1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PDF Größe

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Bissy, 17.10.07.

  1. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Hallo,

    habe eben mit Photoshop ein PDF erstellt, handelt sich um 6 geschriebene, eingescannte Seiten.
    Die Seiten sind nur schwarz-weiß, einfacher Fließtext.
    Leider ist dieses 6 Seiten Dokument nun knapp 9 MB groß. Wie kann ich diese Datei kleiner bekommen?
    Wäre froh wenn jemand nen Tipp hat.

    Vg
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Einer von vielen Wegen: Grauschleier entfernen, falls vorhanden. Die Seiten als GIF oder 8 bit PNG speichern, als PDF drucken und die Seiten mit dem Automator kombinieren. KayHH
     
  3. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Der Acrobat Reader hat dazu imho im Datei-Menü extra eine so benannte Funktion.

    Sorry, hab grade nachgeschaut, die Funktion ist nur im Acrobat, nicht im Reader vorhanden. Entschuldige :(
     
  4. hover

    hover Auralia

    Dabei seit:
    20.12.05
    Beiträge:
    199
    Versuch es mal mit Text/Strichscan, 720 dpi, dann wird es als Bitmap gespeichert. Das sollte dann um einiges kleiner sein.
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Arrgghhh 720 dpi? Hängt natürlich von der Schrift ab, aber 200 dpi sind meist gut lesbar und das bekommt man auch schön klein. KayHH
     
  6. hover

    hover Auralia

    Dabei seit:
    20.12.05
    Beiträge:
    199
    Was heißt hier Arrgghhh?
    720 dpi beziehen sich darauf, daß es als Bitmap, also mit 1 bit Farbtiefe gespeichert wird. Wenn du es als 8 Bit Graustufe speicherst bist du mit 200 dpi bei größeren Dateien ;)
    Wenn du auch Bitmap gemeint hast, wären wir in etwa bei Faxqualität.
    Davon bin ich nicht ausgegangen.
     
  7. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Hä? DPI heißt Dots per Inch.. was hat das mit der Farbtiefe zu tun? Farbtiefe in bit: Benötigter Speicherplatz pro "Dot". Das ändert aber nix an der DPI-Zahl. Oder missverstehe ich dich?
     
  8. hover

    hover Auralia

    Dabei seit:
    20.12.05
    Beiträge:
    199
    Wenn du z.B. einen Text mit 8 bit bei 200 dpi speicherst hat das in etwas die gleiche optische Qualität wie 720 dpi mit 1 bit Farbtiefe. Das ist wegen den Graustufen und den Treppchenbildungen, welche bei 8 Bit eben mit Graustufen ausgeglichen werden.
    Der Unterschied ist, daß du mit 1 Bit bei 720 DPI weniger Speicherplatz brauchst als mit 8 Bit bei 200 DPI.
    Es ging ja um die Dateigröße oder?
     
  9. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Mhmja, jetzt klingt das Ganze schon nachvollziehbarer, Danke für die Erklärungen. Ohne diese Ausführungen war es ein bischen zu wirr für mich. Ist ja noch früh ;)
     
  10. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo Bissy,
    wenn das Dokument und der Scanner noch in Reichweite sind, würde ich das Dokument noch einmal im Format s/w einscannen, NICHT in Graustufen/Farbe. Der Grauschleier sollte dann schon von der Scannersoftware eliminiert werden.
    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen