1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Passwortschutz

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Marve, 05.08.05.

  1. Marve

    Marve Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    380
    Hallo zusammen.
    Ich frage mich schon seit Monaten, wie ich bei Mac OSX einzelne stinknormale Ordner mit einem Passwort schützen kann!? Ich möchte ganz einfach, dass, wenn ich den besagten Ordner öffnen möchte, ich nach einem Passwort gefragt werde.
    Ich verzweifle langsam. Bitte um Hilfe.

    Danke!
     
  2. fluepipe

    fluepipe Gast

    würd mich auch interessieren, ich befürchte nur, das geht "so" nicht :(
    Du kannst aber übers Festplattendienstprogramm ein Diskimage erstellen, das sich mit Passwort schützen lässt. De facto verhält sich das dann (so ähnlich) wie ein "Ordner".
     
  3. Marve

    Marve Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    380
    Wie denn? Ich bekomme das einfach nicht mehr hin!
     
  4. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Schau mal in die Hilfe, da steht das.

    Sitz grad nicht am Mac, deshalb kann ich Dirs nur ungefähr sagen:

    Du machst mit dem Festplattendienstpogramm ein neues Image, irgendwo im unteren Bereich des Dialogs kann man die Verschlüsselung aussuchen - fertsch! Des weiteren ist Dein Homeordner sowieso verschlüsselt, wenn Du den Filevault aktivierst (in den Systemeinstellungen unter Benutzer, denke ich) und für andere nicht lesbar.

    Gruß,

    .commander
     
  5. Datschi

    Datschi Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.11.04
    Beiträge:
    417
    Kleine Berichtigung an Commander: :p
    FileVault findet sich unter Sicherheit in den Systemeinstellungen.
    Nicht für ungut. Du hast schließlich keinen Mac vor der Nase...
    ;)
     
  6. fluepipe

    fluepipe Gast

    Dank Spotlight muss man SOWAS ja nicht mehr wissen :p
     
  7. Marve

    Marve Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    380
    Danke für eure Bemühungen, aber das ist für mich noch nicht das Gelbe vom Ei. Das mit dem Sparseimage ist ja ganz gut. Aber dann habe ich halt ein neues Image geschaffen, dass jeder einfach löschen könnte. Da wird nämlich dann nicht nach dem Passwort gefragt. Ich suche einfach weiter. o_O
     
  8. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Warum gehst du nicht einfach hin und setzt die Berechtigungen entsprechend ?
    Also bei Ordner A darfst nur du lesen und schreiben und die Gruppen und andere haben KEINE Berechtigung. Dann kann ausser dir keiner die Ordner, oder das Image, öffnen geschweige denn löschen.
     
  9. Marve

    Marve Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    380
    Ich habe keinen zweiten Benutzer auf meinem book. Die Sache ist die, dass ich in der Uni manchmal mein Book auf dem Tisch stehen lassen muss und mal kurz weg muss. Da kam es Gerüchten zufolge schonmal vor, dass jemand da das Passwort von einem Laptop geknackt hat und sich Zugriff auf Bankverbindungen und ähnliches verschafft hat. Da bringt es mir wenig, wenn der sich dann als Admin einhackt und einfach die Rechte wieder umstellen kann. Ich will, wenn diese Situation eintreten sollte, einen Teil meiner Ordner auch mit Passwörtern versehen haben, damit der das ggf. nicht so schnell schafft, diese auch noch zu knacken.
     
  10. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Du kannst deinen ganzen Homeordner mit deinem Passwort schützen.....

    über Systemeinstellungen - Sicherheit - FileVault
     
  11. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Vielleicht willst Du ja sowas.

    Gruß,

    .commander
     

Diese Seite empfehlen