1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Partitionsprobleme

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von maxkay, 20.02.09.

  1. maxkay

    maxkay Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    10
    Hallo,

    ich hab eine 1 TB große externe Festplatte. Diese hatte ich damals mit 2 Partitionen bestückt einmal eine FAT32 ca 350gb und eine Hfs+ ca 650gb. Auf der Mac partiton liegt mein Timemaschine Backup und jede Menge andere Dateien und ist somit mit über 500gb recht voll. Die Winpartion hatte ich zum Backup meines Winrechners benutzt. Dieser fällt jetzt aber weg und ich brauch die Daten darauf nicht mehr bzw hab alles wichtige schon auf die Mac-Platte gezogen. Jetzt wollte ich die FAT32 Platte einfach löschen und der Macplatte den freien Speicherplatz hinzufügen.
    Nun kommt mein Problem wie bekomm ich es hin die hfs+ platte zu vergrößeren ohne das ich meine Daten irgendwo anderes zwischen speicher (das geht nämlich nicht ohne eine neue zusätzliche Platte)?
    Die eingebaute Platte von meinem Macbook pro lässt sich ja auch vergrößern und verkleinen wenn ich das mit Bootcamp mache also müsste dies ja technisch möglich sein.

    Ich hoffe mir kann einer helfen.

    Gruß
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Festplatten-Dienstprogramm > Gesamte HD auswählen > "Partitionieren" > Gewünschte Partition entfernen > HFS+-Partition auf die komplette Platte ausdehnen > "Anwenden" klicken — fertig.
     
    Unkaputtbar gefällt das.
  3. maxkay

    maxkay Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    10
    und dabei hab ich keinen Datenverlust?
     
  4. maxkay

    maxkay Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    10
    Also im Festplattendienstprogramm war ich auch schon drin. Wenn ich da meine Platte auswählen und sie Formatieren will schaut das so aus wie auf dem Bild das ich angefügt habe. Kann da also nicht viel auswählen wenn ich jetzt bei Schema, 1 Partition auswähle zeigt er mir die Partion mit dem vollem Festplattenumfang an. Aber wenn ich auf Anwenden drücke kommt eine meldung das meine Partion gelöscht wird und auch damit alle meine Daten.
     

    Anhänge:

    • bild1.jpg
      bild1.jpg
      Dateigröße:
      108,4 KB
      Aufrufe:
      96
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Da gehen nur die Daten auf der FAT-Partition flöten. Seit Leopard können Partitionen ohne Datenverlust vergrößert/verkleinert werden, vorausgesetzt die neue Größe übersteigt das Volumen der bisherigen Daten.
     
  6. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Mal ne blöde Frage : Welchen Sinn macht denn ein Backup auf der selben Platte wie die Daten zu haben? Das Backup sollte doch dazu dienen, die Daten unter anderem zu retten, wenn die Platte abraucht. Das wird wohl dann nichts werden.
     
  7. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Das ergibt nicht viel Sinn, macht hier aber auch keiner.

    MacApple
     
  8. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Doch, der Threadersteller, der sein Time Machine Backup auf der selben Partition hat wie seine Daten. Sonst hätte ich ja nicht gefragt.
     
  9. maxkay

    maxkay Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    10
    Ja ich hab auf der Externen Platte noch andere Daten drauf die mir einfach meine interne Platte zumüllen würden, deswegen ausgelagert auf die externe. Aber ansonsten dient sie als Backupplatte meines MacBooks.
    Um aber mal wieder zum Topic zukommen, ist das normal das alles nicht anwählbar ist wenn ich die Platte bei Partitionieren anwähle so wie oben im Bild zu sehen ist?

    Gruß
     
  10. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Gemäss deinem Bild hast du nur eine Partition, die dazu noch leer ist (sonst wäre ein Teil, abhängig von der Datenmenge, blau eingefärbt). Wo liegt also das Problem?

    Edit:
    Dann benutzt du aber keine Time Machine, oder (ich dachte, die könnte nur mit GUID- oder Apple-Partitionstabelle etwas anfangen)?
     
  11. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Wieso? Er hat auf der externen Platte das Time Machine Backup der internen Platte plus andere Daten.

    MacApple
     
  12. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Wenn das Festplatten-Dienstprogramm nicht das aktive Programm ist, so wie auf Deinem Bild, dann ist das normal.
    Man erkennt auf dem Bild aber auch, dass es keinen „Anfasser” zum Verändern der Partitionsgröße gibt und auch der belegte Platz nicht blau eingefärbt ist. Das ist der Fall, wenn die Festplatte mit dem „Master Boot Record” Partitionsschema partitioniert wurde. Mit diesem Partitionsschema kann das Festplatten-Dienstprogramm die Partitionen nicht ohne Datenverlust verändern.

    MacApple
     
  13. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Gut zu wissen. Wieder mal ein Beweis, wieso man gerade in Verbindung mit Macs einen weiten Bogen um MBR machen sollte (natürlich nur, wenn die Platte nicht auch von Windows angesprochen werden soll).
     
  14. maxkay

    maxkay Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    10
    Gut also kann ich die Partitionsgröße nur verändern wenn sie nicht als MBR ist, sondern ein Appleformat besitzt. Dann muss ich mir was anderes hübsches ausdenken. Danke
     

Diese Seite empfehlen