1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

.plist Dateien und Snow Leopard Konvertierung

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von .maxx, 21.09.09.

  1. .maxx

    .maxx Auralia

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    199
    Kann mir ein Snow Leopard User bestätigen, dass .plist Dateien bei Snow Leopard, wenn man diese mit TextEdit öffnet, diese nicht mehr in Klartext dargestellt werden?

    Meine .plist Dateien, wenn ich diese mit TextEdit öffne, sehen nicht mehr so aus:
    Code:
    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
    <plist version="1.0">
    <dict>
    	.....
    </dict>
    </plist>
    
    sondern so:
    Code:
    bplist00”_ __NSEnableTSMDocumentWindowLevel_)CalSuccessfulLaunchTimestampPreferenceKey_WebIconDatabaseEnabled	"MÇÅt2^wx}
    
    Per Quicklook werden diese aber immer noch in Klartext angezeigt, nur nicht mehr im Textedit.


    Soweit ich mir erinnern kann war das bei Leopard nicht der Fall.
    Kann mir also jemand bestätigen, dass Snow Leopard Binary .plist Dateien nicht mehr in xmls konvertiert.
     
  2. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Werden hier mit OSX 10.6.1 und in TextEdit geöffnet im Klartext angezeigt, wie in Deinem ersten Beispiel.

    Gruß,

    GByte
     
  3. .maxx

    .maxx Auralia

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    199
    Hmm das ja doof, warum ist das bei mir nicht so?

    Kann jemand helfen?
     
  4. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Halt, stopp ... mir ist gerade aufgefallen das die meisten .plist-Dateien auch so angezeigt werden wie in Deinem Beispiel #2, es sind nur vereinzelte die im Klartext dargestellt werden.

    Sorry, war mir bis jetzt nicht aufgefallen.

    Gruß,

    GByte
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das hängt davon ab ob die entsprechende [tt].plist[/tt] als Text XML oder Binary XML abgespeichert ist. Der QuickLook Generator konvertierts automatisch, der Property List Editor (bei den DevTools dabei) kanns auch. Allen anderen hilft [tt]man plutil[/tt].
    Gruß Pepi
     
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Das ist aber nichts Neues. Wenn ich mich richtig erinnere, wurden die komprimierten Plists schon in Tiger eingeführt.
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Tust du wohl.
    Das Chamäleon wechselt die Farbe mit:
    Code:
    plutil -convert xml1 [I]foo.plist[/I]
    [COLOR="DimGray"]# bzw[/COLOR]
    plutil -convert binary1 [I]foo.plist[/I]
    
    Solange man nicht mit Textorientierten ("Alien") Tools da drin rumfummeln will, ist das völlig austauschbar. Das binäre Format wird halt etwas schneller verarbeitet, v.a. bei Listen mit vielen Hexstring- und Float-Schlüsseln.
     

Diese Seite empfehlen