1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PC startet gar nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von ProWeb, 04.08.09.

  1. ProWeb

    ProWeb Pferdeapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    80
    Guten Tag,
    ich habe ein größeres Problem. Nachdem ich eine Woche im urlaub war, und natürlich den PC komplett vom Strom genommen habe (So auch den Monitor etc.) geht er gar nicht mehr an. Wenn ich das Stromkabel in den PC stecke, dann macht es so ein komisches Geräusch, als wenn da irgendwas aufgeladen wird doer so. Wenn ich den Powerknopf drücke, leuchtet das Licht ca. 1 Sek und nichts passiert. Zu meinem PC:
    G4 Prozessor 2x1 GHZ
    1.5GB Ram
    64MB Grafikkarte
    und SOund etc. sollte nicht so wichtig sein.
    Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
    mfg ProWeb
     
  2. Flyfra

    Flyfra Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    338
    Bei einem "PC" würde ich sagen deine BIOS-Batterie ist am Arsch ;)
     
  3. ProWeb

    ProWeb Pferdeapfel

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    80
    Es ist ja schon ein Mac PC
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    Der hat eine Pufferbatterie oder wie man das Teil auch immer nennen will und bei dem Alter des G4 kann die ihren Geist aufgegeben haben.
    Wenn du die Tür öffnest, siehst du sie auf dem Board, die vielleicht mal herausnehmen und dann starten( hat mir mal geholfen, bei einem Quicksilver), oder die Batterie testen oder neukaufen. Vielleicht ist sie tatsächlich der Grund für die Startprobleme.
     
  5. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Dann ist es ein Mac, kein PC. Ich fand dein Eröffnungsposting etwas verwirrend, da ich dachte du redest wirklich von einem PC ;-O
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Also mein Mac ist schon ein sehr Persönlicher Computer.
     
  7. iPunkt

    iPunkt Meraner

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    225
    Immer diese Haarspaltereien :)
    Ich tippe auch auf die Pufferbatterie..
     
  8. Fly_Eagle

    Fly_Eagle Allington Pepping

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    193
    Hi,

    wenn es ein PC wäre, würde ich sagen, daß das Netzteil im Arsch ist.

    Nur so als Tipp, falls das mit der Batterie nicht hilft!
     
  9. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    TIppe ebenfalls auf Netzteildefekt. Ist wahrscheinlich, Induktionsschaden oder so. ERsatznetzteil gibts bei Ebay für 50 Euro, normales ATX-PC-Netzteil tut es nicht (Pole sind vertauscht, mit etwas Geschick kann man sich aus einem Normalen 10-Euro -Netzteil ein Apple-Netzteil basteln, sind glaube ich nur zwei Pole anders belegt. Gibt Firmen die für 40 bis 50 Euro das Netzteil auf Bauteilebene reparieren, wäre vielleicht eine Option gegenüber dem Neukauf. Dazu: Netzteiltestgerät kostet 10 Euro bei Delock, kann man einfach mit rausbekommen obs geht oder nicht ;)
     
  10. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    Pufferbatterie vermutlich !

    Du hast geschrieben das Du den Mac komplett vom Strom genommen hast, evtl. hat sich die PuffBat total entladen und es reicht wenn Du den Mac wieder einen Tag am Strom lässt und es dann nochmal versuchst. Ansonnsten diese kleine PuffBat erneuern.

    chris
     

Diese Seite empfehlen