1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PATH und Applikationen

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von commander, 01.08.07.

  1. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Nabend,

    folgendes Problem:

    Um Executable der Sybase ausführen zu können, stellt der Datenbankhersteller ein lustiges Script zur Verfügung (asa_config.sh, ligt in /opt/sybase/bin/), das u.a. den Path so manipuliert, das man z.B. den Datenbanserver aus dem Terminal heraus ausführen kann. Auch Java Applikationen sehen, wenn von der Kommandozeile aus gestartet, die nötigen nativen Libraries.

    Gerade um die Java-Appllikationen gehts mir: Diese sind ganz normal als .app Applikationnen gestaltet, lassen sich aber aus dem Finder-Context heraus nicht normal starten. Es führt nur ein

    Code:
    open /Applications/SQLAnywhere9/SybaseCentral.app/
    
    aus der Kommandozeile mit ausgeführtem Konfigurationsscript zum erfolgreichen Start.

    Ich würde aber gerne diese Applikation und andere über Quicksilver / Finder / Dateiverknüpfung normal starten können... klar, ein Applescript hilft.

    Aber kann man irgendwie den PATH so verändern, dass der auch für den Rest des Systems gültig wird, ohne die benötigten Sybase Libraries zu verlinken? (Was ich ungern täte, da ich 2 verschiedene Versionen benötige).

    Gruß,

    .commander
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wie wäre es ein Skript beim Login zu starten welches die entsprechenden Variablen setzt?
    Gruß Pepi
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Klar. Guckst du hier.
     
  4. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Danke!

    So schaut das nun aus:

    Code:
    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple Computer//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
    <plist version="1.0">
    <dict>
    	<key>ASANY9</key>
    	<string>/Applications/SQLAnywhere9/System</string>
    	<key>ASANYSH9</key>
    	<string>/Applications/SQLAnywhere9/System/shared</string>
    	<key>DYLD_LIBRARY_PATH</key>
    	<string>/Applications/SQLAnywhere10/System/lib32:/Applications/SQLAnywhere9/System/lib:</string>
    	<key>ODBCINI</key>
    	<string>/Users/commander/Library/ODBC/odbc.ini</string>
    	<key>PATH</key>
    	<string>/Applications/SQLAnywhere10/System/sybcentral500:/Applications/SQLAnywhere10/System/bin32:/Applications/SQLAnywhere9/System/shared/sybcentral43:/Applications/SQLAnywhere9/System/bin:/bin:/usr/bin:/sbin:/usr/sbin:/usr/X11R6/bin:/usr/libexec/binutils:</string>
    	<key>SQLANY10</key>
    	<string>/Applications/SQLAnywhere10/System</string>
    	<key>SQLANYSH10</key>
    	<string>/Applications/SQLAnywhere10/System</string>
    </dict>
    </plist>
    
    Nur: es funktioniert nicht... :( Die Pfade stimmen aber, ich hab ausgeloggt/eingeloggt, alles. Und die Pfade sprechen sich rum, naja, muss noch was anderes sein.
     
    #4 commander, 02.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.07
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Herrje... auf die User Environment Plist vergesse ich aber auch jedes Mal aufs Neue... *grml* Danke für die Erinnerung Rastafari! :)

    commander,
    was tut denn das omniöse Skript sonst noch außer Variablen zu setzen?
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen