1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

physik-bewegungsänderungen ohne reibungen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von LCST, 21.06.07.

  1. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    hallo,habe eine physikhausaufgae auf,mit google inde ich rein gar nichts....die Frage:wie könnten ihrer meinung nach bewegungsänderungen möglichi sein,wenn es keine reibung gäbe?
    ich würde sagen das es ohne reibung keine haftung gibt,also keine fortbewegung....sprich keine bewegungsänderungen.aber ich glaub das stimmt nicht,habt ihr ne ahnung?wei nämlich nicht mehr weiter...
     
  2. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    Also ich würde sagen, dass das Weltall annähern Reibungsloser Raum ist und ein Spaceshuttle manövriert über Schubdüsen und die Anziehungskräfte der Planeten/Sterne wie genau das funktioniert kann ich dir leider nicht erklären, aber darüber sollte sich doch etwas Material finden lassen.

    Gruß Stefan
     
  3. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    Habe doch ncoh was gefunden,
    schau mal hier beim Apolloprojekt
     
    LCST gefällt das.
  4. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    hmm,ja das hab ich auch gedacht,aber iwie....hmm bei google find ich da auch nichts mehr.ich kann es mir nicht anders erklären als das man ohne reibung auch keine bewegunsändergung hinbekommt...

    EDIT:danke,danke.das hilft mir schonmal sehr weiter...aber wenn jmd.noch was findet wers net.
     
  5. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Aber das muss doch gehen, sonst wären Shuttles ja manövrierunfähig im All. Die kommen doch auch wieder heim :-D
     
  6. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    was hat bewegungsänderung mit reibung zu tun?

    das weltall ist kein reibungsfreier raum, es gibt nur keinen luftwiderstand (magels luft :-D ).
     
  7. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Lies dir einfach mal den oben genannten Link durch und schau dir besonders das "Rückstoßprinzip" an, das ist genau jenes, welches Bewegung und deren Änderung im reibungsfreien Raum, wie dem Weltall, ermöglicht.

    Das Rückstoßprinzip beruht auf dem dritten newtonschen Axiom "aktio = reaktio", darüber kannst du auch einiges bei Mr Google finden. :)

    Falls ich jetzt grad nen totalen Denkfehler hab, dann steinigt mich - aber so ist im Physikkurs bei mir hängen geblieben. ; )

    Gruß, Egbert
     
  8. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
  9. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    ja doch,bin deiner meinung.ja über die newtonschen axiome steht vieeeel.aber eben über die spezielle frage nicht.aber ich schreib das jetzt auch mal so auf.mit dem rückstoßprinzip,etc.

    das hab ich auch gefunden,bringt mir aber iwie gar nichts.des versteh ich net.
     
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Was denn überhaupt für eine Art von Reibung? Gleitreibung? Rollreibung?
    Mit den Begriffen Massenträgheit, Rückstossprinzip und Ionisation sollte man da schon noch ein Stückchen weiterkommen. Je nachdem wie exakt man "keine Reibung" beachtet wird es mal komplizierter und mal einfacher. Physiker neigen ja dazu gewisse Parameter die sich in zu vernachlässigender Größenordnung darstellen auch gerne mal einfach komplett zu ignorieren. (zB Gravitationsreibung)

    Was sagt Harald Lesch zu dem Thema? :)
    Gruß Pepi
     
  11. Apfelgott

    Apfelgott Fuji

    Dabei seit:
    13.05.07
    Beiträge:
    38
    Wenn ein Körper komplett von der Richtungsändernden Kraft umschlossen ist, ist keine Reibung nötig (z.B. in einer Kiste). Wenn er an einem Seil befestigt unter Umständen auch nicht. Um das Seil oder die Kiste wiederum zu bewegen ist aber Reibung nötig (oder, wie oben genannt, Schubdüsen mit Rückstoß-Prinzip).
    Ein Astronaut kann ja auch mit 10000 km/h hinter der ISS herfliegen, ohne, dass sich das Seil, an dem er hängt, strafft. Bin mir da nicht sicher, wie deine Frage gemeint ist...



    Was näturlich immer geht:
    Anziehungskräfte!

    Z.B. die der Erde kann dafür sorgen, dass ein Aseroid seine Umlaufbahn ändert.
    Oder die der Sonne sorgt dafür, dass die Erde sich immer im Kreis um sie dreht und nicht geradeaus fliegt.
     
  12. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    dazu fällt mir folgende frage ein die vor jahren mal in unserem schul-physik dran kam:

    stell die vor du sitzt auf einem zugefrorenen see, und das eis ist so glatt, dass es keine reibung gibt, du willst aber nach Hause! Wie kommst du dann von dem see herunter?

    Antwort: Du nimmst deinen Schlüssel aus der tasche und wirfst ihn weg. Dadurch wird eine schubkraft frei, die dich rückwärts bis an den rand des sees rutschen lässt.

    Ne garantie geb ich darauf nicht, bzw ich hab keine Ahnung von Physik, ich weiß nur noch dass "irgendein Schlaumeier" unserer Lehrerin sagt, dass das keine rechte Lösung sei, weil man dann ja nicht mehr zu hause rein kommen würde.

    Sie fand das nicht so lustig, und hat mir im Mündlichen eine 6 gegeben... ...Aber das hat gewirkt, dass weiß ich heute noch... ;)
     
  13. zork

    zork Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.10.05
    Beiträge:
    75
    Wie humorlos :(
     
  14. zork

    zork Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.10.05
    Beiträge:
    75
    "Ein Körper befindet sich solange in Ruhe oder gleichförmiger Bewegung, solange keine äusseren Kräfte auf ihn einwirken"

    Diese Äusseren Kräfte könnten in deinem Fall Kraftfelder sein, oder etwas fliegt gegen dein Raumschiff ( Impulserhaltung ) oder man zündet Raketen... such dir was aus ;)
     
  15. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    Ich hätte gegengefragt, wie man ohne Reibung mitten auf einem zugefrorenen See überhaupt zum Stehen kommen soll, um sich dann hinzusetzen :-D

    Die Lehrer immer mit ihrer stupiden Pseudoanschaulichkeit. :mad:
     
  16. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Hatte ich fast genauso mal auch als Hausaufgabe. Und alle die hier was von "Kräften, die auf Körper wirken" sprechen haben Recht. Eine Ortsänderung eines Objekts wird durch einen Kraftvektor (eine in eine bestimmte Richtung wirkende Kraft), der auf das Objekt wirkt erst möglich. Sich selbst fortzubewegen, also die eigene Muskelkraft zu nutzen erfordert ein kraftübertragendes Medium, mit dem wir interagieren können (a.k.a. Reibung an Luft, Boden etc.). Es gibt aber noch einige Kräfte anderer Art, die (dann allerdings nicht vom besagten Objekt ausgehend) es bewegen können: Gravitationskraft (Anziehung zwischen Körpern aufgrund der Masse von Körpern), (Elektro-) Magnetismus (dass daran noch niemand gedacht hat... o_O ) und PSI-Kräfte!!! Nein nein, nur Spaß. Aber Bewegung im Raum ohne Reibung ist problemlos möglich. :)
     
  17. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    alles klar danke,hat mir alles sehr geholfen:)
     

Diese Seite empfehlen