1. Am Dienstag dem 21.05.19 ab ca. 9:30 Uhr werden wir eine größere Server-Wartung vornehmen. Das Forum und das Magazin werden bis Mittag (wenn alles gut geht) nicht erreichbar sein.
    Information ausblenden

[MacBook Pro] passender Adapter gesucht, bitte um Empfehlungen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von implied, 07.12.18.

  1. implied

    implied Beauty of Kent

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    2.146
    Hallo an alle,

    ich habe vor, mir demnächst ein MacBook Pro Juli 2018, 15" grau anzuschaffen (Joooo, ist denn scho Weihnachdn?).
    Dafür benötige ich dann natürlich einen entsprechenden (Multi-) Adapter.
    Eine Lösung direkt am Gerät angeschlossen fände ich schöner als eines mit Kabel. Habe hier bereits in diversen Rezensionen gelesen, dass es mit dem einen oder anderen wohl Probleme gibt, dass das WLAN dann nicht mehr richtig funktioniert. Hier wären Erfahrungswerte prima.

    Deswegen, und da ich nicht weiß, was alles für mich wirklich notwendig ist (auch weil ich von Thunderbolt3 und USB-C keinerlei Ahnung habe), brauche ich mal Eure hilfreiche Unterstützung

    Vorab: Ich habe in meinem Fundus für meine MacBooks Pro 2008 und 2012 bereits vorhanden:
    - MinidisplayPort auf HDMI, wird ab und an verwendet (TV)
    - MiniDisplayPort auf DVI, wird vielleicht mal an einem Beamer benötigt
    - MiniDisplayPort auf VGA, der ist wichtig, da ein Beamer mit VGA benutzt wird

    Was muss also der Adapter für das neue MBP haben und was muss zeitgleich alles angeschlossen werden können?
    - Anschluss zum aufladen des MBP
    - Anschluss für Video:
    Vielleicht gibt es die Möglichkeit, meine MiniDisplayPort-Adapter weiter zu nutzen?
    dann ggf dafür einen USB-C auf MiniDisplayPort dazu kaufen?
    Hat der Adapter dann auch HDMI ggf weitere Adapter "HDMI to VGA/DVI" dazu kaufen?
    - mind. 2 USB 3 Anschlüsse für eine externe HD und einen Stick
    - Kartenleser (SD-Card reicht mir eigentlich aus)

    Vorfreude ist die bekanntlich schöne. Jetzt hoffe ich mal, ich bekomme hier guten "input".
    Vielen Dank schon mal für Eure Geduld mit mir.

    Grüßla
     
  2. implied

    implied Beauty of Kent

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    2.146
    Noch eine Frage dazu:

    Das MacBook Pro hat ja 4 Thunderbolt/USB-C Anschlüsse, 2 rechts, 2 links.
    Können hier alle Ports auch alle Funktionen übernehmen?
    Also Laden, Daten (Festplatten, Sticks) als auch Video-Tonübertragung
     
  3. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.507
    In diesem Support-Dokument steht folgendes:

    upload_2018-12-7_12-53-8.png

    Im Internet existieren verschiedene Aussagen, über unterschiedliche Bandbreiten, je nachdem an welcher Seite der Thunderbolt 3 Port sitzt. Wobei sich das nach meiner kurzen Recherche nur auf das MacBook Pro mit Touchbar (Late 2016) beziehen soll.
    https://www.macrumors.com/2016/10/28/macbook-pro-tb3-reduced-pci-express-bandwidth/

    Ich schätze, beim neuen MacBook Pro sind die Anschlüsse alle gleichwertig, obwohl ich darüber keine gesicherte Aussage finden kann.
     
    implied gefällt das.
  4. NoKnot

    NoKnot Idared

    Dabei seit:
    13.02.18
    Beiträge:
    29
    double_d und implied gefällt das.
  5. implied

    implied Beauty of Kent

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    2.146
    Yeeeiiiiih, das ist doch mal ne gute Nachricht.
    Jetzt bleibt nur noch die Frage, welcher Hub es wird...... :)
     
  6. Gruuney

    Gruuney Granny Smith

    Dabei seit:
    25.09.18
    Beiträge:
    14
  7. implied

    implied Beauty of Kent

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    2.146
    Ja, so unachtsam bin ich nicht.
    So ein teures Gerät will pfleglich behandelt sein.....
    Danke schon mal für den Tipp, ich hoffe, es kommt noch ein Tipp zu einem Gerät ohne Kabel ....
     
  8. implied

    implied Beauty of Kent

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    2.146
    Weitere Frage: Laut Beschreibung des MBP ist die Klinke ein "Kopfhörer-Anschluß".
    Heißt das, es gibt keinen Stereo-input?
    Dann benötige ich dafür ja auch noch eine praktikable Lösung

    Oh Mann .....
     
  9. Gruuney

    Gruuney Granny Smith

    Dabei seit:
    25.09.18
    Beiträge:
    14
    implied gefällt das.
  10. Expalmi

    Expalmi Granny Smith

    Dabei seit:
    29.12.12
    Beiträge:
    17
    Hallo,

    da das MacBook Thunderbolt 3 Anschlüsse hat, möchte ich auch die Geschwindigkeit dieses Anschlosses nutzen und habe ich daher für das MiniDock von Elgato entschieden. Die vorhandenen Anschlüsse sind für mich ausreichend. Meines Wissens nach das kleinste Thunderbolt 3 Dock.

    Eine schöne Andventszeit aus dem Münsterland
     
  11. implied

    implied Beauty of Kent

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    2.146
    Stundenlange/tagelange Recherche, sowohl die wohl meisten Threads zu Thunderbolt 3 hier im Forum und in diversen Shops.
    Irgendwie finde ich nicht das passende - auch in Bezug zu Preis/Leistung.
    Klar, T3-Docks gibt es mit allen möglichen Anschlüssen. Aber um 300,- Euro ist mir dann doch zuviel
    Wenn, dann müsste da wirklich auch alles dran sein: Eigenes Netzteil, mind. 4 USB 3 Ports, 3 USB-C Ports (vollwertig), Kartenleser (SD, microSD), Ethernet, HDMI, DVI, Soundkarte Stereo in/output - und dann fehlt immer noch ein transportable Lösung für USB 3, VGA (oder eben T3 auf MiniDisplayPort Buchse) .....

    Lösungen für ein paar Euro mit vielen einzelnen Adaptern finde ich auch nicht so toll, die fliegen dann alle in der Gegend rum.
    Die aufgesteckten Lösungen sind ggf. problembehaftet in Sachen WLAN und Stabilität (Druck auf die T3-Ports am Book), die kabelgebundenen Lösungen haben alle das Kabel integriert, und dies ist meist zu kurz, das müsste ich verlängern, wenn mein MBP auf dem "just|mobile-Ständer steht - hier finde ich aber viele Meldungen über Konnektivitätsproblemen mitT3/USB-C-Verlängerungen. Einzelne Adapterstecker sind dann meist so breit, dass nicht 2 nebeneinander passen. Und dann bräuchte ich für EInsatz am Schreibtisch eine festinstallierte Lösung "Ladegeräte" ja auch noch.

    verd..... weiß echt nicht, was ich machen soll. Morgen kommt das MBP ....
     
  12. macadamia

    macadamia Elstar

    Dabei seit:
    27.07.08
    Beiträge:
    73
    implied gefällt das.
  13. implied

    implied Beauty of Kent

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    2.146
    Na, mal sehen.
    Erst einmal einzelner Adapterstecker USB-C auf USB.
    Dann kann ich mal das nötigste auf die Reihe bringen.
    Dann mal weiter sehen
     
    frank010 gefällt das.
  14. NoKnot

    NoKnot Idared

    Dabei seit:
    13.02.18
    Beiträge:
    29
  15. implied

    implied Beauty of Kent

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    2.146
    @NoKnot

    Das kann sein, aber hilfreich ist Dein Beitrag nur bedingt. Was wäre denn Deines Erachtens nach eine passende, günstigere Alternative, wenn Du da so zielsicher drauf reagierst?
    Danke :)
     
  16. NoKnot

    NoKnot Idared

    Dabei seit:
    13.02.18
    Beiträge:
    29
    Gebe dir da zu 100% recht!
    Hilfreich ist er nur bedingt. Diese Sorte von Hub bekommt man schon für ca. 25€.
    Ich finde jedoch das man nicht alles vorgekaut bekommen muss.
    Die Suche auf Amazon ect. bringt unzählige Ergebnisse. Hierzu sogar noch Käuferbewertungen. Wenn ich dann noch die Forensuche bemühe komme ich einen großen Schritt weiter.
    Es ist natürlich wesentlich einfacher ein neues Thema zu erstellen anstatt selber zu suchen. Dieses Verhalten erklärt auch die unzähligen „doppelposts“ hier im Forum.

    Mich nervt es ein wenig ummer das selbe lesen zu müssen!

    Fühl dich bitte nicht persönlich angesprochen!
    Das musste jetzt mal raus! ;)

    https://www.amazon.de/SAVFY-Thunder...+usb+c+hub&dpPl=1&dpID=51bZySqLbRL&ref=plSrch

    Lass dich von den Bewertungen nicht täuschen. Letzte Woche waren auch noch wesentlich mehr Bewertungen bei diesem Produkt.
    Das „Technikfaultier“ auf Youtube hat diesen Hub für tauglich befunden! :)

    Lg
    René
     
  17. implied

    implied Beauty of Kent

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    2.146
    Einfach habe ich es mir wahrlich nicht gemacht.
    Geschätzte 6.7 Stunden Recherche in Shops und Forum hatte ich ja schon, bevor ich den Thread erstellte.

    Und genau wegen der Rezensionen, die häufig über WLAN-Probleme berichten bin ich verunsichert.
    Gut war schon mal der Tipp auf eine kabelgebundene Lösung, doch auch hier stoße ich an die Grenzen, denn ohne Verlängerung oder Hub, an dem das Kabel nicht direkt dran ist sondern ein eben längeres Kabel angesteckt werden kann - und zu den Verlängerungen liest man auch, dass die nicht gut gehen.....

    Tja....
     
  18. cobra1OnE

    cobra1OnE Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    05.01.13
    Beiträge:
    3.283
  19. jazz

    jazz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    886
    Glückwunsch! Diese Anschlüsse hatten damals die Rechner, als sie noch aus Holz waren.

    Die Kabel sind absichtlich kurz gehalten, da sich sonst um so mehr die Verlustleistung gleich Widerstand erhöht.
    Am effektivsten wird immer ein Hub mit eigener Stromversorgung sein, mit dem Nachteil eines wirren Kabelsalates.
    Aber die Hauptsache ist ja, der mobile Rechner ist leicht und schlank:(
     
    implied gefällt das.
  20. macadamia

    macadamia Elstar

    Dabei seit:
    27.07.08
    Beiträge:
    73
    Für die vielen Anschlussmöglichkeiten, das ansprechende Design und die guten Bewertungen finde ich das nicht zu teuer…

    Wie auch immer, mir reicht zum Glück ein USB-Adapter ;)