1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Photoshop Elements 6 öffnet keine Bilder aus iPhoto !?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von ground-floor, 06.04.08.

  1. ground-floor

    ground-floor Empire

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    84
    Hallo,

    ich habe für meinen Dad ein einfach zu bedienendes Bildbearbeitungsprogramm gesucht und mit der neuen Version von Photoshop Elements 6 für Mac ein gutes gefunden.

    Da ich selbst seit vielen Jahren prof. mit Photoshop arbeite erschien mir das auch die beste Wahl.

    Nur leider funktioniert in der von Adobe zur Verfügung gestellten Testversion nicht das öffnen von Bildern aus iPhoto.

    Im Photoshop CS3 hab ich dies mal ausprobiert und da kann man beim öffnen Dialog links unten auf Fotos gehen und diese aus der iPhoto Bibliothek raus öffnen.

    Im Photoshop Elements 6 funktioniert das öffnen des Dialogs, das browsen durch die Bibliothek - aber sobald ich ein Foto auswähle schließt sich der Dialog und es öffnet sich kein Bild.

    [​IMG]

    Kann das vielleicht jemand nachvollziehen bzw. hat schon einer einen Workaround dafür ?

    Vielen Dank im voraus für eure Mithilfe.

    Grüße
    ground-floor
     
    #1 ground-floor, 06.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.08
  2. Krusenstern

    Krusenstern Jamba

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    55
    Moin habe das gleiche/ähnliches Problem. Ich habe auch die Testversion installiert und kann nicht direkt auf die iPhoto Bibliothek zugreifen. Wenn ich sie über den "Öffnen" Dialog auswähle, kommt eine Fehlermeldung das aufgrund eines Programmfehler der Vorgang nicht ausgeführt werden konnte. Wenn ich über Bridge es versuche öffnet sich iPhoto. Die einzige Möglichkeit die ich gefunden habe ist ein Photo aus iPhoto auf das PSE Icon zu bewegen, dann wird es geöffnet.

    Wenn man es nun in PSE bearbeitet und nur auf speichern klickt, wird das Original in der iPhoto Bibliothek überschrieben. Aber in den Miniaturen wir immer noch die unveränderte Datei angezeigt. Wenn man diese dann doppelt klickt wird die bearbeitete Datei angezeigt.

    Irgendwie scheinen die beiden Programme nicht reibungslos miteinander arbeiten zu wollen. Noch eine Möglicheit wäre es in PSE "speichern unter" und die Datei in iPhoto neu zu importieren. Das ist aber echt nich was ich mir so vorstelle. Aber vielleicht liegt es ja auch nur an der Testversion, oder vielleicht bin ich auch nur zu d....

    Über Hilfe würde ich mich echt freuen, da ich auf der Suche nach einer guten Bildbearbeitung ausserhalb von iPhoto bin (arbeiten mit Ebenen). PS liegt preislich nicht drin, Student bin ich auch nicht um in den Genuß einer preiswerten Version zu kommen. Pixelmator habe ich zur zeit in Benutzung, aber mich stört hier, dass man nicht die "Begrenzung" der Werkzeuge sieht.

    Grüße aus dem Norden der Republik
     
  3. Hans-Ulrich

    Hans-Ulrich Jamba

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    59
    Hallo,
    so wie ihr das veranstalten wollt, funktioniert es sicher nicht !
    Allgemein -> Photo bearbeiten -> Programm
    Ich habe es ausprobiert !!
    PSE6 wird nur als externer Editor für iPhoto genutzt !
    MfG
     
  4. Krusenstern

    Krusenstern Jamba

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    55
    Ok, ich habe dasPrinzip verstanden.:eek:

    Danke Hans-Ulrich
     
  5. ground-floor

    ground-floor Empire

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    84

    Was heist hier "geht sicher nicht" ?!

    Im Photoshop CS3 geht das sehr wohl. Die "Medien" im Finder sind doch dazu da jedem Programm zu sagen wo sich der Real-Pfad der Datei befindet da iTunes und iPhoto diese in Ihrer Bibliothek verwalten.

    Wieso sollte dies nicht auch beim kleinen Bruder Photoshop Elements funktionieren ?

    Bitte um weitere Tester bzw. vielleicht hat ja doch noch jemand einen Tip wie dieser "Bug" behoben werden kann.

    Grüße
    ground-floor
     
  6. Hans-Ulrich

    Hans-Ulrich Jamba

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    59
    Hallo,
    deine Textunterschrift sagt doch schon alles - Irren ist menschlich !
    Entweder Du steigst ganz auf PSE6 um und machst alles mit diesem Programm und verlierst die Kompatibilität zu anderen Mac Programmen, oder Du gehst den Weg über iPhoto - Einstellungen. Ich verstehe den Zweck nicht den Du erreichen willst.
    Verwaltung mit iPhoto und erweiterte Bearbeitung mit PSE ODER alles mit PSE6 + Bridge.
    Wie soll iPhoto erkennen welches Bild bearbeitet ist ? Es gibt keine Möglichkeit die Bilder(RAW) so abzuspeichern, dass Änderungen unter PSE, auch in iPhoto gelesen werden könne, es sei denn Du benutzt nur jpg oder tiff.
    Ich arbeite nur mit RAW Dateien. Ein Bild aus iPhoto zum bearbeiten in PSE6, wird in iPhoto automatisch in tiff umgewandelt, zum bearbeiten geschickt und als tiff zurückgeschickt. Stapel mit dem Originalfoto - Einstellungssache.

    Und jetzt trotz meines langen Beitrages - ich kann mit PSE6 Trial ein jpg Bild aus dem iPhoto Verzeichnis ohne Probleme öffnen. Ich habe iPhoto in der Version 6.06 !!!
    Ich will es aber nicht so öffnen weil ich nur den Dateinamen sehe , der bei meiner "Ordnung" nur Datum und Uhrzeit aus den Exifdaten enthält.

    Hast Du den in iPhoto die Bilder importiert oder sind es nur Verweise ? was ja auch möglich wäre ? Oder Hast Du schon Version 8 , dort wurde das Format der
    iPhoto Library geändert - ob es da noch funktioniert ???
     
  7. ground-floor

    ground-floor Empire

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    84
    @Hans-Ulrich,

    ich suche nach einer Lösung diese definitiv nicht vorgesehenen "Bugs".

    Ich pers. benutze seit 1999 Adobe Photoshop in den verschiedenen Versionen. Wie ich aber bereits eingangs bemerkte, suche ich für meinen Vater - älteren Baujahres - eine moderate Lösung ohne Komplexes rum und herklicken da er erst seit ca. 4 Monaten mit dem Mac arbeitet.

    Es geht hier auch nicht um RAW oder sonst was (mag irrtümlich im Bild oben drin sein).

    @All
    Im Prinzip ne simple sache.
    PSE6 - Datei öffnen - Medien - Bilder - Auswahl -> öffnet sich nicht
    PS CS3 - Datei öffnen - Medien - Bilder - Auswahl -> öffnet sich

    Warum geht das nicht im PSE6 ???


    Ich pers. habe für die Bildbearbeitung einen ganz anderen Workflow und benutze auch nicht iPhoto um meine Bilder zu verwalten.

    Mir geht es nur darum, für meinen Vater, herauszufinden wieso diese Funktion über die Medien mit dem neuen PSE6 nicht geht. Viele andere Programme öffnen Bilder, Filme oder Musik auch über diese Funktion des Finders auf die Bibliotheken zuzugreifen. Selbst die Produkte der Creative Suite (habe ich selbst erst vor kurzen getestet um herauszufinden ob das überhaupt mit Adobe Produkten geht) öffnen Bilder oder Filme über diese Funktion.

    Ich suche weiterhin nach einer Lösung dieses Bugs und nicht, für ältere Mac-Neulinge, nicht nachvollziehbare Workarounds.

    Grüße
    ground-floor
     
  8. Hans-Ulrich

    Hans-Ulrich Jamba

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    59
    Hallo,
    welcher Version von iPhoto hat den alter Herr ?
    Weshalb benutzt er nicht nur iPhoto ?
    Fotografiert er in RAW oder jpg ?
     
  9. ground-floor

    ground-floor Empire

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    84
    Hallo,

    mein Dad hat iPhoto 8 in der Version 7.1.3 (364).

    Er hat lauter JPG Bilder welche er in iPhoto verwaltet. Kein RAW.
    Er möchte nur hier und da einige Bilder "bearbeiten" (mit Texten versehen etc.).

    iPhoto ist das Tool zum verwalten, kann aber die Bilder nicht in dem Rahmen bearbeiten wie er das früher mit seinem "Microsoft PictureIt!" konnte. (What ever.)

    Grüße
    ground-floor
     
  10. Hans-Ulrich

    Hans-Ulrich Jamba

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    59
    das wird der springende Punkt sein, weshalb das Öffnen der Bilder extern nicht funktioniert. Apple hat die Bildverwaltung in iPhoto 08 als Library ausgeführt, so dass selbst Experten aufpassen müssen.

    dann stelle doch in iPhoto PSE6 als externen Editor ein und gut ist !
    Hallo,
    und umständlicher ist es doch keinesfalls, er behält in iPhoto die Übersicht und kann trotzdem PSE6 zu Bearbeitung nutzen. Zeige ihm wie er aus PSE6 heraus das Bild auch noch in einem anderen Verz. speichern kann, so dass es in iPhoto gar nicht verändert gespeichert werden muss.
    Sei dir bitte im klaren darüber, dass mit deiner oben genannten Methode, es durchaus zu Problemen mit dem Dateisystem kommen kann, da Du ja in die interne Struktur eingreifst. iPhoto - externer Editor PSE6 - ist der sauberste Weg. Ich hoffe das es in iPhoto 08 auch funktioniert, ich habe nur die 6er Version.
     
  11. frid

    frid Carola

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    108
    hab das gleiche Problem

    Hallo,

    wollte nur sagen, dass ich hier das gleiche Problem mit der Trial-Version habe. Klar der Workaround funktioniert, aber dass man von Elemenrs kein bild aus der iphoto-Library direkt öffnen kann, ist doch wohl sicher kein festure oder :oops:

    Gruß
    frid

    P.S. Für mich ist das Programm damit gestorben.....
     
  12. ground-floor

    ground-floor Empire

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    84
    So sehe ich das auch! Es kann nicht sein, dass der große Bruder dies macht und der kleine eben nicht. Zumal das Öffnen bzw. bearbeiten ja in beide Richtungen (iPhoto -> PSE6 ; PSE6 -> iPhoto) funktionieren sollte.

    Vielleicht findet sich ja doch noch einer, der einen Hinweis hat woran das liegen könnte.

    Warte derzeit auf Antwort von Adobe.

    Grüße
    ground-floor
     
  13. radneuerfinder

    radneuerfinder Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    487
    Ich habs nicht getestet, aber vielleicht bringt es was in iPhoto (ich habe Ausgabe 08 = 7.1.3 :p) unter Einstellungen > Erweitert den Haken wegzumachen bei "Objekte in die iPhoto-Mediahtek kopieren" und die Fotos über den Finder (oder über Digitale Bilder und Bridge?) in Ordnern zu speichern.
     
  14. gcjdg

    gcjdg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    309
    Photoshop elements 2.0

    Hallo Allerseits,

    ich bin ein Neu User im Mac Bereich und hab mit ähnlichen Schwierigkeiten wie manche von euch hier beschrieben zu kämpfen.
    Meine Fotos dachte ich eigentlich mit iPhoto genial einfach verwalten zu können.
    Aber der Zugriff von einzelnen Datein gestaltet sich doch schwieriger als ich dachte - das sind wohl alles nur Verknüpfungen...
    Sollte man pro Fotoordner einen extra Ordner (links im Menue) in iPhoto anlegen?
    Wenn ich z.B. Fotos im Internet auswählen will für einen Papierabzug bei Schlecker, etc. dann habe ich es bisher nicht geschafft die Photos im iPhoto Ordner anzuwählen...!? Wo liegen denn die Photos real auf dem Mac (Verzeichnis)?

    Ich hatte noch ein Photoshop elements 2.0 Programm für meinen PC. Glücklicherweise ist dort auch eine Mac OS X Version auf der CD drauf. Installierne kann ich das Teil aber trotzdem nicht. Immer wieder kommt die Meldung, ich möge doch bitte als als Admin angemeldet sein (was ich selber bin!) Hat jemand zufälligerweise da einen Tipp.
    Die Photobearbeitung in iPhoto ist denn doch nicht so gut, wie in Photoshop el. 2.0.

    Wäre super, wenn mir da jemand von euch helfen könnte.
    Auf meinem PC (Win XP) hatte ich verschieden Partitionen eingerichtet. Eine Partition extra nur für Photos. Da hatte ich keine Probleme mit Zugriff, etc.

    Gruß
    Chris, der ganz frisch am iMac ist
     
  15. Hans-Ulrich

    Hans-Ulrich Jamba

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    59
    Hallo,
    und wie lautet die Antwort ?
     
  16. frid

    frid Carola

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    108
    immer noch nichts Neues von adobe?

    Ich habe jedenfalls noch kein update, dass den Fehler behebt. Die Trial-Version ist ausgelaufen und kaufen werde ich definitiv nicht.

    Gruß
    Frid
     
  17. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Wäre über Info auch sehr glücklich, da es anscheinend einen Bug im PSE6 gibt.
     
    #17 pcpanik, 05.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.09
  18. ground-floor

    ground-floor Empire

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    84
    Habe bis heute nur die Info von Adobe, dass es mit einem Update evtl. behoben sein könnte. Leider aber keine konkrete Antwort.

    Da mein Dad die letzten Tage auf iLife 09 umgestiegen ist, werde ich Ihn diesbezüglich nochmal konsultieren und das austesten.

    Vielleicht geht ja der PSE 6.x mit dem neuen iLife 09 besser.

    Melde mich wieder!
     
  19. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Wir haben iLife 09 und da kann man aus dem Kontextmenü "Bearbeiten im externen Editor" wählen. Das klappt, aber auch hier hat Adobe einen Bug. Wenn man ein Bild also über diesen Weg öffnet, verändert und speichert, PSE6 dann aber nicht sofort wieder schließt, will das Programm beim nächsten Bild unter "Dokumente" speichern und nicht das Bild am Ursprungsort ersetzen.

    Mann muss PSE6 jedes mal schließen, sobald ein Bild über diesen Weg bearbeitet wurde. Und das nervt ganz schön.
     
  20. ground-floor

    ground-floor Empire

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    84
    Hallo,

    also ich habe das nun nochmal probiert. Es geht nicht! Es ist bisher auch noch kein Update für den PSE erschienen. Immernoch Version 6.0. Vom iPhoto 06/09 heraus im externen Editor öffnen, bearbeiten, im PSE speichern, aktualisiert es sich im iPhoto. Anders herum aber nach wie vor nicht.

    Mein Dad hat sich damit abgefunden und hofft auf neue Versionen vom PSE.

    Vom Photoshop CS3 / CS4 geht das aber. Ich selbst benutze PS CS3 und kann aus diesem über den Öffnen-Dialog kann ich auf die iPhoto-Datenbank zugreifen und diese öffnen.

    Leider kann ich nicht weiterhelfen und habe auch nichts neues herausgefunden.

    Schade für Adobe, da die PSE User sicher nicht aufgrund der schlechten Erfahrung auf den Photoshop CS3/CS4 umsteigen werden.

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen