1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PDF Dateien zusammenfügen

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Jojo_Action, 14.10.08.

  1. Jojo_Action

    Jojo_Action Gloster

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    62
    Hallo,

    ich würde gerne mehrere PDF Dateien zu einer Datei zusammenfügen. Es handelt sich um mehrere Teile eines Buches, deshalb wäre es schön wenn man zusätzlich noch das Inhaltsverzeichnis der PDF nutzen könnte (über Links zu den einzelnen Kapiteln).
    Gibt es ein Programm das ihr mir empfehlen könntet?

    MfG,
    Jojo_Action
     
  2. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo Jojo,

    ja, gibt es :)
    Mache die erste PDF Datei mit "Vorschau" auf. Rechts in die Leiste der "Seitenübersicht" ziehst du einfach das andere PDF File rein.
    Sollte dies nicht klappen (sitze leider im Moment nicht am Mac), so mache die beiden Files auf und ziehe die Seiten aus dem einen Fenster der Vorschau in das andere rein. Sollte meiner Erinnerung nach auf jeden Fall klappen :)

    Viel Erfolg,
    Nettuser
     
  3. Jojo_Action

    Jojo_Action Gloster

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    62
    Danke, das klappt schon mal gut. Allerdings habe ich jetzt noch kein funktionierendes Inhaltsverzeichnis. Womit kann ich das erstellen?
     
  4. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Alternativ geht auch das Programm CombinePDF. Ist Freeware, mußt du mal googlen.
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Das kann mit Vorschau nicht funktionieren. Wenn überhaupt, müsstest Du jeden Link mit einem geeigneten Tool von Hand reinsetzen, und die Frage ist, ob sich das lohnt.

    Eine grobe Idee hätte ich noch, aber keine Ahnung, ob das läuft: Soweit ich weiß, hat OOo3.0 sowohl einen PDF-Import als auch einen verbesserten PDF-Export, der Links zu Verzeichniseinträgen erstellen kann. Vielleicht funktioniert's ja halbwegs verlustfrei, die PDFs also in ein Writer-Dokument zu importieren, ggf. das Inhaltsverzeichnis neu zu erzeugen und das Ganze wieder als PDF zu exportieren.
     
  6. Jojo_Action

    Jojo_Action Gloster

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    62
    Ich habe OO in der Version 3.0, aber eine Importfunktion kann ich nicht finden. Wo soll die sein?
    Danke für die Hilfe! :)

    EDIT:
    Habe gerade eine Erweiterung für OO installiert wie es hier beschrieben wird:
    http://www.golem.de/0806/60419.html
    Leider klappt der PDF Import immer noch nicht.
     
    #6 Jojo_Action, 15.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.08
  7. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Habe das Addon auch heute zum ersten Mal installiert. Bei mir importiert OOs damit tatsächlich PDFs, aber nicht in Writer-Dokumente, sondern als Slides wie eine Präsentation. Daraus wird man wohl kaum ein Verzeichnis generieren können, abgesehen davon, dass es bei mir auch nicht ganz so verlustfrei abging. Gut, ist ja auch noch Beta.
    Die Idee kann man also wohl verwerfen.
     
  8. snoman

    snoman Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    140
    Den Weg über OO3 mit PDF-Import zum Zusammenführen mehrerer PDF-Dateien, halte ich für ziemlich aufwendig, zumal ein Import der Inhalte zum bloßen Zusammenführen gar nicht notwendig ist. Das geht auch mit den OSX-Bordmitteln und zwar über den Automator. Es ist einmalig vielleicht etwas mehr Aufwand aber wenn Du die folgenden Schritte einmalig umsetzt dann hast Du anschließend eine fertige Zusammenführaktion namens "PDF-Merge" in Deinem Finder-Kontextmenü:

    1.) Markiere im Finder mind. 2 PDFs, die zusammen geführt werden sollen
    2.) Öffne das Kontextmenü "Automator > Arbeitsablauf erstellen..."

    Du siehst nun ein neues Fenster mit dem Titel "Ohne Titel" :). Links hat es einen Bereich "Bibliothek" mit Programmnamen wie Adressbuch, Automator, FDinder, iTunes, PDF, rechts daneben eine Liste mit "Aktionen" und ganz rechts die Aktion "Angegebene Finder OPbjekte abfragen", bestehen aus einer Liste mit den von Dir im Finder markierten PDF-Dateien.

    3.) Lösche diese ganz rechts angezeigte Aktion, in der die mit den PDF-Dateien enthalten ist
    4.) Klicke links in der Bibliothek auf "Finder", wähle aus der rechts daneben erscheinenen Liste die Aktion "Ausgewählte Finder Objekte abfragen" und ziehe (drag & drop) diese Aktion in den ganz rechten Bereich des Fenster (dorthin, wo die eben). Das Ergebnis ist unscheinbar aber der erste Schritt des grad entstehenden Arbeitsablaufs, des wir "PDF-Merge" nennen wollen. Aber erstmal weiter...
    5.) Wähle nun aus der Bibliothek "PDF" die Aktion "PDF-Seiten kombinieren" und ziehe sie ebendfalls via drag&drop in den ganz rechten Bereich und zwar UNTER die Aktion "Ausgewählte Finder Objekte abfragen" abgelegt hast. Ergebnis: die beiden Aktionen hängen nun zusammen.
    6.) wähle nun aus der Bibliothek "Finder" die Aktion "Finder Objekte öffnen" und ziehe sie ebendfalls via drag&drop in den ganz rechten Bereich, unter "PDF-Seiten kombinieren" (diese Aktion ist wichtig weil der Arbeitsablauf ansonst hier einfach endet, ohne das Ergebnis anzuzeigen denn das liegt unter einem maschinell erstellten Namen irgendwo auf der Platte)

    Das war's schon. Du könntest z.B. auch noch zusätzlich weitere Aktionen anfügen (Wasserzeichen, Bilderkomprimierung, ...) aber für den Moment sollte es reichen.

    7.) Jetzt speicherst Du diesen Arbeitsablauf als Plug-in "Ablage > Als Plug-In speichern", z.B. unter dem Namen PDF-Merge und als "Plug-In für: Finder"

    Jetzt geh' mal zurück zum Finderfenster, wo die PDF-Dateien liegen, die zu zusammenführen willst. Markiere sie, öffne das Kontextmenü und unter "Automator" sollte nun "PDF-Merge" stehen und wenn Du das aufrufst dann werden alle markierten PDF-Dateien aneinander gereiht und das Ergebnis anschließend angezeigt.

    gruß
    snoman

    PS: Ja, ich hab auch schon gesehen, dass es hierzu schon Anleitungen im Web gibt... aber das hier war MEIN erster Kontakt mit dem Automator und nun gibt es halt auch von mir eine Beschreibung zu diesem Thema :)

    EDIT: und jetzt, da ich daheim bin, gibts auch noch einen Screenshot der Aktionen.
     

    Anhänge:

    #8 snoman, 16.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.08
  9. Jojo_Action

    Jojo_Action Gloster

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    62
    Klingt gut, danke! Aber das Problem mit dem Inhaltsverzeichnis wird dadurch auch nicht gelöst oder? Irgendwelche Ideen?
     
  10. snoman

    snoman Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    140
    Stimmt, darauf bin ich vor lauter Beschreibung gar nicht eingegangen und dafür hab ich auch keine maschninelle Lösung. (Ich nehme an, Du meinst die Bookmarks, also diese links oder rechts vom eigentlichen Dokument angezeigte Kapitel-/Abschnitthierarchie, die man ggf. auch auf- und klappen kann wenn sie komplex genug ist, richtig? )

    Die kannst Du AFAIK nur mit Adobe Acrobat oder den zwei mir bekannten (nur für win32 erh.) Alternativen "FoxItPDF-ProPack" oder "PDF-X-Change Viewer Pro" im PDF manuell nachbasteln, jedenfalls wenn Du den Effekt haben möchtest, dass Du beim Klicken eines Eintrags auch zu dem entsprechenden Inhalt geführt wirst. Die maschinelle Erstellung geht letztlich nur aus
    der Anwendung heraus, mit der das Dokument (bzw. die Dokumente) erstellt wurde/n denn nur hier kannst Du die Regeln definieren, nach denen dieses Inh.Verz. dann gebaut wird. Das Ganze wird beliebig komplex wenn Du PDF-Dokumente unterschiedlicher Struktur und Herkunft hast. Hier müsste eine Art Analysetool programmiert werden (ein Parser), der die gesamte Hierarchie der zusammengebauten PDF-Datei analysiert und dann versucht (und das ist mehr ein Versuchen als ein Können), hieraus das Inh.Verz. zu erstellen, in dem das Tool versucht herauszufinden, was denn nun eine Überschrift ist und auf welcher Hierarchieebene sie steht. Solch ein Parser als als Standardprodukt ist mir nicht bekannt.

    Vorschlag (für den Fall, dass Du OpenOffice3 final und die PDFimport-Erweiterung schon installiert hast und Deine Dokumente nicht zu komplex sind):
    1.) Mach wie oben beschrieben (mit Automator oder sonstwie) aus allen PDF-Dateien ein Dokument
    2.) Öffne das mit OpenOffice3 und hoffe, dass das vom Layout her alles ok aussieht
    3.)Jetzt hast Du zwar kein Writer-Dokument aber immerhin ein Draw-Dokument (eine Zeichnung). D.h. Du hast automatisch schon mal für jede Seite (genauer:Folie) eine Art Bookmark, das auch als PDF-Bookmark exportiert wird wenn Du über Datei > Exportieren als PDF... gehst und dann im Tab "Verknüpfungen" [Lesezeichen als beannte Ziel exportieren] anwählst. Zuvor solltest Du jeder Folie noch einen sprechenden Namen geben denn der Folienname wird der Bookmarkname.

    Leider hab ich nicht rausgefunden, wie man in Draw Lesenzeichen setzen kann bzw. wie man die Formatvorlagen so anwendet/einstellt, wie es im Writer geht. Dann wär es auch möglich, auf Überschriften innerhalb einer Seite zu verweisen. Vielleicht kann hier ja mal jemand übernehmen...

    gruß
    snoman
     
  11. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Kannst du die Buch-PDFs nicht neu erstellen? Aus vorhandenen PDFs ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen ist ein schwieriges Unterfangen, da z.B. gar nicht mehr erkannt werden kann, was Überschriften sind und was nicht.
     
  12. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ich wärme den Thread nochmals auf:

    Ich habe hier knapp 1000 (!) GIF-Dateien mit gescannten Seiten, die ich in ein PDF überführen möchte. Inhalt ist wurscht - und die Überschriftenerkennung ist meiner Meinung nach viel zu kompliziert gedacht.

    Mir würde es bereits reichen, wenn es ein Tool gibt, das einzelne Einträge in den Inhaltsbaum des PDF einfügen kann, die dann zu Seite xyz springen. Mehr brauche ich eigentlich nicht. Gibt es sowas? Oder muss man für solche Dinge tatsächlich den Acrobat bemühen?

    *J*
     
  13. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Automator

    Nun, das sollte für die OS X-Bordmittel, insb. Automator doch eine Kleinigkeit sein.
    Habe gerade mal einen Blick in Automator geworfen, und das folgende sieht doch recht vielversprechend aus:
     

    Anhänge:

  14. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ach, sorry. Meine Schuld: Ich habe mein Problem mal wieder zu oberflächlich beschrieben. Das Generieren & Zusammenfügen von PDFs ist nicht das Problem. Dafür habe ich schon lange einen Workflow in der Werkzeugkiste.

    Es ging - wieder einmal - um die Bookmarks. Aber in diesem Thread fällt das offenbar immer unter den Tisch! ;) Ich habe gestern Nacht mir noch einen Wolf gegoogelt und bin auf das hier gestossen:

    pdfWriteBookmarks

    Das ist eine kleine Java-App, die aus einer Textdatei mit einer Liste an Einträgen vom Typ

    <Überschrift> :: <Seitenzahl>

    einen Lesezeichenbaum schreibt.

    Werde ich nächste Woche mal ausprobieren.

    Trotzdem danke für die Antwort! :)

    *J*

    EDIT: Habe heute eher zufällig gesehen, dass der PDF-Viewer Skim mittlerweile auch das Bookmark-Feature unterstützt. Das wäre dann noch ein wenig komfortabler und wird von mir im Laufe der kommenden Woche ebenfalls getestet...
     
    #14 crossinger, 16.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.08
  15. gomez

    gomez Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    16.02.05
    Beiträge:
    304
    pdf

    Hallo.

    Ich hatte bisher auch Vorschau zum Zusammenfügen von pdf-Dateien genutzt. Funktionierte auch super. Seit SnowLeo will es nicht mehr klappen. Ich kann die Dateien in die Seitenleiste einfügen aber nach dem Speichern sind sie nicht mehr da...***haarerauf*** Ist bestimmt wieder so ein dämlicher Fehler aber ich komme nicht drauf...Hilfe bitte:eek:
     
  16. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Du musst die Datei auf das Seiten-Icon der ersten Seite ziehen und nicht darunter. Wenn du es darunter einfügst, bastelst du dir quasi nur manuell eine Thumbnailansicht, sammelst also unterschiedliche Dateien in einem Fenster.
     
    imac20 gefällt das.
  17. gomez

    gomez Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    16.02.05
    Beiträge:
    304
    quod erat demonstrandum...ein dösiges Brett vorm Kopf. :)

    Vielen Dank
     

Diese Seite empfehlen