1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Partizip Konstruktionen Alt-Griechisch

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von j33n5, 06.07.08.

  1. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Tach, liebe Altphilologen!

    Ich habe am Dienstag eine Altgriechisch-Klausur und bin immernoch unsicher in der Übersetzung von Partizipen. So wie ich es verstanden habe, kann ein Partizip adverbial, attributiv oder als Conjunctum auftreten. Wie entscheide ich, was wann vorliegt und wie sind die Übersetzungsmöglichkeiten? Wie steht es auch mit ACP?

    Vielen Dank schonmal (in der Hoffnung, es ist jemand verrückt genug, davon Ahnung zu haben)!
     
  2. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
    Gruß auf die Ebsch Seit'! :) Was studiert der Herr denn Feines, wofür man solch ein exotisches Fach benötigt?
     
  3. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Alt Griechisch *duck und weg*










    sry konnt es mir nicht verkneifen
     
  4. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    :D Philosophie. Is schon interessant, die wenigstens haben sich jeh mit dem Zeuch beschäftigt, dennoch fürchtet sich jeder davor ^^ Eines ist sicher - es ist begründet! :p
     
    #4 j33n5, 06.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.08
  5. countrydarkness

    countrydarkness Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    543
    oh... ein bruder im geiste... lerne auch gerade für (religions-) philosophie.... MA.. ha-levi, maimonides, spinoza... aber zum glück nicht im original (arabisch?)... :(
     
  6. big mama

    big mama Jonagold

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    22
    Hallo!

    Du hast soeben tatsächlich jemanden gefunden, der sich auch mit diesem Zeug herumschlägt ;)-
    Ich für meinen Teil habe gerade mein Graecum hinter mir, daher den Stoff noch recht gut parat.

    Für den adverbialen/ prädikativen/ attributiven/ PC-Gebrauch von Partizipien lasse ich dir einfach folgenden Link hier: http://www.chairete.de/Beitrag/Griechisch/Verwendungsweisen des Partizips.pdf
    Der erklärt das Ganze besser als ich es jemals könnte ;).


    Folgendes zum AcP:

    Der Acp ist dem Altgriechen, was der AcI dem Lateiner ist.
    Für das Griechische gilt:

    AcP: Akkusativ mit Partizip. Steht mit Verben der Wahrnehmung (fühlen, sehen, hören, usw).
    AcI: Akkusativ mit Infinitiv. Steht mit Verben des (na, wie wollen wir es nennen?) Sagens (z.B. sagen, meinen, leugnen, glauben, usw).

    Folgendermaßen wird übersetzt:

    Bsp. AcI: νομιζω σε εμε φιλειν. - Ich glaube, dass du mich liebst.
    Bsp. AcP: ακουω μηθερα εμε καλλεουσα. - Ich höre, dass die Mutter mich ruft.

    Das heißt: Du ermittelst zunächst den Hauptsatz (in diesen Fällen νομιζω und ακουω), die Nebensatzkonstruktion (Akkusativ + Inf./Ptzp. und alles, was dazwischen steht) trennst du durch gedankliche Kommata ab.
    Nun übersetzt du als allererstes (wichtig, sonst kommst du unter Umständen böse ins Schleudern, was wo hingehört!) den Hauptsatz, dann erst kommt der Nebensatz, der in jedem Fall mit "..., dass" beginnt.
    Den Akkusativ machst du zum Subjekt, das Ptzp./ den Inf. zum Prädikat (Person erschließt sich aus den vorhergehenden Sätzen, Tempus aus der Verbform). Sollte es einen Rest dazwischen geben wie Attribute, Objekte, etc. (wie hier εμε als Akk.Obj.), dann verfährst du damit genauso wie du in einem ganz normalen Haupt- oder Nebensatz damit verfahren würdest.


    Eigentlich ganz easy, oder?


    Noch eine persönliche Frage: hast du früher Latein gemacht?
     
    larkmiller und j33n5 gefällt das.
  7. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Cool, vielen Dank! Ja, ich hab früher Latein gemacht, aber nur drei Jahre Oberstufe ohne Prüfung und habe daher kein Latinum - das darf ich in den Semesterferien machen, wird geil! :p
     
  8. Perc

    Perc Stechapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    163
    freu dich, ich hole mein latinum an der uni nach und habe den ersten kurs - gott sei dank - durch viel arbeit auf anhieb geschafft. stehe gerade kurz vor der abschlussklausur des 2. kurses (caesar - bellum gallicum), aber das passt schon.

    das wird ein haufen arbeit - ich drücke dir die daumen, dass du das mit einem semesterferienkurs hinbekommst; kenne etliche die so einen kurs schon hinter sich haben und nun bei uns im kurs hängen.
     
    #8 Perc, 07.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.08
  9. big mama

    big mama Jonagold

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    22
    na dann drück ich euch beiden die daumen ;)
     
    larkmiller gefällt das.
  10. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Oh ja.. so neun Stunden pro Tag rechne ich mal. lalalaa *weired
    Dir auch viel Glück dabei!

    Danke! Das wird bei mir zumindest nötig sein.. ich werd' feedback geben, wie's gelaufen ist.
     
  11. big mama

    big mama Jonagold

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    22
    @perc: mach dir keinen Kopf... de bello gallico (o du herrlicher Ablativ!) ist gar nicht so wild wie es aussieht. Es gibt schlimmeres als den alten Caesar - Sallust beispielsweise o_O
     
    larkmiller gefällt das.
  12. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Kleine Anekdote am Rande (wir sind ja im Café):

    2. Semester, Proseminar Alte Geschichte (übrigens auch in Mainz). Ich komme in den Seminar-Raum, es hat noch nicht angefangen. Ein paar andere Studenten (ca. 3. oder 4. Semester) sitzen zusammen und unterhalten sich - ich kenne niemanden von denen.

    Plötzlich ruft einer: "Hey, ich habe ne tolle Idee. Wollen wir uns heute Nachmittag bei mir zu einer Kanne Tee treffen und ein bißchen Sallust übersetzen?"

    Ich habe mich noch am selben Tag aus der Veranstaltung ausgetragen und bin da nie wieder hingegangen! :-D

    *J*

    P.S.: Ich drücke Dir auch die Daumen! Hab's Gott-sei-Dank schon hinter mir (auch ohne Graecum - Sprachnachweis genügte)
     
  13. countrydarkness

    countrydarkness Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    543
    DAS ist noch harmlos.

    warst du mal in einem seminar, in dem sich erste reihe darüber gestritten hat, welcher gruppe sie jetzt angehören wollen......................... elben oder hobbits?! morgens um 8h?

    back to On-Topic.
     
  14. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    So, ich komme gerade aus der Klausur und es war tatsächlich furchtbar. Ich bereue, mir doch keinen Strick gekauft zu haben :p
     
    Bertha gefällt das.
  15. Perc

    Perc Stechapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    163
    mag sein, aber ich habe meine ersten latein-vokabeln im letzten november gelernt...und jetzt gehts schon mit caesar weiter.

    ich finde das einfach zu krass; vor allem weil ich 8 stunden latein pro woche habe und dazu noch hausaufgaben und vor- / nachbereitung kommen.

    dabei will ich englischlehrer werden und nicht wissenschaftler (die germanisten brauchen es schließlich auch nicht mehr).

    PS: man muss bedenken, dass ich neben latein immernoch 2 andere fächer habe, für die schließlich auch was getan werden muss. außerdem war ich ja nicht untätig, ich habe 7 jahre französisch gehabt und mein DELF gemacht. :D
     

Diese Seite empfehlen