1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Philosophische Frage zum Iphone

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Douleur, 25.06.09.

  1. Douleur

    Douleur Granny Smith

    Dabei seit:
    14.06.09
    Beiträge:
    15
    Ich hatte seit 2006 einen Ipod 5G und ein Nokia-Handy und habe sie heute für ein nagelneues Iphone 3GS in die Tonne getreten (juhu, juhu, juhu)...

    In diesen drei Jahren ist meinem Ipod nie etwas passiert, während mein Handy gefühlte 500 Mal aus diversen Jacken, Hosentaschen, Händen und von Tischen geflogen und am Boden zerschellt ist (ich kann die Handgriffe im Schlaf, wie ich mein Handy wieder zusammensetze), tagelang verlegt war, etc. Was ich mich jetzt frage: wird mein Iphone sich jetzt wie mein Ipod oder wie mein Handy verhalten? :)
     
  2. valv90

    valv90 Elstar

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    72
    Packs in eine hartplastik schale und streich butter hinten drauf,dann bist auf der sicheren seite wenns runterfällt
     
  3. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ähm, das iPhone verhält sich nicht, der Nutzer tut es... ;)
     
  4. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    ich empfehle einen doppelt gepolterten brustbeutel, weil das ding mit sicherheit sonst auf dem asphalt landet ;)
     
  5. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Ich empfehle dir hingehen einfach mal vorsichtiger zu sein. Mir ist das iPhone noch nie runtergefallen und auch meine alten Handys eigentlich nicht.
     
  6. danielzero

    danielzero Starking

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    216
    Mir ging's genau so wie dir! Mir ist früher auch iiiimmmer alles, besonders handys, hingefallen.
    als ich dann das 3g hatte dachte ich :" jetzt passt du riiiichtig gut darauf auf".. gesagt getan... schutzhülle gekauft und am 2. Tag --- BÄÄÄÄÄÄÄÄM !!! iPhone+Bürgersteig=Rieeesen Riss in der Glassfront.
    So viel dazu also ;)
    Leute wie wir können einfach nich anders... find dich damit ab ;)
     
  7. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Philosophisch betrachtet kann Dein iPhone sich auf keinen Fall wie Dein iPod, bzw. wie Dein Handy verhalten, sondern allenfalls wie ein iPhone.

    Insofern kannst Du völlig beruhigt der Dinge harren, die da kommen.
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Ist das jetzt Positivismus?
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    iPhonismus.
     
  10. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Vor Kürze auf Youtube einen Härtetest mit dem iPhone gesehen.

    Dieser Test bestand aus:

    Schlüsselbund und iPhone in eine Plastiktüte gegeben und mächtig geschüttelt und gequetscht. Kein Schaden (ausser auf der Plastikrückseite minimale Kratzer).

    iPhone in eine Schüssel Müsli fallen lassen und dann unter FLIEßEND Wasser abgespült - kein Problem.

    iPhone aus Armhöhe (1,60 Meter) auf Asphalt aufschlagen lassen (Mit der Kante, mit der Fläche, ...) - mehrmals: Kein Ausfall! Leichte Kratzer eben.

    Mit mehr Wucht direkt aufs Diplay geknallt. Displayglas hin, Gerät aber weiter Betriebsbereit.

    Mich hat das Überzeugt.

    Mal gucken ob ich den Link hier noch habe:

    CLICK MICH Youtube
     
  11. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Philosophissch gesehen ist es überhaupt fraglich, ob sich irgendwas wie etwas verhält. Ist die Welt um uns herum doch nur unser eigenes Gedankengespinst.
     
  12. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    „Irgendwas“ wohl nicht. „Irgendjemand“ wohl schon.

    Insofern hast Du völlig recht, denn ein Mobiltelefon ist in jedem Fall nur „irgendwas“.

    Insofern kann der Thread-Ersteller tatsächlich völlig beruhigt der Dinge harren, die da kommen.

    :-D
     
  13. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Wobei immer noch nicht geklärt ist, warum hier Stroh liegt!
     
  14. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    also mir ist das ding bestimmt schon 100 mal runtergeflogen auf die verschiedensten untergründe. gerade vor 10 min das letzte mal und es funktioniert immer noch. ist vielleicht auch weil ich noch das "gute" iphone (sprich alurückseite) habe :D
     
  15. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Ist das einfach eine mir fremde Generation, die komplexe und teure Geräte einfach schlampig behandelt, oder bricht Parkinson heute schon viel früher aus?
     
    landplage gefällt das.
  16. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Mein iPhone sieht noch aus wie neu. Und ich habe nicht gerade "hardwareschonende" Hobbies.
     
  17. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Für welche Hobbies könnte man wohl ein iPhone verwenden, die nicht hardwareschonend sind, abgesehen vom Telefonieren, Surfen, Kurzmitteilungen schreiben, halt einfach allem, was mit Mobiltelefonen möglich ist?
     
  18. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Es verharrt höchstens in der jeweilgen Lage, in der Du es loslässt. :)
     
  19. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ich habe halt das iPhone meistens dabei. Und da kann es z.B. schon mal sein, dass mir bei einer Parabel oder "bockigem" Wetter das iPhone durchs Cockpit fliegt. Ich hole mir übrigens immer die aktuellen Flugwettermeldungen und Flugbetriebsmeldungen mit dem iPhone. Schon echt praktisch.
     
  20. Douleur

    Douleur Granny Smith

    Dabei seit:
    14.06.09
    Beiträge:
    15
    Da entscheidet man sich dafür, sein Eiphone wie ein rohes I zu behandeln und dann muss man feststellen, dass man es gleich zu Beginn mit einem Reißzwecken (Stroh hätte es auch getan) traktieren muss, damit der Sim-Karten-Schlitten rauskommt. Mir hat mein Herz gebluhutet...
     

Diese Seite empfehlen