich Dschungelcamp oder so ähnlich und kommt bald wieder auf RTL.

    Und als zweite Anmerkung: Ich verbitte mir die Bezeichnung 'dummes Klingeltonkind', in deinem Alter sollte man sowas schon differenzierter sehen können.
     
  10. Die katholische Kirche kann es doch gar nicht verbieten, dafür gibt es die jeweiligen Staaten mit ihren gewählten Regierungen. Und die verbieten es ja nicht.

    Wenn Du aber anderen "Nicht-Gläubigen" den Spass nicht verderben möchtest, musst Du aber ALLES zulassen: Vielleicht eine Sendung gegen Homosexuelle, eine lustige Comedy über das Dritte Reich, wo Hitler ein lustiger österreichischer Diktator ist, der aus Versehen nach Deutschland gekommen ist etc., es könnten Comedys über Juden gemacht werden, das könnte für bestimmte Zielgruppen ja auch "wahnsinnig lustig" sein...
     
  11. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    das sind die kinder, die morgens im bus die neuesten jamba klingeltöne tauschen und kaum drei worte gradeaus reden können.

    und ja.
    das sind meine dummen klingeltonkinder.

    das sind die leute, die den stoff von popetown willig aufnehmen werden und zu ihrer neuen lebenseinstellung machen.
    das ist ja auch die zielgruppe der sendung.
    die lieben kleinen, die sich noch schön berieseln lassen.

    da gibts bei mir weder verständnis noch erbarmen.


    @brandtaucher: /signed
     
  12. robivn

    robivn Klarapfel

    Dabei seit:
    06.01.04
    Beiträge:
    278
    Mehr als äußerst Fragwürdig, diese geplante Sendung. Presse- oder Meinungsfreiheit hin oder her. Das ist definitiv eine Frage des Respekts voreinander. Wenn sich jemand selbst zum Affen macht, alles klar. Aber hier wird in den blauen Dunst hinein Anonym ein großer Haufen auf Werte anderer Leute gesetzt!
    Ich habe zu Religionen ein gespaltenes Verhältnis, weil die irdischen Vertretungen m.E. häufig nicht ganz auf der Höhe sind und geschichtlich vermutlich die häufigste Kriegsursache waren.
    Trotzdem sollte, sofern die Erziehung nicht nur durch Braindead-Sendern (SuperRTLSat1Pro7N24etc.), Müllmusik, BravoBildExpress und PC/Konsole erfolgt ist, ein wenig graue Masse genügen, um es zu "schnallen".
     
  13. Vielleicht sollte man ja auch mal die positive Eigenschaft von Popetown nennen:

    MTV unterbricht die Klingeltöne mal für was anderes... ;)
     
  14. robivn

    robivn Klarapfel

    Dabei seit:
    06.01.04
    Beiträge:
    278
    Na das glaube ich weniger, unten kann man sicherlich noch 3-4 Zeilen und links eine fette Spalte mit Werbung zuklatschen. Zielgruppe wird es eh' nicht mehr merken ;)
     
  15. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Und was ist an dem anderen positiv? Ich erinnere mich noch an die schönen Zeiten, in denen Musiksender noch Musiksender waren. Keine Serien, kein Real World, Kein I bet you will-Scheiß und weiß der Geier.. o_O

    Ich bin zwar bekennender Atheist, aber Gott und die Kirche so krass zu verunglimpfen, wie es Popetown vermutlich tun wird, wäre ein Schlag ins Gesicht gläubiger Mitmenschen.

    Gruß
    /arris
     
  16. MOMENT: Wie ich in vorangegangenen Beiträgen bereits geschrieben habe, werde ich Popetown ebenfalls boykottieren (bin allerdings nicht für ein Verbot). Auch ich fühle mich durch die Serie angegriffen. Mein letzter Beitrag war lediglicher als kleiner spassiger Einwand zu verstehen. :)
     
  17. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Ehrlich gesagt finde ich diesen Begriff genial :D Es gibt ja genug - und jetzt auch ein Wort dafür! Danke angelone!
     
  18. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Na wollte Dich damit auch nicht persönlich treffen, sondern nur mal eben einwerfen, wie schön es eben war, als noch einfach nur Musikvideos über die Mattscheibe flimmerten ^^

    Meine Aussage zu Popetown war für die Allgemeinheit ;) Ich war früher anders drauf, schon fast radikal gegen Kirche und den Glauben, da haben mir die Onkelz aus dem Herzen gesungen. Mittlerweile respektiere ich einfach den Glauben anderer. Ich kann auch verstehen, dass die Moslems "ausgerastet" sind - nur nicht in welchem Ausmaß dies geschah.

    Gruß
    /arris
     
  19. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Hallo
    Ich weiß nicht ob ich überhaupt gläubig bin. Aber ich denke schon das da irgendwas ist, das ich mir nicht erklären kann. Eine Art "Gott". Da reicht mein Verstand nicht für aus. Aber eines weiß ich wohl. Ich brauche nicht unbedingt einen geistigen Führer wie zb. der Papst. Ich kann mir meinen Glauben selbst auslegen und bin auch verantwortlich dafür.

    Ich sehe die Sache etwas entspannter. Politische Satire zb. ist auch oft sehr scharf und wen man in der politischen Öffentlichkeit steht muss man so etwas aushalten können.

    Dann müsste "Scheibenwischer" und andere Sendungen auch Verboten werden.

    Meine Meinung.
     
  20. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    wie gesagt. ich habs mit den kindern 100% ernst gemeint. :)

    die sache mit dem respekt, die robivn oben ansprach, sollte man noch einmal unterstreichen.

    der respekt vor leuten die eventuell auch anders denken als man selbst, wird im fernsehen teilweise recht unschön (auch unter dem deckmantel der meinungsfreiheit) durch den dreck gezogen.
     
    #20 angelone, 03.05.06
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.06

Diese Seite empfehlen